Agrar aufs Ohr

Fakultät für Agrarwissenschaften| Uni Göttingen

Der Podcast der Agrarfakultät der Uni Göttingen mit monatlich neuen und aktuellen Themen aus der Agrarwelt.

All Episodes

Finally, an international episode of the podcast Agrar aufs Ohr! I talk to the experts Dr Marcel Naumann and Leangsun Chea about potatoes and their fertilisation. As a traditional German product, the potato is a popular choice of food. But a good product also requires good production. Phosphorus plays an important role here, as it is an essential mineral for living organisms. The following questions will be discussed in this episode with an interesting conclusion, tune in! When this mineral is deficient, what are the consequences for crops and the environment? Is phosphorus indispensable and what causes phosphorus deficiency? How can we avoid a phosphorus deficiency in the product and prevent an excess in the soil and groundwater? Does a lot really help a lot?

Nov 9

16 min 1 sec

The Center for Integrated Breeding Research at the University of Göttingen aims to bring together the expertise of plant and animal breeding and forest genetics with findings from natural and social sciences in order to establish an internationally visible position in this field. Our student editor, Tabea Rinklake, interviewed its new managing director Prof. Dr. Tim Beissinger about current research projects, the international master’s course „Integrated Plant and Animal Breeding“ and the general aims of the center.

Oct 14

9 min 42 sec

Kaum eine gesellschaftliche Debatte ist so kontrovers und emotional aufgeladen wie der Diskurs um die landwirtschaftliche Nutztierhaltung. Ein Konsens scheint nicht in Reichweite zu sein; die Situation spitzt sich zu. Doch inwieweit kann bewusstere, bessere Kommunikation zu einer Lösung des Konfliktes führen? Wie kann die Debatte konstruktiver werden? In ihrer Studie „Im Streit um die Nutztierhaltung: Gesellschaftsorientierte Kommunikationsstrategien für die Agrar- und Ernährungswirtschaft“ am Lehrstuhl für Marketing für Lebensmittel und Agrarprodukte haben sich die Wissenschaftler:innen Dr. Winnie Isabel Sonntag, Dr. Manuel Ermann, Prof. Dr. Achim Spiller und Dr. Marie von Meyer-Höfer mit eben dieser Frage beschäftigt und konnten verschiedene Kommunikationsstrategien feststellen.

Oct 14

31 min 18 sec

Pia heißt euch herzlich willkommen in ihrer ersten FolgeIn dieser Folge möchten wir gerne wissen, welche Milchalternativen denn jetzt eigentlich besser sind? Und wie schneiden die pflanzlichen Alternativen im Vergleich zur Kuhmilch bezüglich Nachhaltigkeit ab? Um uns die Fragen zu beantworten, haben wir uns diesmal Prof. Dr. Elke Pawelzik und Prof. Dr. Daniel Mörlein ans Mikrofon eingeladen. Wer Lust auf mehr spannende Themen aus der Agrarwelt hat, kann gerne auch bei unserem Blog vorbei schauen. https://agrardebatten.blog/

Oct 12

15 min 19 sec

In einem unbekannten Land Vor gar nicht allzu langer Zeit War eine Biene sehr bekannt Von der sprach alles weit und breit… Nicht mehr nur die Bienen und Insekten können die Blüten bestäuben, das geht jetzt auch unter dem Motto DIY (Do it yourself). In unserer heutigen Folge beschäftigt sich Pia mit der Handbestäubung von Nutzpflanzen. Wo und warum dies bereits eingesetzt wird, erklärt ihr Dr. Annemarie Wurz. Sie hat in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Ingo Grass und Prof. Dr. Teja Tscharntke an einer Studie gearbeitet, die eine Übersicht zur globalen Situation der an Nutzpflanzen angewandten Handbestäubung darlegt. Zudem diskutieren die beiden mit welchen Risiken und Chancen die Handbestäubung einhergeht und welche Voraussetzungen zu diesem manuellen Prozess dazu gehört. Wer Lust auf mehr spannende Themen aus der Agrarwelt hat, kann gerne auch bei unserem Blog vorbei schauen. https://agrardebatten.blog/

Oct 12

15 min 41 sec