MKL - Mit Kindern leben

By Patricia Cammarata & Caspar Clemens Mierau

Der mit Abstand beste Elternpodcast!

  1. 1.
    MKL S05E07: Schubladendenken
    42:43
  2. 2.
    MKL S05E06: Väter- und Mütterbilder
    35:57
  3. 3.
    MKL S05E05: Vereinbarkeit Schwerpunkt Job
    48:01
  4. 4.
    MKL S05E04: Kinderfilme
    44:53
  5. 5.
    MKL S05E03: Konsequent sein
    38:24
  6. 6.
    MKL S05E02: Carearbeit - Darf Kümmern Arbeit sein?
    35:58
  7. 7.
    MKL S05E01: Eigene Erfahrungen (sammeln lassen)
    45:46
  8. 8.
    MKL S04E10: Vorsätze
    44:28
  1. 9.
    MKL S04E09: Geschenke
    54:10
  2. 10.
    MKL S04E08: Immer noch Corona-Alltag mit Kindern
    49:43
  3. 11.
    MKL S04E07: Corona-Alltag mit Kindern
    54:02
  4. 12.
    MKL S04E06: Lügen und Wahrheit
    38:36
  5. 13.
    MKL S04E05: Hausaufgaben
    41:21
  6. 14.
    MKL S04E04: Freundschaften
    41:55
  7. 15.
    MKL S04E03: Autonomiephase
    40:38
  8. 16.
    MKL S04E02: Langweile
    33:00
  9. 17.
    MKL S04E01: Mütter
    42:53
  10. 18.
    MKL S03E10: Fails
    43:22
  11. 19.
    MKL S03E09: Freizeitaktivitäten
    34:58
  12. 20.
    MKL S03E08: Kacke, Kotze, Läuse
    45:14
  13. 21.
    MKL S03E07: Großeltern
    35:41
  14. 22.
    MKL S03E06: Väter
    49:07
  15. 23.
    MKL S03E05: Aufklärung
    43:31
  16. 24.
    MKL S03E04: Gesellschaftsspiele
    39:53
  17. 25.
    MKL S03E03: Mobilität
    44:23
  18. 26.
    MKL S03E02: Taschengeld
    50:44
  19. 27.
    MKL S03E01: Geschwister
    51:30
  20. 28.
    MKL Sonderfolge II live von der #rp19 “Kinder und digitale Medien”
    1:01:17
  21. 29.
    MKL Sonderfolge #rp19 "Kinder und digitale Medien"
    1:16:09
  22. 30.
    MKL S02E10: Paar bleiben
    32:53
  23. 31.
    MKL S02E09: Programmieren lernen
    37:32
  24. 32.
    MKL S02E08: Wohnen mit Kindern
    42:01
  25. 33.
    MKL S02E07: Haltung und Politik
    45:02
  26. 34.
    MKL S02E06: Strafen
    42:57
  27. 35.
    MKL S02E05: Weihnachten
    39:14
  28. 36.
    MKL S02E04: Unfälle
    43:51
  29. 37.
    MKL S02E03: Kinderfreundlichkeit
    37:57
  30. 38.
    MKL S02E02: Schlafen
    42:18
  31. 39.
    MKL S02E01: Mental Load
    33:49
  32. 40.
    MKL S01E10: Nicht durchdrehen
    33:19
  33. 41.
    MKL S01E09: Umgang mit dem Thema Tod
    37:38
  34. 42.
    MKL S01E08: Urlaub mit Kindern
    31:38
  35. 43.
    MKL S01E07: Schule
    34:45
  36. 44.
    MKL S01E06: Essen
    38:20
  37. 45.
    MKL S01E05: Selbständigkeit
    40:06
  38. 46.
    MKL S01E04: Computerspiele
    31:00
  39. 47.
    MKL S01E03: Arbeitsteilung in der Familie
    31:43
  40. 48.
    MKL S01E02: Kindergeburtstag!
    33:00
  41. 49.
    MKL S01E01: Lesen
    31:45
  42. 50.
    MKL S01E00: Trailer
    2:39

Listen to MKL - Mit Kindern leben now.

Listen to MKL - Mit Kindern leben in full in the Spotify app

\n\n\n\n\n\n\n\n\n
\n

Immer noch: eine funktionierende Regelung. Selbstregulierung d Kinder klappt nicht. Ich muss immer situativ entscheiden und das ist doof und nicht transparent. Und zu lang für 1 Tweet…

— Sonja (@Mama_notes) April 25, 2019
\n
\n\n\n\n\n\n\n\n
\n

Spannend fände ich, wie man damit umgeht, wenn kleinere Geschwister bei den älteren mitgucken, auch wenn das für sie noch nichts ist. Das in realen Situationen zu trennen ist manchmal schwer.

— Karsten Heymann (@kasimon) April 25, 2019
\n
\n\n\n\n

und

\n\n\n\n
\n

Wie handhabt ihr die Altersunterschiede eurer Kinder bei der Mediennutzung? pic.twitter.com/MWLs6Csscy

— uk (@Slaydnr) April 25, 2019
\n
\n\n\n\n\n\n\n\n
\n

Mich würde sehr interessieren, wie ihr das mit den verschiedenen Devices und der Spielzeit steuert. (Tablet, PC, Konsolen, Smartphone (…)). Würde ich sie lassen, spielten sie nur noch.
Ich weiß, dass ihr das anders regelt, aber bei uns klappt das nicht.

— Sarah Depold (@mamaskind_de) April 25, 2019
\n
\n\n\n\n\n\n\n\n
\n

Ich fänds spannend, Erfahrungen von Eltern zu hören, was Kleinkinder und digitale Medien betrifft. Gerade zum Spannungsfeld: "beschäftigen, Wartezeiten überbrücken, Verschnaufpausen für Eltern schaffen" vs. "schon frühe *Abhängigkeit* schaffen, willkürlich reglementieren".

— Anna Aridzanjan (@textautomat) April 25, 2019
\n
\n\n\n\n\n\n\n\n
\n

Egoshooter erlauben oder nicht? #Fortnite

— Revi Lopsa (@Revilopsa) April 25, 2019
\n
\n\n\n\n

Ergänzende Links

\n\n\n\n\n\n\n\n

Wenn ihr auf der re:publica seid, kommt gerne zu unserer Live-Session, in der wir gemeinsam mit SCHAU HIN! weitere Fragen beantworten. Wir freuen uns auf euch!

\n

Der Beitrag MKL Sonderfolge #rp19 „Kinder und digitale Medien“ erschien zuerst auf MKL - Mit Kindern leben.

","id":"257Dubrj8h8lgdD3zbJi4v","images":[{"height":422,"url":"https://i.scdn.co/image/90f05efb262250850397d50f805144d6346a391a","width":445},{"height":284,"url":"https://i.scdn.co/image/7fc4f1062b0e32872109170d696100b9ecf611ce","width":299},{"height":61,"url":"https://i.scdn.co/image/33434fc80b023b72271e1f936b86cc8a32f2d5ca","width":64}],"is_externally_hosted":false,"is_paywall_content":false,"is_playable":true,"language":"de","languages":["de"],"name":"MKL Sonderfolge #rp19 \"Kinder und digitale Medien\"","release_date":"2019-05-01","release_date_precision":"day","type":"episode","uri":"spotify:episode:257Dubrj8h8lgdD3zbJi4v"},{"audio_preview_url":"https://p.scdn.co/mp3-preview/3c7267821eca03d101d0cd6bf64f0df32294f525","content_type":"PODCAST_EPISODE","description":"Paar sein und bleiben braucht Pflege. Allein die Zeit dafür aufzubringen ist nicht nur mit kleinen Kindern schwierig. Wie schafft man es trotzdem?","duration_ms":1973046,"explicit":false,"external_urls":{"spotify":"https://open.spotify.com/episode/61gu804hfa0xMj7R8HgHXG"},"href":"https://api.spotify.com/v1/episodes/61gu804hfa0xMj7R8HgHXG","html_description":"

Paar sein und bleiben braucht Pflege. Allein die Zeit dafür aufzubringen ist nicht nur mit kleinen Kindern schwierig. Wie schafft man es trotzdem?

\n\n\n\n\n\n\n\n

Wann kann man überhaupt Zeit miteinander verbringen?

\n\n\n\n

Mit Kindern ist die Zeit rar. Selbst am Abend hat man kaum Gelegenheit sich mal wieder miteinander zu beschäftigen. Wenn es irgendwie geht, ist es deswegen eine super Alternative sich morgens zum Frühstück zu treffen oder z.B. in der Mittagspause. Das ist übrigens ein Tipp, den Patricia auch in einem anderen, hörenswerten Podcast gehört hat (Work is not a Kinderspiel, Folge 12 Paarzeit, Post its und Prioritäten)

\n\n\n\n

Zeit wäre da, aber ach – die Erschöpfung?

\n\n\n\n

Sowohl Caspar als auch Patricia haben im Laufe ihrer Beziehung gelernt, dass es wichtig ist, sich die Aufgaben möglichst gleichverteilt aufzuteilen, denn je entspannter der/die Partner/in, desto eher bleibt Paarzeit am Ende übrig. Deswegen hat „Paar bleiben“ auch ganz viel mit Gerechtigkeit und gegenseitiger Wertschätzung zu tun.

\n\n\n\n

Kleine Gesten

\n\n\n\n

Es muss nicht immer das romantische Abendessen bei Kerzenschein sein. Der Orgaaufwand ist in manchen Lebensphasen zu groß, um dass sich das umsetzen ließe. Wenn man im Alltag aufmerksam bleibt, sich kleine Zettelchen oder nette Nachrichten schreibt und dem Partner mal die Lieblingsschokolade mitbringt, ist auch schon viel gewonnen.

\n\n\n\n

WIR FREUEN UNS WEITERHIN ÜBER BEWERTUNGEN UND KOMMENTARE AUF ITUNES

\n\n\n\n

Wenn ihr Themenwünsche oder Anmerkungen habt, könnt ihr hier kommentieren oder uns eine Mail (kontakt@mkl.wtf) schreiben oder uns anrufen 030-49910023.

\n\n\n\n

Mit Kindern Leben gibt es auch auf Deezer und Spotify.

\n\n\n\n

\n

Der Beitrag MKL S02E10: Paar bleiben erschien zuerst auf MKL - Mit Kindern leben.

","id":"61gu804hfa0xMj7R8HgHXG","images":[{"height":421,"url":"https://i.scdn.co/image/c47e145b3cd76b783bc8ee83afbdedfc0d7e7d3b","width":442},{"height":286,"url":"https://i.scdn.co/image/b0a72a4eda29027e95d9f702b1c6c56c4cef8293","width":300},{"height":61,"url":"https://i.scdn.co/image/01e336c6b95884d232a06b76b8ed8e5697785a3a","width":64}],"is_externally_hosted":false,"is_paywall_content":false,"is_playable":true,"language":"de","languages":["de"],"name":"MKL S02E10: Paar bleiben","release_date":"2019-03-15","release_date_precision":"day","type":"episode","uri":"spotify:episode:61gu804hfa0xMj7R8HgHXG"},{"audio_preview_url":"https://p.scdn.co/mp3-preview/42b97da2a91615fd9e2c6111e029a53849b7cb97","content_type":"PODCAST_EPISODE","description":"Warum ist es sinnvoll, wenn Kinder Programmieren lernen? Wie bringt man Kindern etwas bei, das man selbst nicht kann? Patricia und Caspar haben Antworten!","duration_ms":2252870,"explicit":false,"external_urls":{"spotify":"https://open.spotify.com/episode/5jyO3bALeh5ntIvkr6g9td"},"href":"https://api.spotify.com/v1/episodes/5jyO3bALeh5ntIvkr6g9td","html_description":"

Warum ist es sinnvoll, wenn Kinder Programmieren lernen? Wie bringt man Kindern etwas bei, das man selbst nicht kann? Caspar und Patricia haben Antworten!

\n\n\n\n\n\n\n\n

Programmieren lernen schafft eine Basis für digitale Mündigkeit

\n\n\n\n

In einer zunehmend digitalisierten Welt müssen wir Eltern dafür sorgen, dass Kinder Technik verstehen und beurteilen können. Ein Weg dorthin kann das Programmieren lernen sein. So sorgen wir dafür, dass Digitalisierungsthemen nicht von einem Expertenzirkel bestimmt wird, sondern langfristig ein gesellschaftliches Thema wird.

\n\n\n\n

Wenn Kinder grundlegende Wirkmechanismen verstehen, unterstützen wir sie dabei digital mündig zu entscheiden, ob und wie sie Technik in ihrem Leben einsetzen wollen.

\n\n\n\n

Programmieren vermittelt außerdem eine Reihe sehr nützlicher Metakompetenzen. So z.B. Problemlösekompetenz, Kreativität, strukturiertes Denken und Fehlerkultur.

\n\n\n\n

Man muss nicht selbst Programmieren können, um Kindern das Programmieren nahe zu bringen

\n\n\n\n

Viele Eltern befinden sich in der Position ihren Kindern Dinge vermitteln zu müssen, die sie selbst nicht oder nur wenig beherrschen. Zum Glück ist es heute so leicht wie nie (zumindest in den städtischen Ballungsgebieten) Kindern eine Umwelt zu schaffen, die genug Inspiration gibt. Zahlreiche Initiativen und Einrichtungen können eine gute Einführung geben. So z.B.:

\n\n\n\n\n\n\n\n

Wir haben außerdem erwähnt:

\n\n\n\n\n\n\n\n

Nicht erwähnt, aber auch wichtig:

\n\n\n\n\n\n\n\n

*Amazon-Werbelink

\n\n\n\n

WIR FREUEN UNS WEITERHIN ÜBER BEWERTUNGEN UND KOMMENTARE AUF ITUNES

\n\n\n\n

Wenn ihr Themenwünsche oder Anmerkungen habt, könnt ihr hier kommentieren oder uns eine Mail (kontakt@mkl.wtf) schreiben oder uns anrufen 030-49910023.

\n\n\n\n

Mit Kindern Leben gibt es auch auf Deezer und Spotify.

\n\n\n\n

\n

Der Beitrag MKL S02E09: Programmieren lernen erschien zuerst auf MKL - Mit Kindern leben.

","id":"5jyO3bALeh5ntIvkr6g9td","images":[{"height":395,"url":"https://i.scdn.co/image/d2db00be77221c857e22f7227f4737552bb2fee3","width":397},{"height":298,"url":"https://i.scdn.co/image/7e798689b4df2d03493eb6e42b73a9a6a060feea","width":300},{"height":64,"url":"https://i.scdn.co/image/bb485f708d55d0e2b14b9f328383d030cc0ec204","width":64}],"is_externally_hosted":false,"is_paywall_content":false,"is_playable":true,"language":"de","languages":["de"],"name":"MKL S02E09: Programmieren lernen","release_date":"2019-03-01","release_date_precision":"day","type":"episode","uri":"spotify:episode:5jyO3bALeh5ntIvkr6g9td"},{"audio_preview_url":"https://p.scdn.co/mp3-preview/d0072b932774b1ced3eb8a9af25584358fb30e27","content_type":"PODCAST_EPISODE","description":"Wie viel Platz braucht man, wenn man mit Kindern zusammen lebt? Braucht jedes Kind ein eigenes Zimmer? Eins ist sicher: Wie auf dem Episodenbild sieht es bei Caspar und Patricia nicht aus!","duration_ms":2521083,"explicit":false,"external_urls":{"spotify":"https://open.spotify.com/episode/0vqY5cTU9XmkRvfIINjWhJ"},"href":"https://api.spotify.com/v1/episodes/0vqY5cTU9XmkRvfIINjWhJ","html_description":"

Wie viel Platz braucht man, wenn man mit Kindern zusammen lebt? Braucht jedes Kind ein eigenes Zimmer? Eins ist sicher: Wie auf dem Episodenbild sieht es bei Caspar und Patricia nicht aus!

\n\n\n\n\n\n\n\n

Früher war alles besser!

\n\n\n\n

Zumindest gab es da wohl noch reichlich bezahlbaren Wohnraum. Obwohl in Ost und West aufgewachsen, haben Caspar und Patricia diesmal eines gemeinsam: In ihrer Kindheit haben sie in einer Wohnung gewohnt, die so groß war, dass sie heute in Berlin nur davon träumen können.

\n\n\n\n

Was braucht es in Sachen Wohnraum für Kinder?

\n\n\n\n

Caspar wusste es schon als das 1. Kind kam: Ein Kind braucht – zumindest die ersten Jahre – gar kein eigenes Zimmer. Denn Kinder wollen v.a. eines – sehr nah an den Eltern sein. Am liebsten in dem Quadratmeter in dem die Mutter oder der Vater gerade stehen. Wenn es überhaupt von irgendwas mehr als ein Zimmer braucht, dann eigentlich vom Bad.

\n\n\n\n

Land oder Stadt?

\n\n\n\n

Patricia ist super dankbar, dass sie mit den Kindern in der Stadt leben kann. Alles ist da, alles ist nah. Der Kinderarzt, die Schule, der Kindergarten, die Spielplätze, die Einkaufsläden. Alles ist ohne Auto erreichbar und das schönste für sie: Die Kinder können sich selbständig bewegen.

\n\n\n\n

Caspar mag die Stadt auch, gleichzeitig schätzt er das Landhäuschen, das immer mal wieder eine Flucht aus der Stadt ermöglicht und den Kindern die Vorzüge des Ländlichen nahe bringt.

\n\n\n\n

Wie lebt ihr mit euren Kindern? Hat und möchte jedes Kind ein eigenes Zimmer? Wo fühlt ihr euch wohl – auf dem Land oder in der Stadt?

\n\n\n\n

WIR FREUEN UNS WEITERHIN ÜBER BEWERTUNGEN UND KOMMENTARE AUF ITUNES

\n\n\n\n

Wenn ihr Themenwünsche oder Anmerkungen habt, könnt ihr hier kommentieren oder uns eine Mail (kontakt@mkl.wtf) schreiben oder uns anrufen 030-49910023.

\n\n\n\n

Mit Kindern Leben gibt es auch auf Deezer und Spotify.

\n

Der Beitrag MKL S02E08: Wohnen mit Kindern erschien zuerst auf MKL - Mit Kindern leben.

","id":"0vqY5cTU9XmkRvfIINjWhJ","images":[{"height":425,"url":"https://i.scdn.co/image/7107eedec206a78410996a0d19456132be71373d","width":432},{"height":295,"url":"https://i.scdn.co/image/114d3b2e8e110d04c077a6071a716cdb22a3afaa","width":300},{"height":63,"url":"https://i.scdn.co/image/c353954fe92b300006b73fcef62dc77fa7c8282b","width":64}],"is_externally_hosted":false,"is_paywall_content":false,"is_playable":true,"language":"de","languages":["de"],"name":"MKL S02E08: Wohnen mit Kindern","release_date":"2019-02-01","release_date_precision":"day","type":"episode","uri":"spotify:episode:0vqY5cTU9XmkRvfIINjWhJ"},{"audio_preview_url":"https://p.scdn.co/mp3-preview/7ba18d15c8e9d761f257833ee250046817f3fef1","content_type":"PODCAST_EPISODE","description":"Ist Politik etwas, das schon mit Kindern besprochen werden kann und soll? Caspar und Patricia finden: ja!","duration_ms":2702385,"explicit":false,"external_urls":{"spotify":"https://open.spotify.com/episode/4OECUbGhbJDl7WFQdv4SZk"},"href":"https://api.spotify.com/v1/episodes/4OECUbGhbJDl7WFQdv4SZk","html_description":"

Ist Politik etwas, das schon mit Kindern besprochen werden kann und soll? Caspar und Patricia finden: ja!

\n\n\n\n\n\n\n\n

Wie lernen Kinder wählen?

\n\n\n\n

Mit 18 darf man selbst wählen gehen. Wie aber lernen Kinder wählen? Am Besten gemeinsam mit den Eltern, oder? Sowohl Caspar als auch Patricia wollten ihre Kinder mit in die Wahlkabine nehmen. In Deutschland ist das allerdings gar nicht erlaubt. Eine Alternative wäre es, den Kindern die Wahlunterlagen zu zeigen, wenn man an einer Briefwahl teilnimmt. Noch besser ist es aber, wenn die Kinder selbst an den U18 Wahlen teilnehmen. U18-Wahlen finden immer neun Tage vor einem offiziellen Wahltermin statt. Teilnehmen können alle Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren. Wichtig ist nur, dass sie ihr Kreuzchen selbst machen. Und dass sie es – wie die Erwachsenen – geheim und freiwillig machen können.

\n\n\n\n

(Mehr in den FAQ zu den U18 Wahlen)

\n\n\n\n

Wie viel Tagesgeschehen kann und soll man Kindern zumuten?

\n\n\n\n

Es ist eine schwierige Gradwanderung wie viel Tagesgeschehen man Kindern zumuten kann. Eine gute Alternative sind deswegen kindgerecht aufgearbeitete Nachrichten wie die von Logo in der ZDF Mediathek. Systeme wie Alexa lesen auch kindgerechte Nachrichten vor, wenn man z.B. „Alexa, starte die Kindernachrichten.“ sagt.

\n\n\n\n

Sollte man Kinder auf Demos mitnehmen?

\n\n\n\n

Auch da sind sich Caspar und Patricia einig: ja. Ob das am Ende der Kindheit dazu führt, dass die Kinder politisch motiviert sind, wird man sehen. Auf jeden Fall können Demos auch ein tolles Gemeinschaftsgefühl erzeugen und Hoffnung spenden. Patricia war z.B. auf der Unteilbar-Demo und hat davon berichtet.

\n\n\n\n

Wie handhabt ihr das mit Euren Kindern? Sprecht ihr über Politik? Kennen Sie Eure Einstellung? Diskutiert ihr unterschiedliche Positionen?

\n\n\n\n

WIR FREUEN UNS WEITERHIN ÜBER BEWERTUNGEN UND KOMMENTARE AUF ITUNES

\n\n\n\n

Wenn ihr Themenwünsche oder Anmerkungen habt, könnt ihr hier kommentieren oder uns eine Mail (kontakt@mkl.wtf) schreiben oder uns anrufen 030-49910023.

\n\n\n\n

Mit Kindern Leben gibt es auch auf Deezer und Spotify.

\n

Der Beitrag MKL S02E07: Haltung und Politik erschien zuerst auf MKL - Mit Kindern leben.

","id":"4OECUbGhbJDl7WFQdv4SZk","images":[{"height":409,"url":"https://i.scdn.co/image/240c47337ce6ee6522e4f90e54c9ef1788edc151","width":406},{"height":300,"url":"https://i.scdn.co/image/04439c7ac848517c6038f41ba82ce8dd3e3d4a5a","width":298},{"height":64,"url":"https://i.scdn.co/image/d61bb48859cc0a5595c3cb8f303e1eda177ffc89","width":64}],"is_externally_hosted":false,"is_paywall_content":false,"is_playable":true,"language":"de","languages":["de"],"name":"MKL S02E07: Haltung und Politik","release_date":"2019-01-14","release_date_precision":"day","type":"episode","uri":"spotify:episode:4OECUbGhbJDl7WFQdv4SZk"},{"audio_preview_url":"https://p.scdn.co/mp3-preview/2791b2ac5380b99d9624505143d90920fe2ea074","content_type":"PODCAST_EPISODE","description":"Caspar und Patricia trauen sich an das schwierige Thema \"Strafen\" - ein Themenwunsch eines Hörers. So richtig wohl ist den beiden nicht, denn eigentlich möchten beide grundsätzlich ohne Strafen auskommen.","duration_ms":2577252,"explicit":false,"external_urls":{"spotify":"https://open.spotify.com/episode/6nD5zeJp5qnKIMB9zHbbrS"},"href":"https://api.spotify.com/v1/episodes/6nD5zeJp5qnKIMB9zHbbrS","html_description":"

Caspar und Patricia trauen sich an das schwierige Thema „Strafen“ – ein Themenwunsch eines Hörers. So richtig wohl ist den beiden nicht, denn eigentlich möchten beide grundsätzlich ohne Strafen auskommen.

\n\n\n\n\n\n\n\n

Der gesellschaftliche Rahmen in Sachen Strafen hat sich drastisch geändert

\n\n\n\n

Diese Folge ist der Versuch sich über das Thema „Strafen“ zu unterhalten. Caspar und Patricia starten in der eigenen Kindheit, in der es sowohl in den eigenen vier Wänden als auch im Umfeld durchaus üblich war, Kindern mal einen Klaps oder eine Ohrfeige zu geben. Was heute undenkbar erscheint, war damals irgendwie normal.

\n\n\n\n

Tatsächlich war das in den 70ern und 80ern auch noch gar nicht gesetzlich verboten:

\n\n\n\n

Körperliche Züchtigung und Strafe wird in Deutschland erst im Jahr 2000 (durch eine Änderung des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB)) ersatzlos abgeschafft: durch die Verschärfung des § 1631 BGB (Gesetz zur Ächtung von Gewalt in der Erziehung) haben Kinder das ausdrückliche „Recht auf gewaltfreie Erziehung“: „Körperliche Bestrafungen, seelische Verletzungen und andere entwürdigende Maßnahmen sind unzulässig.“

\n\n\n\n

Quelle: Wikipedia

\n\n\n\n

So oder so: beide Eltern wollen Strafen in jeder Form unbedingt vermeiden. Dennoch gibt es Situationen, in denen es manchmal schwierig wird und irgendeine Art Korrektiv nötig erscheint.

\n\n\n\n

Aber wie geht es ohne Strafen?

\n\n\n\n

Caspar und Patricia versuchen beide, ihren Kindern klar zu machen: Je mehr Streitereien, Geschrei und Chaos, desto weniger Kraft hat man als Erwachsener und das zieht eben manchmal nach sich, dass man geplante Ausflüge und ähnliches nicht machen kann. Auch kennen beide das erschreckende Gefühl so wütend zu sein, dass man befürchtet die Kontrolle über sich zu verlieren. In diesem worst case hilft es, sich selbst aus der Situation zu nehmen.

\n\n\n\n

Die eine erleuchtende Lösung, wie man sinnvoll mit Stress, Geschwisterstreit und einer ausgedehnten Autonomiephase umgeht, kennen beide nicht. Vielleicht gibt es manchmal keine richtig befriedigende und gute Lösung?

\n\n\n\n

Die beiden sprechen diesmal über:

\n\n\n\n\n\n\n\n

Speziell in dieser Folge interessieren sich die beiden für die Erfahrungen und Tipps ihrer Hörerinnen und Hörer:

\n\n\n\n

Kommt ihr besser klar? Habt ihr Tipps?

\n\n\n\n

WIR FREUEN UNS WEITERHIN ÜBER BEWERTUNGEN UND KOMMENTARE AUF ITUNES

\n\n\n\n

Wenn ihr Themenwünsche oder Anmerkungen habt, könnt ihr hier kommentieren oder uns eine Mail (kontakt@mkl.wtf) schreiben oder uns anrufen 030-49910023.

\n\n\n\n

Mit Kindern Leben gibt es auch auf Deezer und Spotify.

\n

Der Beitrag MKL S02E06: Strafen erschien zuerst auf MKL - Mit Kindern leben.

","id":"6nD5zeJp5qnKIMB9zHbbrS","images":[{"height":421,"url":"https://i.scdn.co/image/cbf5ae015816958fba31a4f079b2dfa0ef35e71a","width":399},{"height":300,"url":"https://i.scdn.co/image/03b00237453d7b242acb61b1ff9776725d0dabe0","width":284},{"height":64,"url":"https://i.scdn.co/image/1795987e9a6d46e4854ec9ed7161a39966dc018f","width":61}],"is_externally_hosted":false,"is_paywall_content":false,"is_playable":true,"language":"de","languages":["de"],"name":"MKL S02E06: Strafen","release_date":"2018-12-22","release_date_precision":"day","type":"episode","uri":"spotify:episode:6nD5zeJp5qnKIMB9zHbbrS"},{"audio_preview_url":"https://p.scdn.co/mp3-preview/9b1e54da6f1f6338ba5072b6ccf34d3df6e303c8","content_type":"PODCAST_EPISODE","description":"Nur noch 24 Mal schlafen und dann kommt… ja was eigentlich? Das Christkind oder der Weihnachtsmann? Caspar und Patricia unterhalten sich über Weihnachten.","duration_ms":2354503,"explicit":false,"external_urls":{"spotify":"https://open.spotify.com/episode/3ut35O6GYcp4Ny88xTTPP8"},"href":"https://api.spotify.com/v1/episodes/3ut35O6GYcp4Ny88xTTPP8","html_description":"

Nur noch 24 Mal schlafen und dann kommt… ja was eigentlich? Das Christkind oder der Weihnachtsmann? Caspar und Patricia unterhalten sich über Weihnachten.

\n

Weihnachten Zeit der Besinnlichkeit?

\n

Eigentlich sollte es besonders besinnlich sein – doch dann artet Weihnachten wieder in Stress aus! Muss das sein? Und wieso ist das überhaupt so.

\n

Caspar und Patricia erinnern sich eigentlich gerne an die Weihnachten ihrer Kindheit und dass obwohl Patricia papa-splained wurde und Caspar Jahr für Jahr ziemlich aufregende Dinge gemacht hat.

\n

Weihnachten im Wandel der Lebensphasen

\n

Über die Jahre haben sich die Weihnachtsbräuche der beiden dann doch sehr verändert, was vielleicht auch daran lag, dass Caspar 10 Jahre (!) länger als Patricia bei seinen Eltern gewohnt hat. Der eigentliche Bruch kam dann bei beiden mit der Geburt der eigenen Kinder, wenn man das Bedürfnis bekommt, eigene Rituale zu entwickeln.

\n

Wie die aussehen, ist höchst unterschiedlich. Patricia feiert mit Großfamilie und dafür nicht unbedingt Heilig Abend oder an den Weihnachtsfeiertagen sondern irgendwann im Dezember. Caspar hingegen mag es traditionell und isst theoretisch auch Gans.

\n

Die beiden reden außerdem über:

\n\n

Liebe Hörerinnen und Hörer: Wie feiert ihr Weihnachten?

\n

WIR FREUEN UNS WEITERHIN ÜBER BEWERTUNGEN UND KOMMENTARE AUF ITUNES

\n

Wenn ihr Themenwünsche oder Anmerkungen habt, könnt ihr hier kommentieren oder uns eine Mail (kontakt@mkl.wtf) schreiben oder uns anrufen 030-49910023.

\n

Mit Kindern Leben gibt es auch auf Deezer und Spotify.

\n

Der Beitrag MKL S02E05: Weihnachten erschien zuerst auf MKL - Mit Kindern leben.

","id":"3ut35O6GYcp4Ny88xTTPP8","images":[{"height":394,"url":"https://i.scdn.co/image/f8f59f2f5acb7f41fdf8e1ec8dfb97b3695032b9","width":401},{"height":295,"url":"https://i.scdn.co/image/585c0f8f602415b6c9ca53082bbefefeaa0fdfa5","width":300},{"height":63,"url":"https://i.scdn.co/image/bd6e5985ff7674290704b9cea4f555f5353667fd","width":64}],"is_externally_hosted":false,"is_paywall_content":false,"is_playable":true,"language":"de","languages":["de"],"name":"MKL S02E05: Weihnachten","release_date":"2018-11-30","release_date_precision":"day","type":"episode","uri":"spotify:episode:3ut35O6GYcp4Ny88xTTPP8"},{"audio_preview_url":"https://p.scdn.co/mp3-preview/7a94c015e3db1085c6addd3866f0c4a605d66375","content_type":"PODCAST_EPISODE","description":"Familienfreundlichkeit! Was ist das eigentlich? Was wünschen sich Caspar und Patricia? Was bieten Restaurants, Hotels, Bahn und Co. an? Und wann fühlen wir uns als Eltern unwohl?","duration_ms":2631703,"explicit":false,"external_urls":{"spotify":"https://open.spotify.com/episode/5el5W20E23MWVaoC3lryUm"},"href":"https://api.spotify.com/v1/episodes/5el5W20E23MWVaoC3lryUm","html_description":"

Mit Kindern hat man gelegentlich leider mehr Erfahrung mit Ärzten und Notaufnahmen als einem lieb ist. Caspar und Patricia unterhalten sich deswegen über Unfälle.

\n

Unfälle passieren leider. Besser ist es, vorbereitet zu sein

\n

Die Themen der heutigen Folge lesen sich nicht unbedingt angenehm, trotzdem muss man sich als Eltern Gedanken darum machen:

\n\n

Liebe Hörerinnen und Hörer, bitte speziell bei dieser Folge beachten: Wir sind Eltern und keine Ärzte. Wir schildern unsere Erfahrungen und welche Schlüsse wir für uns daraus gezogen haben und können keine medizinischen Tipps geben. Unser Ratschlag generell: Macht euch schon vor einem akuten Notfall Gedanken. In welche Notaufnahme würdet ihr fahren? Was sind wichtige Nummern/Daten, die ihr parat haben müsst? Welche Medikamente bewahren vor Schlimmerem – v.a. am Wochenende oder wenn der/die Kinderarzt/in geschlossen hat?

\n

WIR FREUEN UNS WEITERHIN ÜBER BEWERTUNGEN UND KOMMENTARE AUF ITUNES

\n

Wenn ihr Themenwünsche oder Anmerkungen habt, könnt ihr hier kommentieren oder uns eine Mail (kontakt@mkl.wtf) schreiben oder uns anrufen 030-49910023.

\n

Mit Kindern Leben gibt es auch auf Deezer und Spotify.

\n

Der Beitrag MKL S02E04: Unfälle erschien zuerst auf MKL - Mit Kindern leben.

","id":"5el5W20E23MWVaoC3lryUm","images":[{"height":390,"url":"https://i.scdn.co/image/b6c5a55caa604dabac4261ad3a3922bb02db1739","width":397},{"height":295,"url":"https://i.scdn.co/image/7103e5effcac7645e9882e18ac74c898d4484b8a","width":300},{"height":63,"url":"https://i.scdn.co/image/0479cbdd88dde4fbb1c73929a320a275e35c3680","width":64}],"is_externally_hosted":false,"is_paywall_content":false,"is_playable":true,"language":"de","languages":["de"],"name":"MKL S02E04: Unfälle","release_date":"2018-11-15","release_date_precision":"day","type":"episode","uri":"spotify:episode:5el5W20E23MWVaoC3lryUm"},{"audio_preview_url":"https://p.scdn.co/mp3-preview/10f0711558939d65c2d905e480a579fabbaf506a","content_type":"PODCAST_EPISODE","description":"Familienfreundlichkeit! Was ist das eigentlich? Was wünschen sich Caspar und Patricia? Was bieten Restaurants, Hotels, Bahn und Co. an? Und wann fühlen wir uns als Eltern unwohl?","duration_ms":2277483,"explicit":false,"external_urls":{"spotify":"https://open.spotify.com/episode/5Oy46es6z29nVJNdb1Ebft"},"href":"https://api.spotify.com/v1/episodes/5Oy46es6z29nVJNdb1Ebft","html_description":"

Familienfreundlichkeit! Was ist das eigentlich? Was wünschen sich Caspar und Patricia? Was bieten Restaurants, Hotels, Bahn und Co. an? Und wann fühlen wir uns als Eltern unwohl?

\n

Familienfreundlichkeit – eigentlich kein Zauberwerk. Eigentlich…

\n

Eigentlich ist es ganz einfach: Familienfreundlichkeit sollte es ermöglichen auch mit Kindern am „normalen“ gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Was selbstverständlich sein sollte, bereitet vielen Einrichtungen Probleme.

\n

Entweder es gibt speziell auf Kinder ausgerichtete Einrichtungen oder es gibt halbherzige Angebote wie Pommes auf der Kinderessenskarte und ein paar abgebrochene Buntstifte zu einer Ausmalvorlage, deren Kopiervorlage gefühlt aus dem Jahr 1968 stammt.

\n

Was Caspar und Patricia gerne hätten, ist gar nicht so kompliziert:

\n\n

Und allem voran: Menschen, die Kinder mögen. Es muss ja nicht gleich der kinderliebe Animateur sein…

\n

Sollte es außerdem Orte geben, zu denen Kinder keinen Zutritt haben? Caspar und Patricia haben da leicht unterschiedliche Meinungen.

\n

Hört selbst und lasst uns wissen, wie für euch Kinder- bzw. Familienfreundlichkeit aussieht und was ihr euch von euren Mitmenschen wünscht – egal, ob mit oder ohne Kind(er).

\n

WIR FREUEN UNS WEITERHIN ÜBER BEWERTUNGEN UND KOMMENTARE AUF ITUNES

\n

Wenn ihr Themenwünsche oder Anmerkungen habt, könnt ihr hier kommentieren oder uns eine Mail (kontakt@mkl.wtf) schreiben oder uns anrufen 030-49910023.

\n

P.S. Wer einen Deezer-Account hat – wir sind jetzt auch auf dieser Plattform zu finden.

\n
\n\n
\n

Der Beitrag MKL S02E03: Kinderfreundlichkeit erschien zuerst auf MKL - Mit Kindern leben.

","id":"5Oy46es6z29nVJNdb1Ebft","images":[{"height":396,"url":"https://i.scdn.co/image/92e8f978b40dbe646c152e7a4d9526008cd60b37","width":399},{"height":298,"url":"https://i.scdn.co/image/89a2332c527ac25b02f49ecd3b5148283efee22b","width":300},{"height":64,"url":"https://i.scdn.co/image/783a4e58ce91686816d23818ff708cabdcd102ef","width":64}],"is_externally_hosted":false,"is_paywall_content":false,"is_playable":true,"language":"de","languages":["de"],"name":"MKL S02E03: Kinderfreundlichkeit","release_date":"2018-11-01","release_date_precision":"day","type":"episode","uri":"spotify:episode:5Oy46es6z29nVJNdb1Ebft"},{"audio_preview_url":"https://p.scdn.co/mp3-preview/67cfb6bf646117f6809810714f1aad3f39e06e4f","content_type":"PODCAST_EPISODE","description":"Selbst wenn man keine Kinder hat, weiß man: mit Kindern ändert sich vieles, allem voran der Schlaf. Darüber sprechen Caspar und Patricia heute.","duration_ms":2538289,"explicit":false,"external_urls":{"spotify":"https://open.spotify.com/episode/3lD4CDyAt8d2yeXxWzU5ln"},"href":"https://api.spotify.com/v1/episodes/3lD4CDyAt8d2yeXxWzU5ln","html_description":"

Selbst wenn man keine Kinder hat, weiß man: mit Kindern ändert sich vieles, allem voran der Schlaf. Darüber sprechen Caspar und Patricia heute.

\n

Die Auffassungen von gesundem Kinderschlaf haben sich (zum Glück) geändert

\n

Caspar und Patricia erinnern sich beide an Gitterbettchen. Wenn sie ihre Kindheitsschlaferinnerungen miteinander vergleichen, stellen sie fest: Oft unterscheiden sich die Dinge in ehemals Ost- und Westdeutschland – hier aber nicht.

\n

Es gab feste Regeln, so viel ist klar: das Kind soll möglichst früh im eigenen Bett schlafen und wenn es weint, lässt man es weinen.

\n

Die aktuelle Schlafsituation

\n

Caspar berichtet von seinem Familienbett. Oberste Regel: So wie es funktioniert, wird es gemacht und das kann sich tageweise ändern. Außerdem hat jedes Kind unterschiedliche Bedürfnisse: also wird zum Einschlafen gekuschelt, gesungen und/oder vorgelesen.

\n

Bei Patricia ist das Ziel: um 20 Uhr ist Ruhe im Karton. Vorher wird auch gelesen und gesungen, aber der ganze Abend ist auf diese Uhrzeit ausgerichtet. Deswegen gibt es feste Etappenpunkte wie Abendessen, Schlafanzug anziehen, Zähne putzen, Vorlesen, Ende. Allerdings sind die Kinder ja schon größer.

\n

Das 1. Kind und allerlei seltsame Rituale

\n

Patricia hat komische Dinge gedacht als das 1. Kind geboren wurde. Zum Beispiel, dass Kinder ALLERSPÄTESTENS nach sechs Monaten von 20 bis 7 Uhr durchschlafen. Caspar hat dank geschulter Kleinkindpädagogikpartnerin schon vor dem 1. Kind eine realistischere Vorstellung von Kinderschlaf gehabt. Dennoch haben beide viel probiert, bis sie jeweils das gefunden haben was passt. Oder eben auch nicht. Tage, an denen es eben gar nicht klappt, gibt es auch. Die muss man dann auch ganz zen umarmen oder wenigstens schnell wieder vergessen.

\n

Fazit: Einfach rausfinden, was für einen selbst und das Kind am besten passt und sich nicht von irgendwelchen „so und so soll es aber sein“-Regeln verunsichern lassen.

\n

Zusammenfassung

\n\n

Im Gespräch erwähnt

\n\n

WIR FREUEN UNS WEITERHIN ÜBER BEWERTUNGEN UND KOMMENTARE AUF ITUNES

\n

Wenn ihr Themenwünsche oder Anmerkungen habt, könnt ihr hier kommentieren oder uns eine Mail (kontakt@mkl.wtf) schreiben oder uns anrufen 030-49910023.

\n

P.S. Wer einen Deezer-Account hat – wir sind jetzt auch auf dieser Plattform zu finden.

\n

Der Beitrag MKL S02E02: Schlafen erschien zuerst auf MKL - Mit Kindern leben.

","id":"3lD4CDyAt8d2yeXxWzU5ln","images":[{"height":397,"url":"https://i.scdn.co/image/f6076bc1f839a34e3ef77da9688fecc3834ad37c","width":399},{"height":298,"url":"https://i.scdn.co/image/3df5a032596e9509a11f8f7634a37580389d3f15","width":300},{"height":64,"url":"https://i.scdn.co/image/9766949ac259ea095fc108ac3adf752752a9aceb","width":64}],"is_externally_hosted":false,"is_paywall_content":false,"is_playable":true,"language":"de","languages":["de"],"name":"MKL S02E02: Schlafen","release_date":"2018-10-15","release_date_precision":"day","type":"episode","uri":"spotify:episode:3lD4CDyAt8d2yeXxWzU5ln"},{"audio_preview_url":"https://p.scdn.co/mp3-preview/f1415e26b7c2212a61260a0c0d1c015469b91d2f","content_type":"PODCAST_EPISODE","description":"Nach der Sommerpause sprechen Caspar und Patricia über Mental Load. Ein Begriff, der gerade durch die Elternblogs wabert, nachdem Patricia auf dem Female Future Force Day einen Vortrag darüber gehalten hat.","duration_ms":2029401,"explicit":false,"external_urls":{"spotify":"https://open.spotify.com/episode/2vx6bTtQ48BkJLNYgfir5k"},"href":"https://api.spotify.com/v1/episodes/2vx6bTtQ48BkJLNYgfir5k","html_description":"

Nach der Sommerpause sprechen Caspar und Patricia über Mental Load. Ein Begriff, der gerade durch die Elternblogs wabert, nachdem Patricia auf dem Female Future Force Day einen Vortrag darüber gehalten hat.

\n

Mental Load bedeutet unabhängig von der tatsächlichen Arbeitslast für alles verantwortlich sein

\n

Caspar und Patricia haben keine gute Übersetzung für Mental Load finden können. Mentale Last trifft es nicht ganz. Es geht jedenfalls um die Verantwortung innerhalb einer Familie alles am Laufen zu halten. Diese wird in der Regel von der Frau getragen und zwar unabhängig davon wie viel sie nebenher erwerbsarbeiten geht. Wichtig ist tatsächlich die Unterscheidung zwischen den eigentlichen To Dos und Aufgaben, die man im Familienalltag so hat und der Verantwortung für die Steuerung und Initialisierung dieser Aufgaben.

\n

Diese Unterscheidung ist deswegen wichtig, weil es auch Familien gibt, in denen ein Partner gut die Hälfte oder sogar mehr als die Hälfte der To Dos erledigt, die Verantwortliche aber dennoch den ganzen Mental Load trägt.

\n

Die Frau ist dann innerhalb der Familie Familienmanagerin und kann Aufgaben bestenfalls delegieren. Allerdings kann das mit einem Zusatzaufwand verbunden sein und manchmal anstrengender sein als die Aufgabe gleich selbst zu erledigen, weil man schlimmstenfalls alle To Dos auflisten, in Teilschritte zerlegen, delegieren und dann nachhalten muss.

\n

Wie geht es raus aus der Mental Load-Falle?

\n

Patricia hat das Mental Load in ihrer Familie greifbar gemacht indem sie für eine Woche mal exemplarisch alle To Dos in einer Mind Map vermerkt und dort aber auch die planerische Hinführung miteingetragen hat. An der Notiz im Essensplan „Mittwoch: Nudeln mit Tomatensoße“ hängt überraschenderweise nämlich jenseits „Nudeln, passierte Tomaten, Zwiebeln und Kräuter kaufen und zu Essen verarbeiten“ ziemlich viel Mental Load.

\n

Wie leicht fällt es Mental Load abzugeben?

\n

Sich von Mental Load zu entlasten heisst, dass man einen Aufgabenkomplex komplett abgibt. Caspar hat in seiner Familie z.B. das Thema Zahnarztbesuche auf seiner Agenda. Das bedeutet dann, dass er nicht nur mit den Kindern dort hingeht, sondern, dass er sich sowohl in regelmäßigen Abständen um Vorsorge und Zahnreinigungstermine kümmert.

\n

So ist es bei dem Thema eher einfach – bei anderen Themen gibt es aber Rangeleien um Verantwortung, die dann ausdiskutiert werden müssen. Dafür mag es auch unterschiedliche Gründe geben. Unabhängig davon findet Patricia, kann ein Partner sich auch Themen zurückholen und sie einfordern.

\n

Caspar sagt auch: es muss nicht alles gleichverteilt sein. Wenn einem der Partner eine Sache besonders liegt, dann kann der die einfach machen. Patricia kann diesen Ansatz gut verstehen. Sie selbst rotiert Aufgaben aber gerne. Einmal um darin kompetent zu werden und zum anderen, um im Angenervtsein auch mal thematisch Abwechslung zu haben.

\n

Zusammenfassung

\n\n

Im Gespräch erwähnt

\n\n

Wir freuen uns weiterhin über Bewertungen und Kommentare auf iTunes

\n

Wenn ihr Themenwünsche oder Anmerkungen habt, könnt ihr hier kommentieren oder uns eine Mail (kontakt@mkl.wtf) schreiben oder uns anrufen 030-49910023.

\n

P.S. Wer einen Deezer-Account hat – wir sind jetzt auch auf dieser Plattform zu finden.

\n

Der Beitrag MKL S02E01: Mental Load erschien zuerst auf MKL - Mit Kindern leben.

","id":"2vx6bTtQ48BkJLNYgfir5k","images":[{"height":393,"url":"https://i.scdn.co/image/46e29083950685837ec35cf53452a3b221ea079e","width":402},{"height":293,"url":"https://i.scdn.co/image/9db07477ec7c3d471ff9c33baa79bba057c29076","width":300},{"height":63,"url":"https://i.scdn.co/image/3625b754c727de063bf47ca0a4299b3be328bf2f","width":64}],"is_externally_hosted":false,"is_paywall_content":false,"is_playable":true,"language":"de","languages":["de"],"name":"MKL S02E01: Mental Load","release_date":"2018-10-01","release_date_precision":"day","type":"episode","uri":"spotify:episode:2vx6bTtQ48BkJLNYgfir5k"},{"audio_preview_url":"https://p.scdn.co/mp3-preview/7b1ab4aab8412935d084d63f10a8a3aed0001838","content_type":"PODCAST_EPISODE","description":"Kinder haben kann eine Grenzerfahrung sein. Caspar und Patricia haben unterschiedliche Methoden, um gelassen zu bleiben. Darüber sprechen sie in der aktuellen Folge.","duration_ms":1999517,"explicit":false,"external_urls":{"spotify":"https://open.spotify.com/episode/7s9ZHOApjBJTgn97uBN7WE"},"href":"https://api.spotify.com/v1/episodes/7s9ZHOApjBJTgn97uBN7WE","html_description":"

Kinder haben kann eine Grenzerfahrung sein. Caspar und Patricia haben unterschiedliche Methoden, um gelassen zu bleiben. Darüber sprechen sie in der aktuellen Folge.

\n

Anderen Familien zuschauen

\n

Blogs anderer Familien und Comics lesen, genauso wie Familienserien schauen hilft zur eigenen Situation Abstand zu gewinnen und so vielleicht Dinge, die eben in vielen Familien Thema sind, entspannter zu sehen.

\n

Selbst bloggen hilft ebenfalls Erlebnisse zu verarbeiten. Die eigenen Erfahrungen zu teilen schafft auch immer eine Gemeinschaft von Menschen, denen es ähnlich geht. Allein zu wissen, dass man nicht alleine ist, hat dann auch wieder einen beruhigenden Effekt.

\n

Nur eine Phase

\n

Es ist eine Kalenderweisheit – aber mit Kindern gibt es viele Phasen – die – eben auch wieder vorbei gehen! Wirklich! Es ist so. Es gibt z.B. die Phase des wenigen Schlafs oder die Phase des zerbrochenen Geschirrs. Das kann man einfach hinnehmen. Dabei ist es manchmal tatsächlich unklar, ob man gelassen oder resigniert ist.

\n

Anderer Leute Vorstellungen hinter sich lassen

\n

Enorm entspannend ist es, wenn es irgendwann gelingt das hinter sich zu lassen, was man vielleicht selbst als Kind gelernt hat und für normal hielt, wenn man im Alltag mit den eigenen Kindern merkt: Das passt gar nicht.

\n

Ebenso erleichternd ist es, wenn man allgemein von „das macht man aber so“ wegkommt und ist einem das erstmal gelungen, hört man auch auf andere Eltern zu bewerten.

\n

Kinder abgeben

\n

Es kann auch entlastend sein, die Kinder mal bei jemand anders zu lassen. Das können Freunde sein, das können Verwandte sein, das können bezahlte Kindersitter sein oder sogar der andere Elternteil. Patricia ist dieses Jahr sogar so weit gegangen und hat alleine Urlaub gemacht und nicht nur das – sie hat auch schon Urlaub mit Freund aber ohne Kinder gemacht. Caspars Familie hingegen fühlt sich besser wenn alle zusammen sind.

\n

 

\n

Zusammenfassung

\n\n

Im Gespräch erwähnt

\n\n

Und ganz am Ende bleibt uns für die erste Staffel nur eines zu sagen: DANKE fürs Zuhören und das (meist positive) Feedback!

\n

Wir machen jetzt Pause und im Oktober geht es dann frisch und fröhlich weiter mit Staffel zwei. Wenn ihr bis dahin Themenwünsche habt: schreibt uns eine Mail (kontakt@mkl.wtf), ruft uns an 030-49910023 oder hinterlasst einen Kommentar!

\n

Der Beitrag MKL S01E10: Nicht durchdrehen erschien zuerst auf MKL - Mit Kindern leben.

","id":"7s9ZHOApjBJTgn97uBN7WE","images":[{"height":397,"url":"https://i.scdn.co/image/404304db60a4ef1cbfdd020c8fbd81a6641d4766","width":398},{"height":299,"url":"https://i.scdn.co/image/d1c18134515fbbeb4c255c532bdc5bdb37f89141","width":300},{"height":64,"url":"https://i.scdn.co/image/5249173365245259ca2515f91f9a77ab0639d0ad","width":64}],"is_externally_hosted":false,"is_paywall_content":false,"is_playable":true,"language":"de","languages":["de"],"name":"MKL S01E10: Nicht durchdrehen","release_date":"2018-08-15","release_date_precision":"day","type":"episode","uri":"spotify:episode:7s9ZHOApjBJTgn97uBN7WE"},{"audio_preview_url":"https://p.scdn.co/mp3-preview/b9a3928e9f36522ead40254847147c525d05a307","content_type":"PODCAST_EPISODE","description":"Speziell um über den Anfang und das Ende des Lebens zu sprechen, fehlen uns als Erwachsene häufig die Worte. Für Caspar und Patricia ist es deswegen wichtig, schon mit Kindern über das Thema Tod zu sprechen.","duration_ms":2258651,"explicit":false,"external_urls":{"spotify":"https://open.spotify.com/episode/6ye2wNuHi9dCfAFYsENzee"},"href":"https://api.spotify.com/v1/episodes/6ye2wNuHi9dCfAFYsENzee","html_description":"

[Triggerwarnung: Wie der Titel der Folge schon sagt: Wir sprechen über den Tod und alle anliegenden Themen] Speziell um über den Anfang und das Ende des Lebens zu sprechen, fehlen uns als Erwachsene häufig die Worte. Für Caspar und Patricia ist es deswegen wichtig, schon mit Kindern über das Thema Tod zu sprechen.

\n

Sich auf den Tod vorbereiten bedeutet auch Formalitäten regeln

\n

So richtig möchte man sich seiner eigenen Endlichkeit nicht bewusst sein und deswegen lebt man oft unbekümmert vor sich hin, bis der Tod ins persönliche Leben tritt und dann stellt man fest, dass es nicht nur Trauerarbeit sondern tatsächlich auch allerhand Behördenarbeit für die Angehörigen zu erledigen gibt. Um die Kinder und den Partner zumindest diesen Schritt zu erleichtern, ist es sinnvoll einen Ordner anzulegen, wo alles festgehalten ist: Welche Versicherungen gibt es, wer ist Ansprechpartner, was für laufende Kosten gibt es, welche Konten existieren und nicht zuletzt: Patienten- und Vorsorgevollmacht. Auch ein Testament und einige Hinweise zur eigenen Beerdigung können den Kindern und Partnern helfen.

\n

Kinder auf Beerdigungen

\n

Beerdigungen sind für Patricia ein Teil der Trauerarbeit. Deswegen glaubt sie, dass es Kindern gut tut, daran teilzunehmen. Auch weil sie dann besser verstehen können, was z.B. mit den Erwachsenen los ist, wenn diese weinen oder traurig sind.

\n

Caspar hat seine Kinder auch mitgenommen und dabei beobachtet, dass jedes Kind seine eigene Art hat mit Trauer umzugehen: von Lachen im Sinne von Spannungsabbau bis Einschlafen über aktives Mitmachen durch Sarganmalen kann man im Grunde alles sehen.

\n

Grab(steine) als Orte der Trauer

\n

Sowohl Caspar als auch Patricia haben die Erfahrung gemacht, dass es hilft einen „echten“ Ort zur Trauer hat. Speziell Patricia hätte das von sich nicht gedacht und hat für sich daraus abgeleitet, dass zB eine anonyme Grabstätte nicht in Frage kommt, damit die Kinder eben einen Ort haben werden, wo sie hingehen können, um zu trauern.

\n

Tote Menschen sehen

\n

So wie die Beerdigung ein Teil des Abschiednehmens sein kann, kann es helfen zu „begreifen“, dass jemand gestorben ist, wenn man sich den toten Körper anschaut. Den Kindern ist es natürlich freigestellt, ob sie das auch wollen, aber wenn man so rumfragt, stellt sich eigentlich heraus, dass das selten als eine belastende sondern vielmehr unterm Strich gute Erfahrung bewertet wird.

\n

Todesursachen

\n

Kindern ist oft nicht klar, dass es andere Todesursachen gibt als Altersschwäche. Deswegen ist es auch wichtig über Todesursachen zu sprechen. Es ist vielleicht hart, aber auch das Thema Selbstmord sollte offen besprochen werden.

\n

Worte, um den Tod zu beschreiben

\n

Patricia und Caspar verwenden bestimmte, verschleiernde Synonyme zum Thema Tod nicht, damit die Kinder keine Angstzustände bekommen. Wenn jemand entschlafenist oder von uns gegangen ist, dann kann das Kinder verwirren. Stirbt man dann, wenn man abends einschläft? Warum gehen Menschen ohne irgendwelche Vorzeichen und kommen nie wieder?

\n

Zusammenfassung

\n\n

Im Gespräch erwähnt

\n\n

Der Beitrag MKL S01E09: Umgang mit dem Thema Tod erschien zuerst auf MKL - Mit Kindern leben.

","id":"6ye2wNuHi9dCfAFYsENzee","images":[{"height":395,"url":"https://i.scdn.co/image/debd6c4b4bb22ce7f057b7bac92e21558c9bc149","width":400},{"height":296,"url":"https://i.scdn.co/image/fdbac68f554499f70d4c12d413ae6369fa34e0bd","width":300},{"height":63,"url":"https://i.scdn.co/image/75ba7fdf6562c20873bb3225a9a5649cebf53875","width":64}],"is_externally_hosted":false,"is_paywall_content":false,"is_playable":true,"language":"de","languages":["de"],"name":"MKL S01E09: Umgang mit dem Thema Tod","release_date":"2018-08-01","release_date_precision":"day","type":"episode","uri":"spotify:episode:6ye2wNuHi9dCfAFYsENzee"},{"audio_preview_url":"https://p.scdn.co/mp3-preview/e61ae9c4f4e59806e931b8f4fab971e7223a3ba9","content_type":"PODCAST_EPISODE","description":"Eine Anruferin hat sich gewünscht, dass wir über das Thema Urlaub sprechen. Weil das so gut in die Ferienzeit passt, machen wir das!","duration_ms":1898951,"explicit":false,"external_urls":{"spotify":"https://open.spotify.com/episode/1LPA0VBbCv6YyS4pcHAAB9"},"href":"https://api.spotify.com/v1/episodes/1LPA0VBbCv6YyS4pcHAAB9","html_description":"

Eine Anruferin* hat sich gewünscht, dass wir über das Thema Urlaub sprechen. Weil das so gut in die Ferienzeit passt, machen wir das!

\n

Urlaube ohne feste Pläne

\n

Caspars Familie macht eher Urlaub im Alltag. Ausnahmsweise hat die Familie letztes Jahr Hotelurlaub mit Kinderbetreuung gemacht. Die Kinder fanden das großartig, was die Eltern doch überrascht hat.
\nGrundsätzlich verfolgen sowohl Caspar als auch Patricia die Strategie möglichst wenig Aktivitäten im vorhinein zu planen. So bleiben alle flexibel und es gibt keinen Zwang bestimmte ToDos abzuhaken.

\n

Kurze Anreise

\n

Für Patricia ist es wichtig, dass die Anreise kurz ist. Wenn man dann noch außerhalb der Saison fahren kann, ist das nicht nur entspannt sondern auch günstig.
\nAußerdem mag sie gerne eine schöne Umgebung, in der man gar nicht so viel unternehmen kann. Im Vordergrund stehen dann Brettspiele, ausschlafen und Radtouren.

\n

Auch Caspar stellt fest: je mehr Kinder, desto besser ist es, wenn man in der Nähe Urlaub machen kann. Aus ökologischen Gründen fährt er ohnehin lieber mit dem Auto oder dem Zug – besonders schön ist es dann mit dem Nachtzug unterwegs zu sein.
\nIn seiner Fantasie ist ein Urlaub im Wohnwagen besonders toll. Patricia bekommt beim Zuhören ein leichtes Zucken, denn ihr anstrengendster Urlaub bislang war ein Urlaub im Wohnwagen mit drei Kindern.

\n

Alltag im Urlaub

\n

In Patricias Familie gibt es im Urlaub wenig Regeln. Pommes ohne Ende und Insbettgehen bei Sonnenaufgang sind ok. Einzig sollen die Kinder die Eltern vor 10 Uhr und nach 20 Uhr in Ruhe lassen. Das klappt erstaunlich gut.
\nCaspars Kinder sind noch jünger. Deswegen funktioniert es in der Zwischenzeit bis 8 Uhr auszuschlafen. Weil Eltern bescheiden sind, gilt das schon als Erfolg.

\n

Zusammenfassung

\n\n

Im Gespräch erwähnt

\n\n

In unseren Themenspeicher wandern

\n\n

*Ihr könnt uns auch anrufen: 030-49910023.

\n

**Bewerten könnt ihr unseren Podcast auch, wenn ihr mögt (iTunes oder z.B. Panoptikum)

\n

Der Beitrag MKL S01E08: Urlaub mit Kindern erschien zuerst auf MKL - Mit Kindern leben.

","id":"1LPA0VBbCv6YyS4pcHAAB9","images":[{"height":436,"url":"https://i.scdn.co/image/96ab01f29958ee2c09cca0c4d8af4bd1c081d703","width":439},{"height":298,"url":"https://i.scdn.co/image/9958e0d88cd6893cde7320ca946d283d5c7fa9b8","width":300},{"height":64,"url":"https://i.scdn.co/image/7f1223a4e13e6260c82b87e278e030e4094a7e99","width":64}],"is_externally_hosted":false,"is_paywall_content":false,"is_playable":true,"language":"de","languages":["de"],"name":"MKL S01E08: Urlaub mit Kindern","release_date":"2018-07-14","release_date_precision":"day","type":"episode","uri":"spotify:episode:1LPA0VBbCv6YyS4pcHAAB9"},{"audio_preview_url":"https://p.scdn.co/mp3-preview/cf10a987c2d73641514271416b8fedde1cc95242","content_type":"PODCAST_EPISODE","description":"Heute reden Caspar und Patricia über das Thema Schule - angeregt durch den Anruf einer Hörerin, die gerne wissen wollte: Was war euch bei der Wahl der Schule für eure Kinder wichtig und was hättet ihr nach der Einschulung mit dem Wissen anders gemacht?","duration_ms":2085570,"explicit":false,"external_urls":{"spotify":"https://open.spotify.com/episode/3pK8oAvBqvxrAkCBqmRlVu"},"href":"https://api.spotify.com/v1/episodes/3pK8oAvBqvxrAkCBqmRlVu","html_description":"

Heute reden Caspar und Patricia über das Thema Schule – angeregt durch den Anruf einer Hörerin, die gerne wissen wollte: Was war euch bei der Wahl der Schule für eure Kinder wichtig und was hättet ihr nach der Einschulung mit dem Wissen anders gemacht?

\n

Vorher – Nachher

\n

Patricia hat sich bereits drei Mal für eine Schule entscheiden müssen. Für die erste Entscheidung hat sie eine Reihe von Schulen angeschaut. Dabei war ihr Fokus auf dem Bildungskonzept und dem Hortangebot am Nachmittag, weil die Kinder die ersten Jahre aufgrund der Berufstätigkeit der Eltern bis 16 Uhr und länger betreut werden müssen.
\nNachdem die Schule dann aber gestartet war, zeigte sich schnell: Top Präsentation – die Realität sah dann leider sehr anders aus.

\n

So verschoben sich die Auswahlkriterien fürs nächste Kind. Maßgeblich waren zwei Faktoren: Der (respektvolle) Umgang und die räumliche Nähe. Deswegen lautet ihre Empfehlung: Einfach mal ein bis zwei Schulpausen auf den Hof der Wunschschule stellen und beobachten, welches Klima herrscht, was die Kinder spielen und welchen Ton die ErzieherInnen und LehrerInnen anschlagen.

\n

Schulwechsel

\n

Auch Caspar ist nicht glücklich mit der Schule, in die seine Tochter eingeschult wurde und ist aktuell auf der Suche nach einer Alternative. Auch ihm ist am wichtigsten, dass die Kinder respektvoll und als vollwertige Menschen behandelt werden.
\nTypische Themen, in denen die Meinungen erfahrungsgemäß auseinander gehen sind: Das Kind ist krank, wie schnell sollen die Eltern benachrichtigt werden? Unter welchen Bedingungen findet das Schulessen statt – muss aufgegessen werden?
\nDa merkt man dann schnell, ob die Schule für das Kind passt oder nicht.
\nSeine Empfehlung um ein besseres Gefühl für die Schule zu bekommen lautet deswegen: Hospitation.

\n

Eigene Schullaufbahn

\n

Caspar war Klassenbester, hatte eine hohe Mathe-Begabung und durfte schon als Kind selbst entscheiden, auf welche Schule er geht. Er hat gelernt, dass die eigenen Kinder nicht unbedingt so sind, wie man selbst und man jedem Kind eine eigene Entwicklung nach eigenen Bedürfnissen und Fähigkeiten ermöglichen muss.
\nPatricia ist in Bayern zur Schule gegangen und eckte v.a. die ersten Jahre öfter mal an. Sie wäre nie auf die Idee gekommen, dass das System falsch ist und hat einfach hingenommen, dass sie falsch ist.
\nSie ist als Mutter von sich selbst und ihren Einstellungen überrascht, so findet sie sich z.B. plötzlich auf der Seite der Anti-Hausaufgaben-Fraktion wieder.
\nDas geht Caspar ähnlich in Bezug auf das Thema „Noten geben“.

\n

Mütter/Väter in der Schule

\n

Die Kinder von Caspar und Patricia haben sehr unterschiedliche Empfindungen was das Eingreifen der Eltern in der Schule angeht. Patricias Kinder möchten, dass sie sich nach Möglichkeit komplett raushält. Caspars Kinder fühlen sich dadurch sicherer und bitten die Eltern auch aktiv Dinge direkt zu klären.
\nFür beide Familien ist aber wichtig, dass die Kinder wissen, dass die Eltern auf Seiten der Kinder und nicht der Schule stehen.

\n

Zusammenfassung

\n\n

Im Gespräch erwähnt:

\n\n

P.S. Und über das Thema „andere Eltern – Elternabende“ machen wir noch eine eigene Sendung!

\n

Der Beitrag MKL S01E07: Schule erschien zuerst auf MKL - Mit Kindern leben.

","id":"3pK8oAvBqvxrAkCBqmRlVu","images":[{"height":395,"url":"https://i.scdn.co/image/24ace29fb1690535a07031db200adfabd6eba579","width":398},{"height":298,"url":"https://i.scdn.co/image/479136d138bce0ad2fc38e84b6169388490c2848","width":300},{"height":64,"url":"https://i.scdn.co/image/6de3e389fbc8ab3ffa30c9ecbcbb128347aaf629","width":64}],"is_externally_hosted":false,"is_paywall_content":false,"is_playable":true,"language":"de","languages":["de"],"name":"MKL S01E07: Schule","release_date":"2018-06-15","release_date_precision":"day","type":"episode","uri":"spotify:episode:3pK8oAvBqvxrAkCBqmRlVu"},{"audio_preview_url":"https://p.scdn.co/mp3-preview/f7390a5c9f9c522fe4d3a309b9fabfb7718f42ae","content_type":"PODCAST_EPISODE","description":"Heute reden Caspar und Patricia über das Essen. Was wird gegessen? Wie gehen die beiden mit Vorlieben und Abneigungen der Kinder um und wie stark wird das Essen überhaupt durch die Kinder (mit)bestimmt.","duration_ms":2300215,"explicit":false,"external_urls":{"spotify":"https://open.spotify.com/episode/7MeZ1GihNWSOZ7LPLP8GPN"},"href":"https://api.spotify.com/v1/episodes/7MeZ1GihNWSOZ7LPLP8GPN","html_description":"

Heute reden Caspar und Patricia über das Essen. Was wird gegessen? Wie gehen die beiden mit Vorlieben und Abneigungen der Kinder um und wie stark wird das Essen überhaupt durch die Kinder (mit)bestimmt.

\n

Selbstbestimmtes Essen

\n

Die Familie Mierau kommt vielfältiges auf den Tisch und die Kinder können selbst wählen, was sie wie zusammenstellen. Das gilt für das Frühstück genauso wie für das Mittag- bzw. Abendessen. Gerne wird z.B. der „Selbstmachsalat“ serviert. Patricia fällt bei diesem Stichwort ein, dass ihr dass als Jugendliche auch geholfen hat aus der reinen Kartoffel-Pasta-Fleisch-Ernährung zu Gemüse und Salat zu kommen.

\n

Abwechslung durch Tiefkühlkost

\n

Bei Patricia werden seit ca. 3 Jahren ungefähr 20 verschiedene Gerichte gegessen. Dazu gehören Spaghetti Carbonara, Fladenbrot mit Gemüsepasten, Eierkuchen und Köttbullar. Allerdings wird das nach ein paar Monaten leider sehr monoton und Patricia pimpt ihre eigenen Gerichte, indem sie Gemüse aus der Tiefkühltruhe auf ihrem Teller ergänzt. So muss sie z.B. nicht eine Woche lang Brokkoli essen, wenn sie mal ein bisschen Brokkoli auf die Nudeln möchte, sondern nimmt sich einfach eine kleine Portion.

\n

Gerichte aus der Kindheit

\n

Früher gab es bei Patricia Thunfischbrote mit Weißbrot in die Schule und zum Abendessen hauptsächlich warmes, fleischlastiges Essen. Bei Caspar war das anders – er erinnert sich im Gespräch an unterschiedliche Gerichte, wobei er sehr schlechte Erinnerungen an Kartoffeln mit Quark hat, weil er im Kindergarten gezwungen wurde, aufzuessen.

\n

Aufessen

\n

Bei einer Sache sind sich Patricia und Caspar einig: Aufessen müssen hat keine guten Effekte. Deswegen müssen die Kinder in den Familien auch nicht aufessen und sie müssen auch nichts essen, was sie nicht mögen. Im Zweifelsfall gibt es eben Knäckebrot als Alternative.

\n

Schulessen

\n

Das leidige Thema Schulessen – beliebtes Thema an allen Elternabenden. Caspars Tochter bekommt jeden Morgen Essen gekocht, das in einem Thermosgefäß mitgegeben wird. Patricias Kinder essen generell nur homöopathische Dosen – das gilt dann auch fürs Schulessen.

\n

Gemeinsame Mahlzeiten

\n

Für Patricia ist das gemeinsame Abendessen in der Familie besonders wichtig. Nicht nur wegen des Essens – sondern auch weil das Abendessen eine der wenigen Möglichkeiten ist, dass man als Familie zusammenkommt und über den Tag und das, was einen bewegt sprechen kann.

\n

Bei Caspar wird sogar jeden Tag gemeinsam gefrühstückt – auch hier hat sich das Prinzip der Selbstbestimmtheit bewährt.

\n

Zufüttern

\n

Patricia hat beim ersten Kind ganz brav nach 6 Monaten Pastinakenbrei zugefüttert bzw. versucht Brei zuzufüttern und ist kläglich „gescheitert“. Das 2. Kind wurde dann einfach fröhlich bis zum 9. Monat voll gestillt und durfte dann vom Essen der Erwachsenen mitessen. Dass das „breifrei“ heisst, wußte sie damals noch nicht.

\n

Zusammenfassung

\n

In der Sendung geht es um:

\n\n

Im Gespräch erwähnt:

\n\n

Der Beitrag MKL S01E06: Essen erschien zuerst auf MKL - Mit Kindern leben.

","id":"7MeZ1GihNWSOZ7LPLP8GPN","images":[{"height":396,"url":"https://i.scdn.co/image/ed23bcd3588b069e531028f3f16447094c19c8f5","width":398},{"height":298,"url":"https://i.scdn.co/image/2765bbbbe1ac72d7dc96fa95445d2477808340f3","width":300},{"height":64,"url":"https://i.scdn.co/image/fdd20e585dbe41a49d0315bac3b1ad6a2845ea74","width":64}],"is_externally_hosted":false,"is_paywall_content":false,"is_playable":true,"language":"de","languages":["de"],"name":"MKL S01E06: Essen","release_date":"2018-06-01","release_date_precision":"day","type":"episode","uri":"spotify:episode:7MeZ1GihNWSOZ7LPLP8GPN"},{"audio_preview_url":"https://p.scdn.co/mp3-preview/1e6162ba4a948c605ec7c29ce531633bcb7766bb","content_type":"PODCAST_EPISODE","description":"Heute reden Caspar und Patricia darüber, welchen Grad Selbständigkeit sie ihren Kindern zumuten bzw. welchen Grad sie zulassen können und wollen. Wie ist das heutzutage v.a. auch im Kontrast zur eigenen Kindheit? Es geht um Schulwege, Elterntaxis, Freizeitaktivitätem und Kinder allein zu Haus.","duration_ms":2406702,"explicit":false,"external_urls":{"spotify":"https://open.spotify.com/episode/02K9DWaGiGydj4N2kncvhr"},"href":"https://api.spotify.com/v1/episodes/02K9DWaGiGydj4N2kncvhr","html_description":"

Heute reden Caspar und Patricia darüber, welchen Grad Selbständigkeit sie ihren Kindern zumuten bzw. welchen Grad sie zulassen können und wollen. Wie ist das heutzutage v.a. auch im Kontrast zur eigenen Kindheit? Es geht um Schulwege, Elterntaxis, Freizeitaktivitätem und Kinder allein zu Haus.

\n

Schulwege

\n

Zum Einstieg sprechen die beiden über Schulwege. Welche Aspekte gibt es außer der Sicherheit noch, die eine Rolle spielen, ob man ein Kind in die Schule bringt oder nicht? Caspar und Patricia leben beide in Berlin in einer Ecke mit sehr viel Verkehr. Das schränkt die Freiheitsgrade der Kinder natürlich ein. Auf der anderen Seite ist das zur Schulebringen auch rare gemeinsame Zeit, die man mit den Kindern hat und deswegen eigentlich auch ganz schön.

\n

Freizeitaktivitäten

\n

Patricia schafft es aufgrund ihrer Berufstätigkeit nicht die Kinder nachmittags von A nach B zu bringen. Bei Caspar klappt es zumindest für den Harfe-Unterricht der Tochter, die sich das sehr gewünscht hat.

\n

Eigene Kindheit

\n

Die Kindheit von Caspar war trotz Land/Stadt offenbar ähnlich, denn es galt die Regel: Wenn es dunkel wird, bist du wieder zuhause. Kann man sich heutzutage gar nicht mehr vorstellen. Vieles will man sich tatsächlich auch gar nicht vorstellen, denn sowohl Caspar als auch Patricia haben diese Freiräume genutzt, um Quatsch anzustellen, der z.T. auch ganz schön gefährlich war.

\n

Selbständigkeitstraining

\n

Wie bringt man Kindern eigentlich bei sich selbständig zu bewegen? Wie lernt man Orientierung und wie bereitet man Kinder auch auf „worst case“-Szenarien vor ohne sie am Ende aber völlig verrückt zu machen. Schließlich sollen sie nicht ständig in Angst leben.

\n

Allein Zuhause?

\n

Caspar und Patricia lassen ihre Kinder in der Zwischenzeit (abhängig vom Alter) alleine Zuhause. Nur tagsüber bislang – aber das finden die Kinder zum Teil sogar toll. Leider gibt es auch beim Alleinsein Gefahren, mit denen man lernen muss umzugehen. Caspar und Patricia reden u.a. über Brandschutz.

\n

Zusammenfassung

\n

In der Sendung geht es um:

\n\n

Im Gespräch erwähnt:

\n\n

Der Beitrag MKL S01E05: Selbständigkeit erschien zuerst auf MKL - Mit Kindern leben.

","id":"02K9DWaGiGydj4N2kncvhr","images":[{"height":394,"url":"https://i.scdn.co/image/a77496ba80316cf5294727407c85e8cb5c7e42cb","width":399},{"height":296,"url":"https://i.scdn.co/image/e88af1b4499bae8f0858ea16d0c7a264f2d18d32","width":300},{"height":63,"url":"https://i.scdn.co/image/f5e759413f34e6991d82d3accfbbf74863c7e877","width":64}],"is_externally_hosted":false,"is_paywall_content":false,"is_playable":true,"language":"de","languages":["de"],"name":"MKL S01E05: Selbständigkeit","release_date":"2018-05-14","release_date_precision":"day","type":"episode","uri":"spotify:episode:02K9DWaGiGydj4N2kncvhr"},{"audio_preview_url":"https://p.scdn.co/mp3-preview/a789358c913328bbc8d40176ef5a68ac1aff2c2d","content_type":"PODCAST_EPISODE","description":"Wir sprechen über Computerspiele. Caspar berichtet von den Spielen in seiner Familie, Patricia wünscht sich keine Unterscheidung von Handy- und Computer-/Konsolenspielen und präsentiert ihre aktuelle Spieleliste in der Familie. Wir nähern uns den Themen Jugendschutz, Retro-Spielen, Umgang mit Spiele-Frustration und (nicht?) vereinbarten Medienzeiten.","duration_ms":1860476,"explicit":false,"external_urls":{"spotify":"https://open.spotify.com/episode/6eMvJgsI7LmGrbKZD68qBb"},"href":"https://api.spotify.com/v1/episodes/6eMvJgsI7LmGrbKZD68qBb","html_description":"

Wir sprechen über Computerspiele. Caspar berichtet von den Spielen in seiner Familie, Patricia wünscht sich keine Unterscheidung von Handy- und Computer-/Konsolenspielen und präsentiert ihre aktuelle Spieleliste in der Familie. Wir nähern uns den Themen Jugendschutz, Retro-Spielen, Umgang mit Spiele-Frustration und (nicht?) vereinbarten Medienzeiten.

\n

rp Session „Endgegner Computerspiel“

\n

Diese Folge enthält Spuren von Werbung, da Patricia am 3.5. während der re:publica von 18.45 Uhr bis 19.45 in Stage T eine Session zum Thema Computerspiele anleiten wird.  Dort möchte sie gerne computerspieleaffinen Eltern und eher skeptische Eltern zusammenbringen, so dass sie sich zum Thema „Kinder und Computerspiele“ austauschen können.

\n

Beliebte Spiele

\n

Caspar selbst ist dem Thema gegenüber aufgeschlossen, wenngleich er nicht sorglos im Sinne von unkritisch ist. Gemeinsam mit seiner Frau hat er sogar lange World Of Warcraft gespielt. Da seine Kinder aber noch relativ jung sind (2, 5 und 9 Jahre), sind Computerspiele noch kein fester Bestandteil des Alltags. Wenn überhaupt spielen die Kinder gemeinsam mit Caspar, z.B. Stardew ValleyMinecraft oder Panda-Spiele am Smartphone.

\n

Auch bei Patricia spielen die Kinder leidenschaftlich gerne Minecraft, was Patricia noch verstehen kann. Für die anderen beiden Kategorien: Endless Runner Games und Spiele wie FarmVille fühlt sich Patricia aber zu alt, was aber nicht heißt, dass die Kinder das nicht spielen dürfen, denn den eigenen Geschmack sollte man auch als Eltern nicht als pädagogischen Maßstab fehlinterpretieren.

\n

Geeignetheit

\n

Wie aber beurteilt man am Ende, ob Spiele geeignet sind oder nicht?

\n

Caspar schaut sich die Spiele an und im Moment spielen die Kinder auch nie alleine. Besonders vorsichtig ist er bei Spielen, bei denen In-App Käufe möglich sind. Patricia orientiert sich an Altersfreigaben und es wird auch gemeinsam gespielt, z.B. ausführlich im Urlaub. Ein super Einstieg ist auch, dass man sich über Vintage-Technik von der Einfachheit von Pong und ähnlichen Spielen langsam an die Komplexität der heutigen Spiele ranarbeitet.

\n

Medienzeiten

\n

Mit den Medienzeiten halten es Caspar und Patricia (noch) locker. Grundsätzlich gilt: erst die Pflicht, dann das Vergnügen. Allerdings sollen die Kinder selbst ein Gefühl für Angemessenheit entwickeln. Im Wesentlichen schauen die beiden Eltern auf die Kinder und versuchen zu beobachten, was das Spielen mit den Kindern macht.

\n

Zusammenfassung

\n

In der Sendung geht es um:

\n\n

 

\n

Im Gespräch erwähnt:

\n\n

Der Beitrag MKL S01E04: Computerspiele erschien zuerst auf MKL - Mit Kindern leben.

","id":"6eMvJgsI7LmGrbKZD68qBb","images":[{"height":464,"url":"https://i.scdn.co/image/4c6b0eaab7f9b5beb2c2758bd7d16cf54d8d4f33","width":468},{"height":297,"url":"https://i.scdn.co/image/c6ec40a8b71a044806be9621cd6fb97573b1d0da","width":300},{"height":63,"url":"https://i.scdn.co/image/b32f45fda21ce9368e8f3c39160db37969314f38","width":64}],"is_externally_hosted":false,"is_paywall_content":false,"is_playable":true,"language":"de","languages":["de"],"name":"MKL S01E04: Computerspiele","release_date":"2018-04-30","release_date_precision":"day","type":"episode","uri":"spotify:episode:6eMvJgsI7LmGrbKZD68qBb"},{"audio_preview_url":"https://p.scdn.co/mp3-preview/312a2fad7ba96f524c35d454885a700fd89eb13b","content_type":"PODCAST_EPISODE","description":"In Folge 3 sprechen Caspar und Patricia über Arbeitsteilung in der Familie. Da gibt es - auch abhängig von der Familiensituation - schließlich ziemlich viele Modelle.","duration_ms":1903665,"explicit":false,"external_urls":{"spotify":"https://open.spotify.com/episode/2OaezuG8K1ee0b6CCeMTam"},"href":"https://api.spotify.com/v1/episodes/2OaezuG8K1ee0b6CCeMTam","html_description":"

In Folge 3 sprechen Caspar und Patricia über Arbeitsteilung in der Familie. Da gibt es – auch abhängig von der Familiensituation – schließlich ziemlich viele Modelle.

\n

Kinder so früh wie möglich einbeziehen

\n

Patricia lebt getrennt vom Vater ihrer Kinder. Wenn die Kinder bei ihr sind, lebt sie zusammen mit den Kindern und ihrem Partner in einer Wohnung. Die Hausarbeit wird so gerecht es geht geteilt, denn im Hause Cammarata hat niemand Spaß an Hausarbeit. Ihr ist es wichtig, dass die Kinder verstehen, dass auch Erwachsene Hausarbeit lästig finden. Deswegen müssen die Kinder auch mit ran. Dafür wurden einmalig alle regelmäßig anstehenden Aufgaben zusammengetragen und erstmal nach Vorlieben aufgeteilt. Man muss diese Aufgaben aber nicht für alle Zeiten machen und da es auch Aufgaben gibt, die niemand gerne macht, wandern die von Person zu Person.

\n

Auch Caspar berichtet von der Arbeitsteilung. Caspar lebt gemeinsam mit seiner Frau und drei Kindern in einem Haushalt. In seiner Familie hat sich bewährt, dass Haushaltsarbeiten wie Kochen gar nicht so vom restlichen Leben getrennt werden. In der Küche gibt es z.B. Spielecken und die Kinder dürfen von Anfang an mithelfen. Das bedeutet am Anfang nicht unbedingt wirkliche Hilfe im Sinne von die Wohnung ist danach tiptop geputzt und das Essen ist fertig gekocht, aber es gibt den Kindern Selbstbewusstsein und macht sie kompetent.

\n

Patricia hat das mit ihren Kindern auch so gehandhabt, aber irgendwann waren die Kinder alt genug um zu verstehen, dass Kochen ein Prozess ist, zu dem auch das Küche aufräumen und putzen am Ende gehört.

\n

Ohne Tools keine Organisation von Familienalltag

\n

Wenn es um die Aufgabenteilung geht, kommen Caspar und Patricia ohne technische Unterstützung gar nicht mehr aus: Von Kalender bis Trello und Einkaufsapps ist alles dabei. Tatsächlich haben beide Familien festgestellt, dass man bis zum 2. Kind alles noch so halbwegs per Absprache und Zettelwirtschaft im Griff haben kann. Die Komplexitätsexplosion kommt dann mit dem 3. Kind. Dann gilt: Was nicht im Kalender steht, existiert nicht.

\n

Besonders schwierig findet Patricia es, wenn Pläne platzen und kurzfristig reagiert werden muss. Da zeigt die Erfahrung, dass Aufgaben schnell an einer Person hängen bleiben und das dann zur Gewohnheit wird. Deswegen sprechen Caspar und Patricia darüber wie sie mit solchen Situationen umgehen, in denen kurzfristig umdisponiert werden muss.

\n

50/50

\n

Das ständige Aushandeln und Herstellen von Gerechtigkeit ist Dauerthema in beiden Familien. Von alleine kommt das nicht. Patricia berichtet außerdem von einer Studie, die zeigt, dass selbst in Familien, in denen die Partner beide glauben alles gerecht zu teilen, rund 70% der Care-Arbeit an der Frau hängen bleibt und zwar unabhängig vom ihrem Erwerbsgrad.

\n

Rollenbilder abwerfen

\n

Sowohl Caspar als auch Patricia mussten lernen zu reflektieren, was ihnen die Sozialisation und die erlebten Rollenbilder der Familie, in der sie aufgewachsen sind, mit auf den Weg gegeben haben. Sie sprechen deswegen mit dem Partner, was man erwartet und was man nicht erwartet.

\n

Zusammenfassung

\n

In der Sendung geht es um:

\n\n

Im Gespräch erwähnt:

\n\n

Der Beitrag MKL S01E03: Arbeitsteilung in der Familie erschien zuerst auf MKL - Mit Kindern leben.

","id":"2OaezuG8K1ee0b6CCeMTam","images":[{"height":462,"url":"https://i.scdn.co/image/2c953402afa2b1f9b88b58bc38da7e4579a63644","width":464},{"height":299,"url":"https://i.scdn.co/image/aad29df7fe597e5641b4fb13c05b52ebd7c0cba7","width":300},{"height":64,"url":"https://i.scdn.co/image/2c1ba43816b2af4165d4ba7044d5f6f72ef534f3","width":64}],"is_externally_hosted":false,"is_paywall_content":false,"is_playable":true,"language":"de","languages":["de"],"name":"MKL S01E03: Arbeitsteilung in der Familie","release_date":"2018-04-14","release_date_precision":"day","type":"episode","uri":"spotify:episode:2OaezuG8K1ee0b6CCeMTam"},{"audio_preview_url":"https://p.scdn.co/mp3-preview/0949acfd3364dfa0c6ec04a6ab2a156e1853a847","content_type":"PODCAST_EPISODE","description":"Unsere 2. Folge hat einen aktuellen Bezug: Familie Mierau feiert nämlich fast geschlossen Geburtstag. Idealer Anlass um über Kindergeburtstage zu reden. Wo feiert man? Macht man eine Themenparty? Muss man Gastkindern etwas mit nach Hause geben? Brauchen Geschwister auch Geschenke? Was schenkt man eigentlich? Und wie viele Kindergäste gibt es und was macht man mit den Eltern? So viele Fragen! Wir berichten, wie wir es machen.","duration_ms":1980523,"explicit":false,"external_urls":{"spotify":"https://open.spotify.com/episode/6gTp70Nm4RQ2AErn6CYbUm"},"href":"https://api.spotify.com/v1/episodes/6gTp70Nm4RQ2AErn6CYbUm","html_description":"

Unsere 2. Folge hat einen aktuellen Bezug: Familie Mierau feiert nämlich fast geschlossen Geburtstag. Die Feiern finden im Moment noch in den eigenen vier Wänden statt und werden unter ein bestimmtes Motto gestellt.

\n

Das letzte Motto war Pokémon und während Caspar erzählt, wie der Geburtstag abgelaufen ist, wünscht sich Patricia heimlich zum 43. Geburtstag auch einen Pokémon-Geburtstag.

\n

Mit unterschiedlichem Erfolg haben Patricia und Caspar den Geburtstag der Kinder schon mal als Rundumsorglos-Paket gebucht.

\n

Mitgebsel und Geschwistergeschenke

\n

Neu im Elternbusiness war für beide das Thema Give-aways für die Gastkinder. Muss das sein? Sollte das im Zusammenhang zum Geburtstag stehen oder gibt man die einfach so mit und was sollen die bitte kosten? Und noch komplizierter: Wenn ein Kind Geburtstag hat, sollte das Geschwisterkind auch ein Geschenk bekommen? Patricia und Caspar halten es da in ihren Familien sehr unterschiedlich.

\n

Geburtstagsgeschenke

\n

Und noch viiiiel komplizierter: Wie geht man als Eltern mit den Geschenkewünschen der Geburtstagskinder um? Denn auch hier ist die Spanne von „Ich hab doch alles“ bis „Ich brauche dringend dieses Pony samt Reiterhof“ groß. Einig sind sich Caspar und Patricia: Wenn ein Kind sich etwas wünscht – und sei es „nur“ ein Glöckchen – dann besorgt man das und nicht ein alternatives Geschenk, das man vielleicht als Erwachsener schöner findet. Natürlich gibt es aber auch Wünsche, die nicht erfüllt werden (z.B. Spielpistolen).

\n

Kindergäste und Eltern

\n

Auch die Frage, wie viele Kinder man einladen soll, ist nicht leicht zu beantworten. In einigen Ländern ist es z.B. Brauch einfach ALLE Kinder der Kindergartengruppe oder der Schulklasse einzuladen. Hierzulande ist eher die Regel Alter + 1 gebräuchlich. Je nach Alter kommen dann auch noch die begleitenden Eltern dazu, die ebenfalls bespaßt werden wollen.

\n

Zusammenfassung

\n

In der Sendung geht es um:

\n\n

 

\n

Im Gespräch erwähnt: „Schulen verbieten Kindern beste Freunde

\n
\n
\n

Die nächste Folge Mit Kindern Leben erscheint am 15. April 2018 und dreht sich um Arbeitsteilung in Familien.

\n

Lasst uns in den Kommentaren oder auf dem AB 030-49910023 wissen, wie euch die 2. Folge gefallen hat. Ihr könnt uns auch Themenwünsche für zukünftige Folgen hinterlassen. Eine Hörerin hat das Thema „Essen“ vorgeschlagen. Das werden wir laut Plan tatsächlich in Folge 6 behandeln. Vielen Dank dafür!

\n
\n

Der Beitrag MKL S01E02: Kindergeburtstag! erschien zuerst auf MKL - Mit Kindern leben.

","id":"6gTp70Nm4RQ2AErn6CYbUm","images":[{"height":393,"url":"https://i.scdn.co/image/0b440177a3deb53b5ddf8fde847d0ce825a50fd4","width":398},{"height":296,"url":"https://i.scdn.co/image/41975708c9a5d5b2bf00ac68028a97fc2fe3cd97","width":300},{"height":63,"url":"https://i.scdn.co/image/19afbfe387c16464683c8765d4383b3d5f38bcb9","width":64}],"is_externally_hosted":false,"is_paywall_content":false,"is_playable":true,"language":"de","languages":["de"],"name":"MKL S01E02: Kindergeburtstag!","release_date":"2018-03-27","release_date_precision":"day","type":"episode","uri":"spotify:episode:6gTp70Nm4RQ2AErn6CYbUm"},{"audio_preview_url":"https://p.scdn.co/mp3-preview/dfb08d897ec5041fbc9673ea0f8dce48c852112d","content_type":"PODCAST_EPISODE","description":"Wir reden über das (Vor-)Lesen mit Kindern. Eine Anruferin erklärt, dass gute Bücher Kinder und Eltern gefallen. Caspar gefällt Pu der Bär. Der ohne Disney. Patricia berichtet von Warrior Cats, der ersten millionenfach verkauften Jugendliteratur-Serie nach Harry Potter. Wir überlegen, ob und welche Lese- und Buchkauflimits man braucht und fragen uns, was man eigentlich mit den vielen Büchern eigentlich macht, wenn sie nicht mehr gelesen werden.","duration_ms":1905081,"explicit":false,"external_urls":{"spotify":"https://open.spotify.com/episode/0fdJ8PN62YDEXC0pkz7jWM"},"href":"https://api.spotify.com/v1/episodes/0fdJ8PN62YDEXC0pkz7jWM","html_description":"

Die erste Folge startet mit einer These unserer ersten Anruferin Suse, die sagt: Gute Kinderbücher haben zwei Ebenen: eine für Kinder und eine für Erwachsene. Patricia kann dem uneingeschränkt zustimmen und Caspar fällt gleich ein Beispiel ein: Pu der Bär. Damit ist aber nicht die Disney-Variante gemeint, sondern die Vorlage von Alan Milne, die aus den 1920ern stammt.

\n

Pu der Bär

\n

Besonders lesenswert ist die Übersetzung von Harry Rowohlt, die mit viel Sprachwitz ins Deutsche übertragen wurde, was u.a. den Reiz für Erwachsene ausmacht. Für Kinder ist Pu der Bär einfach eine niedliche Geschichte des kleinen Jungen Christopher Robin, der gemeinsam mit seinen Freunden „Ferkel“, der altkluge Eule „Oile“ und dem depressiven Esel „I-Aah“ und natürlich Pu dem Bären, lustige Abenteuer erlebt. Als erwachsener Vorleser fühlt man sich eher an Loriot erinnert, wenn man die schrulligen Charaktere des Buchs begleitet.

\n

Tatsächlich kann man sich, wenn man Spaß an Pu der Bär hat auch noch in die realen Rahmengeschichten einlesen: Caspar berichtet z.B. woher der Name Winnie kam, denn Winnie ist ja der Originalname von Pu dem Bären (Winnie-the-Pooh).

\n

Wohin mit den Büchern?

\n

Weiter geht es mit der Frage, was man mit all den Büchern macht, die sich im Laufe der Zeit anhäufen. Caspar kommt selbst aus einem Haushalt, in dem Bücher eher Einrichtungsgegenstände sind und neigt deswegen zum Behalten. Ab und zu wird ausgemistet. Als Berliner stellt man dann „Zu Verschenken“-Kisten vor die Haustür oder scannt die Bücher mit einer App, welche die Bücher dann als Secondhandware anderen zur Verfügung stellt.

\n

Patricia mags lieber übersichtlicher und sortiert deswegen regelmäßig aus, was aber nicht heißt, dass nicht einige Buchschätze gesichert werden. Dafür vakuumiert sie sie.

\n

Warrior Cats

\n

Apropos viele Bücher. Patricia führt ein wenig in die Welt der Warrior Cats ein, denn die werden in ihrem Haushalt rauf und runter gelesen. Tatsächlich ist die Warrior Cats Serie  unfassbar erfolgreich. 2016 waren schon 30 Millionen Exemplare verkauft und in 35 Sprachen übersetzt. Wenn eure Kinder Warrior Cats lesen, fragt sie doch mal, was sie so daran fasziniert. Kind 2.0 sagte, dass es v.a. die Schreibart toll findet. Jede Geschichte wird aus Sicht einer einzelnen Katze in Ich-Perspektive geschrieben. So schaut Kind 2.0 durch die Augen einer speziellen Katze und durchlebt ihre Wahrnehmung. Kind 2.0 findet Warrior Cats wahnsinnig spannend und auch lustig. Zum Beispiel sind Hunde ein bisschen schwer von Begriff und leben die Katzenklans nicht mit anderen Tieren zusammen, haben sie in Ermangelung von Menschenwissen Eigennamen für die Gattungen. Pferde heißen z.B. Donnerhufe.

\n

Leseregeln?

\n

Abschließend unterhalten sich Caspar und Patricia darüber, ob Lesen reglementiert wird und wie leicht oder schwer man sich damit tut Bücher zu kaufen. Wie ist das bei euch? Habt ihr feste Leseregeln wie „Pro Woche drei Stunden lesen und dann ist aber Schluss!“?

\n

Zusammenfassung

\n

In der Sendung geht es um:

\n\n
\n

Die nächste Folge Mit Kindern Leben erscheint am 1. April 2018 und geht um Kindergeburtstage.

\n

Lasst uns in den Kommentaren oder auf dem AB 030-49910023. wissen, wie euch die 1. Folge gefallen hat. Ihr könnt uns auch Themenwünsche für zukünftige Folgen hinterlassen. Wir sind gespannt!

\n
\n

Nachträgliche Ergänzung:

\n

Hörerinnenempfehlung

\n

Unsere Hörerin Heike hat uns auf dem AB die Kinderzeitschrift Gecko empfohlen. Patricia kannte sie schon und Caspar hat sie sich gleich bestellt und für gut befunden. Gecko ist komplett werbefrei und kostet 6,80 Euro.

\n

„Ein kindgerechter Türöffner in die Welt der Bücher, intelligent, einfühlsam und ganz ohne Werbung – das war unser Traum von einer Zeitschrift für Vorschulkinder, den wir im September 2007 mit der Veröffentlichung der ersten Gecko-Ausgabe verwirklicht haben.“

\n

Quelle: Gecko

\n

Der Beitrag MKL S01E01: Lesen erschien zuerst auf MKL - Mit Kindern leben.

","id":"0fdJ8PN62YDEXC0pkz7jWM","images":[{"height":396,"url":"https://i.scdn.co/image/4f47f03bc7d56221e19d6cd44e38e1ba0934ff18","width":397},{"height":299,"url":"https://i.scdn.co/image/1597993d42fc6626ee46686ad476b3cf04d768d4","width":300},{"height":64,"url":"https://i.scdn.co/image/4360708ca3d200f3fabeb6401f6c22dd9ece4258","width":64}],"is_externally_hosted":false,"is_paywall_content":false,"is_playable":true,"language":"de","languages":["de"],"name":"MKL S01E01: Lesen","release_date":"2018-03-14","release_date_precision":"day","type":"episode","uri":"spotify:episode:0fdJ8PN62YDEXC0pkz7jWM"},{"audio_preview_url":"https://p.scdn.co/mp3-preview/d980931c7fd68d689621d743f819b05c6a8094ea","content_type":"PODCAST_EPISODE","description":"Ein neuer Podcast! Und gleich der mit Abstand beste Elternpodcast Deutschlands! Patricia und Caspar stellen sich vor, erzählen, worum es geht und erklären, wie HörerInnen mitmachen können (Spoiler: Eine Sprachnachricht auf der Mailbox 030-49910023 hinterlassen).","duration_ms":159916,"explicit":false,"external_urls":{"spotify":"https://open.spotify.com/episode/02vyGtRpm7y00xQxbOhOJN"},"href":"https://api.spotify.com/v1/episodes/02vyGtRpm7y00xQxbOhOJN","html_description":"

Ein neuer Podcast! Und gleich der mit Abstand beste Elternpodcast Deutschlands! Patricia und Caspar stellen sich vor, erzählen, worum es geht und erklären, wie HörerInnen mitmachen können (Spoiler: Eine Sprachnachricht auf der Mailbox 030-49910023. hinterlassen).

\n

Ihr wollt den Podcast abonnieren? Hier sind die Adressen zum Abonnieren und hier erklärt Patricia, wie es geht.

\n

Der Beitrag MKL S01E00: Trailer erschien zuerst auf MKL - Mit Kindern leben.

","id":"02vyGtRpm7y00xQxbOhOJN","images":[{"height":640,"url":"https://i.scdn.co/image/90dacaeca6d83d25b873d184964bcc076cd279b7","width":640},{"height":300,"url":"https://i.scdn.co/image/9a40b2d44a77ba27410a39a29d5038bbe8badb1e","width":300},{"height":64,"url":"https://i.scdn.co/image/3084af402f21f9abf7ad09625687d0aff9ac6d16","width":64}],"is_externally_hosted":false,"is_paywall_content":false,"is_playable":true,"language":"de","languages":["de"],"name":"MKL S01E00: Trailer","release_date":"2018-02-23","release_date_precision":"day","type":"episode","uri":"spotify:episode:02vyGtRpm7y00xQxbOhOJN"}],"limit":50,"next":null,"offset":0,"previous":null,"total":50},"explicit":false,"external_urls":{"spotify":"https://open.spotify.com/show/7fLmFwfP8zNZ226Zf878jI"},"href":"https://api.spotify.com/v1/shows/7fLmFwfP8zNZ226Zf878jI","html_description":"Der mit Abstand beste Elternpodcast!","id":"7fLmFwfP8zNZ226Zf878jI","images":[{"height":640,"url":"https://i.scdn.co/image/75c2427daa93b3b0950a56c2a3b3bcb007e6ef6c","width":640},{"height":300,"url":"https://i.scdn.co/image/d76a1fe993cd01a262306033c0445b2730b1fc70","width":300},{"height":64,"url":"https://i.scdn.co/image/0b91c943b51f0d395da90bb9b4ab9e654c77484f","width":64}],"is_externally_hosted":false,"languages":["de"],"media_type":"audio","name":"MKL - Mit Kindern leben","publisher":"Patricia Cammarata & Caspar Clemens Mierau","total_episodes":50,"type":"show","uri":"spotify:show:7fLmFwfP8zNZ226Zf878jI"};