Kitaradio

mk-online.de

Der wöchentliche Podcast für Eltern, Großeltern, Erzieher und alle, die mit Kindern in Krippe, Kindergarten und Hort zu tun haben. Wir berichten über Angebote und Aktionen rund um die Kita, (religiöse) Wertevermittlung, Erziehung, Bildung und vieles mehr. Produktion: Münchner Kirchenradio (MKR) / Sankt Michaelsbund

Wer wir sind und was wir wollen
Trailer 4 min 15 sec

All Episodes

Den Anspruch auf Fortbildungen hat jede Erzieherin – aber nicht immer ist es ganz leicht, sich die Zeit dafür freizuschaufeln. Eine gute Möglichkeit bieten hier Online-Fortbildungen. Eine Folge der Pandemie, die sich durchaus auch auszahlt, sagt Christine Laudahn von der Don Bosco Akademie.

Nov 26

22 min 25 sec

Kinder haben Fragen, wenn die Mama schwanger ist und Kinder probieren Doktorspiele aus. Und Erwachsene wissen manchmal nicht damit umzugehen. Wie sieht Sexualpädagogik in der Kita aus Wie entwickelt sich die kindliche Sexualität und was unterscheidet sie von der, der Erwachsenen? All diese Themen sind auch in der Prävention sexueller Gewalt entscheidend. Wir sprechen darüber mit dem Sexualpädagogen Michael Kröger.

Nov 22

24 min 30 sec

Ein Bad mit einem Becken etwa eineinhalb Meter breit und zwei Metern lang - so sieht es im katholischen Kinderhaus Oberfischbachaus. Einmal in der Woche waten die Kinder „Storchengang“ durch das kalte Wasser und wärmen sich danach in den kuscheligen Wollsocken auf. Kräutertees, gesunde Ernährung, Bewegung, aber auch Ruhephasen gehören genauso zum Konzept. Warum man in Oberfischbach Kneipp-Kita ist und was dazugehört, darüber sprechen wir diesmal im Kita Radio.

Nov 15

22 min 45 sec

In den vergangenen eineinhalb Jahren haben viele Kinder, so sie gerade überhaupt in die Kita gehen durften, viel Zeit in ihrem Gruppenraum verbracht. Auf was kommt es da an, welche Materialien regen Kinder zum Entdecken an und welche Möglichkeiten gibt es vor der Gruppenraumtür - darüber sprechen wir diese Woche im Kita Radio.

Nov 8

21 min 32 sec

Das geliebte Schnuffeltuch ist auf dem Weg in die Krippe verloren gegangen. Was ist zu tun? Viele Eltern haben heute schon ein identisches Ersatzstück davon oder vom Lieblings Kuscheltier parat liegen, damit das Kind nicht zu traurig ist. „Der falsche Weg“, meint Erzieherin und Diplompädagogin Margit Franz. Denn solch ein Verlust ist sogar hilfreich, um eine Trauerkompetenz zu entwickeln. Genauso wie das Begräbnis der Amsel die im Garten der Kita gefunden wird. Wie sich das Verständnis vom Tod und die Kompetenz zu Trauern entwickelt und welche Rahmenbedingungen dafür gut sind, darüber sprechen wir diese Woche im Kita Radio

Nov 1

29 min 15 sec

Maria Perfler ist 26 Jahre alt und unterrichtet an der Fachakademie der Armen Schulschwestern in München. Nie hatte sie während der Ausbildung daran gedacht, irgendwann selbst am Whiteboard zu stehen und angehende Erzieher zu unterrichten. Sie kombiniert die Arbeit an der Akademie mit ihrer praktischen Arbeit in der Jugendhilfe im Strafverfahren und könnte sich keine idealere Kombi vorstellen.

Oct 25

19 min 27 sec

In Deutschland wächst nach wie vor jedes fünfte Kind in einer Armutslage auf – das sind ca. 2,8 Millionen Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. In einer reichen Stadt wie München scheint Armut ein Problem zu sein, das sich irgendwo sehr weit weg abspielt. Tatsächlich leben aber z.B. im Hasenbergl im Münchner Norden viele Familien schon seit Generatioenen unter sozial schwierigsten Bedingungen. Die Mitarbeiter*Innen vom Lichtblick Hasenbergl, in dem bis zu 200 Kinder betreut werden, sind in ihrer Arbeit täglich mit den Problemen sozial benachteiligter Familien konfrontiert. Diesen begegnen sie seit über 25 Jahren mit viel persönlichem Einsatz und hoher Professionalität. Die Gründerin und Leiterin der Einrichtung Johanna Hofmeier erklärt, was es für Kinder bedeutet, arm aufzuwachsen und welche Unterstützung deren Familien benötigen. Außerdem berichtet sie, wie diese während der letzten 18 Monaten der Pandemie auch unter schwierigsten Bedingungen betreut und begleitet wurden.

Oct 18

22 min 39 sec

„Der Markt ist (noch) nicht groß in Deutschland, wenn es um arabischsprachige Kinderbücher geht“, meint Jochen Weber, Leiter des Lektorats der Internationalen Jugendbibliothek. Vor allem Übersetzungen seien selten zu bekommen. Trotzdem: es gibt mittlerweile viele absolute empfehlenswerte Bücher aus dem arabischsprachigen Raum. Für Kinder in der Identitätsentwicklung sind sie von großer Bedeutung. Um Erzieherinnen, Kinderpflegerinnen, Lehrerinnen und Bibliothekarinnen die Auswahl der Bücher, die sie ja größtenteils nicht selbst lesen können, zu erleichtern, hat die IJB drei Broschüren dazu herausgebracht. Wir sprechen über dieses noch wenige beachtete, aber wichtige Thema.

Oct 11

22 min 23 sec

Jedes der Feste im Herbst hat für Kinder seinen besonderen Reiz – ein Feier-Marathon muss es trotzdem nicht werden, meint Autorin, Journalistin und Mama Christine Schniedermann. Die Kita ihrer Kinder hat beispielsweise ein Jahr Erntedank und im kommenden Jahr Sankt Martin gefeiert und konnte sich so auf das Einzelne konzentrieren. Wir sprechen darüber, welche Tipps sie zu diesen Festen sonst noch so hat und was die Geschichten dahinter Kindern sagen können.

Oct 4

21 min 6 sec

Das Alte Testament mit Kindern entdecken, das funktioniert ganz wunderbar, wenn die Mädchen und Buben die Zusammenhänge der Geschichten mit ihrem eigenen Leben entdecken könnte. Und da können die Ansätze ganz unterschiedlich sein. Das eine Kind liebt den Löwen in der Geschichte, weil sie von Sternzeichen „Löwe“ ist. Die Wüstenkiste in der Kita lädt andere Kinder ein mit allen Sinnen Geschichten aus der Bibel zu erkunden, "Jona und der Wal" kann im Waschbecken nachgespielt werden. Wir sprechen diese Woche über verschiedene Möglichkeiten.

Sep 27

18 min 20 sec

Lernen macht Spaß – im besten Fall ein Leben lang. Aber, es sollte sich in der Kita an den Interessen der Kinder orientieren. Wenn die Kinder sich gerade für Insekten begeistern, macht es keinen Sinn, Dienstag um 11 Uhr Experimente zum Thema „Wasser“ anzubieten. Wie lernen nachhaltig gelingt und was die Hirnforschung dazu sagt, darüber sprechen wir mit Pädagogin und Dozentin Annnette Reisinger.

Sep 23

21 min 37 sec

Dass Kinder Freude am Obst und Gemüse aus dem eigenen Hochbeet haben und auch eine Menge über Pflanzen und deren Pflege lernen, ist unbestritten. In der Kindervilla St. Klara stand aber auch noch ein anderes Thema im Vordergrund, als dort im Frühjahr zusammen mit den Eltern neue Hochbeete errichtet wurden. Die Kinder interessierten sich nämlich ganz besonders für die Insekten und kleinen Tiere, die in so einem Hochbeet einen Lebensraum finden. So wurden z.B. Regenwürmer eingesetzt und Marienkäfer aus Larven gezüchtet. Kein Wunder, dass die Kinder mitlerweile echte Insektenexperten geworden sind. Dem pädagogischen Team war es darüber hinaus wichtig, Hochbeete zu bauen ohne unnötig Ressourcen zu verschwenden. Daher entschied man sich für eine Version aus gebrauchten Paletten. Mittlerweile sind die Hochbeete ein fester Bestandteil des Pädagogischen Alltags und für alle Beteiligten das ganze Jahr über ein spannedes Lern- und Forschungsfeld.

Sep 13

15 min 1 sec

Das Werte-Bewusstsein eines jeden Menschen ist anders. Und das ist auch gut so. Kinder lernen Werte durch Vorbilder kennen und deshalb ist es nicht unwichtig, welche davon in der Familie oder Kita vorgelebt werden. Aber, trotzdem ist es wichtig, dass jeder im Team seine Werte leben darf und Kinder und Erwachsene als wertvoll angesehen werden. Wir sprechen diese Woche im Kita Radio darüber mit der Pädagogin Elke Leitenstorfer.

Sep 6

24 min 55 sec

Wie läuft eine Brandschutzübung in der Kitas ab? Was ist dabei wichtig? Darüber sprechen wir diese Woche im Kita Radio. Außerdem waren wir bei der Brandschutz Fortbildung der Caritas Mitarbeiter dabei und haben und von einem Brandschutzingenieur erklären lassen, welche unterschiedlichen Feuerlöscher es gibt und welcher für die Kita der ideale ist.

Aug 30

19 min 33 sec

Klassische Musik ist schon für die Kleinsten geeignet - wenn man sie dazu anleitet. „Bloßes zuhören ist oft nicht ihre Sache“, weiß die Musikpädagogin. Aber es gibt viele klassische Musikstücke, die sich in Bewegungen und Geschichten umsetzten lassen. Vieles ist sogar extra für Kinder komponiert. Spaß kann es auch machen mal zu einem Klavierkonzert zu malen – die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt...

Aug 23

19 min 20 sec

Und da lohnt es sich wirklich das ganze Leben Marias anzuschauen, meint die Religionspädagogin Viola Fromme- Seifert. Wo hat die Mama Gottes gelebt, was hat sie gegessen und warum hat sie Jesus bekommen? Der Sohn Gottes wächst in einer Patch-Workfamilie auf – da gibt es auch für Kinder im Jahr 2021 einiges zu entdecken….

Aug 16

21 min 12 sec

Angst ist völlig normal und nicht ungewöhnlich. Schließlich schützt sie uns vor allerlei Gefahren. Was aber, wenn sie überhand nimmt? Woher kommt Angst und wie können wir ihr begegnen? Bindung ist das wichtige Stichwort, sagt Erzieherin und Entwicklungspädagogin Cornelia Mertin ist eindeutig: Bindung. Im Kita Radio erzählt sie uns, wie die mit Ängsten zusammenhängen. .

Aug 9

20 min 55 sec

Der Morgenkreis ist ein festes Ritual in vielen Kitas – und das ist auch in gut. Solange es für alle passt. Das ist aber, meint die Erzieherin und Referentin Anette Reisinger, nicht immer der Fall. Deshalb findet sie es wichtig, die Gruppe und das Team genau anzuschauen und zu überlegen, ob der Morgenkreis gut tu oder andere Rituale besser seien…

Aug 5

18 min 54 sec

Joshua kommt im September in die Schule. Die hat er noch nie von innen gesehen, weil Besuche dort nicht möglich waren. Trotzdem freut sich der Sechsjährige auf den neuen Lebensabschnitt. Und auch in der Kita gibt es einen kleinen Abschiedsgottesdienst. Dem 10-Jährigen Emil fällt der Abschied vom Kinderhaus schon ein bisschen schwer. Krippe, Kindergarten und Hort - fast sein ganzes Leben lang ist er hier hergegangen. Jetzt ist seine Zeit in der Kita endgültig zusammen dazu gibt es von der Kita eine kleine Fest-Tüte.

Jul 26

22 min 29 sec

Zu wissen, woher unsere Lebensmittel kommen, wie Gemüse angebaut wird oder wo und wann welches Obst wächst, ist für viele Kinder im Kindergarten heute nicht mehr selbstverständlich. Deshalb wurde für das Kindergartenjahr 2021/22 vom Gewinnsparvereins Bayern der Volksbanken und Raiffeisenbanken das Hochbeet-Projekt ins Leben gerufen, mit dem Ziel 2.500 hochwertige Kinderhochbeete an Kindertagesstätten in ganz Bayern zu spenden. Die Hochbeete sollen unterstützend zur nachhaltigen Bildung und Entwicklung eingesetzt werden. Durch die praktische Beschäftigung mit den Beeten kommen die Kinder in den Genuss, Gemüsesorten und Kräuter beim Gedeihen zu beobachten und mit allen Sinnen wahrzunehmen. Der Kindergarten Arche Noah in Trostberg im Landkreis Traunstein hat als Pilotkita für dieses Projekt bereits im Frühjahr 2021 seine ersten Hochbeete erhalten und Pädagoginnen, Eltern und Kinder sind begeistert. Beim Besuch des Kitaradios sind dementsprechend alle da, um von Ihren Erfahrungen als kleine und große Hochbeet Gärtner zu berichten.

Jul 19

18 min 21 sec

laube muss heute anders gelebt und die Geschichten neu erzählt werden, das sagt Schniedermann. In ihrem neuen Buch „Ich würde Jesus meinen Hamster zeigen“ spricht sie darüber, wie sie das in ihrer Familie macht. Sie erklärt die Feste des Kirchenjahres, aber gibt auch Background-Infos zur Taufe oder Erstkommunion. Und zwar nicht belehrend, sondern witzig. Und genau so ist sie auch in unserer Sendung. Im Kita Radio sprechen wir diese Woche mit Christine Schniedermann über das Thema „Mit Kindern Glaube leben“.

Jul 12

20 min 32 sec

Die Voraussetzungen im Caritas Hort in Höhenkirchen-Siegertsbrunn sind ideal: Ein großer Garten mit ein paar Bäumen und ganz viel freie Fläche. In den letzten Monaten ist das eine kleine Nachhaltigkeitsecke entstanden. Zwei Hochbeete warten auf ihren Einsatz und ein Insektenhotel auf den Einzug von Sechsbeinern. Eingerahmt ist das ganze durch einen Paletten-Zaun, an dem in kleinen Töpfchen Blumen blühen. Wichtig war Kindern und Hort-Team dabei möglichst wenig zu kaufen, sondern alte Dinge zu recyclen. Eine Ecke die weiter wachsen soll…

Jul 6

23 min 20 sec

Eigentlich wollte Pascal Weichert Pilot werden. Gut, dass er sich dann doch für den Erzieherberuf entschieden hat, denn so profitieren die über 70 Kinder der Casa Don Bosco nun von einem neuen, besonders engagierten Hortleiter. Und sehr viel abenteuerlicher als der Beruf des Piloten kann die Übernahme eines solchen Postens mitten in der Corona Krise kaum sein. Beim Kitaradio erzählt der 31-jährige über seine persönliche Motivation, seine ersten Erfahrungen mit dem jungen Team der Casa Don Bosco und berichtet darüber, was arbeiten während der Pandemie in einem Hort bedeutet. Mit seiner Berufswahl entschied sich Pacal Weichert, wie auch erfreulicherweise immer mehr junge Männer, für einen herausfordernden aber auch abwechslungsreichen Job mit zahreichen Karrierechancen.

Jun 28

17 min 43 sec

Medienerziehung – ein Thema bei dem, wie in vielen Bereichen, Zusammenarbeit gefragt ist. Elternhaus und Kita sollten hier eng kooperieren. Und auf keinen Fall darf das Thema verteufelt werden, denn in einer von Medien geprägten Welt muss Medienerziehung als wichtiger Bestandteil der Bildungsarbeit gesehen werden – und die beginnt bereits im Kindergarten. Wir sprechen dazu mit Christoph Horner, der ein Buch zu diesem Thema geschrieben hat.

Jun 21

23 min 58 sec

Und das ist gut so, sagt Referentin Annette Reisinger. Kinder sollen stark für die Schule gemacht werden. Das sei viel, viel wichtiger als die Frage, ob ein Kind den Stift "richtig" halte oder an einer Linie entlang schneiden könne. Denn "Richtig" gibt es bei der Stifthaltung aus heutiger Sicht nicht mehr und auch Schneiden ist nicht die ausschlaggebende Qualifikation. Viel wichtiger sei es die Kinder neugierig zu machen und sie stark in die Schule zu schicken.

Jun 14

20 min 48 sec

Eine Zukunft mit mehr Fachkräften und weniger Personalmangel, dass ist es was sich Gabriele Kaufmann, von der verkürzten Erzieher-Ausbildung erwartet. Schon in diesem Jahr startet die neue Ausbildung. Verkürzt ist dabei vielleicht nicht da passende Wort, denn es wurde nicht einfach etwas abgeschnitten, sondern so komprimiert, dass die Qualität nicht leidet. Wir sprechen darüber, heute hier im Kita Radio.

Jun 7

20 min 34 sec

Alexander Jansen hat viel mit Flüchtlingskindern gearbeitet und ihm ist ein friedliches Miteinander der Religionen und Kulturen sehr wichtig. Im Kita Radio erzählt er uns, wie offen Kinder sind und wie einfach es ist bei ihnen die Neugierde am „Anderen“ zu wecken. In seinem neuen Buch „Ich habe meinen Glauben mitgebracht“ findet man eine Sammlung von Geschichten und Liedern der verschiedenen Religionen. Auch kleine Theaterstücke eigenen sich wunderbar, um das Miteinander zu fördern und die Toleranz zu stärken. Das alles stellt Jansen vor.

May 31

22 min 46 sec

Für viele Kinder und ihre Familien gehört musikalische Früherziehung schon von klein auf zum Aufwachsen mit dazu. Egal ob in Krippe und Kita oder in speziellen Gruppen in denen auch oft Mütter oder Väter mit ihren Kindern zusammenkommen, um gemeinsam Musik zu machen, Musik zu erleben Mit der Corona Pandemie mussten viele Angebote in diesem Bereich leider eingestellt werden. Zu groß war die Gefahr der Ansteckung beim Singen und auch Unterricht in Gruppen mit mehreren Kindern war oft nicht mehr erlaubt. Doch ganz auf die Musik verzichten? Das war für Julia Sturm, die in der Gemeinde Maria Hilf die musikpädagogischen Angebote macht, keine Lösung. Auch auf den Wunsch vieler Eltern, begann sie schon im Frühjahr 2020 ihre Kurse für Kinder zwischen 6 Monaten und 6 Jahren online durchzuführen. Vieles war dabei auch für sie neu, nicht alles war machbar und so manches hat auch die erfahrene Musikerin überrascht. Mit großen persönlichem Engagement und dem Mut neue Wege zu gehen, gelang es ihr viele Kinder und ihrer Eltern online musikalisch durch die letzten Monate zu begleiten. Im Kitaradio spricht sie über ihre Erfahrungen.

May 24

19 min 31 sec

Wind und Feuer spielen da in der Bibel eine wichtige Rolle. Also vielleicht ein Windrad genauer anschauen und danach Stockbrot am Lagerfeuer grillen. So wird es ein besonders schönes Fest für die ganze Familie. Und Pfingsten zeigt, wie man mit Mut Angst überwinden kann und das ist gerade für Kinder eine wunderbare Erfahrung.

May 17

17 min 12 sec

Zwei Jahre dauert sie, die Ausbildung zur "Fachkraft für Grundschulkindbetreuung". Die Armen Schulschwestern in München haben sie an ihrer Schule als eine der Ersten in Bayern angeboten. Jetzt wird der erste Ausbildungsgang fertig. Wir sprechen darüber, was gut gelaufen ist, was die Schwierigkeiten waren und was der Ausbildungsgang für Vorteile hat.

May 10

22 min 43 sec

Spielzeugfreie Tage und Kobolde, mit denen Kinder lernen ihre Gefühle zu erkennen und auszudrücken - das sind zwei der Bausteine des Papilio Projekts. Der Kindergarten Sankt Florian in der Messestadt hat mitgemacht und wurde jetzt zertifiziert. Und das Programm war und ist ein großer Gewinn für Kinder, aber auch das Team und die Eltern.

May 6

23 min 56 sec

Die eine Gruppe hat die Puppenecke, die andere die Bausteine – etwas was früher egal war, denn der Caritas Kindergarten in der Orleansstraße arbeitete mit einem teiloffenen Konzept. Kinder, die gerne Puppen spielen wollten, konnten die andere Gruppe jederzeit besuchen und da ihre Rollenspielbegeisterung nachgehen. Seit Corona ist das nicht mehr möglich, denn die Kinder der unterschiedlichen Gruppen sollen sich nicht mehr begegnen. Ein Kompromiss: ein Raum, den beide Gruppen nach einem Zeitschema nutzen – selbst eingerichtet von den Kindern. Ein Prozess, der zwar langwieriger war, als wenn die Fragen, in Kinderkonferenzen und Teamsitzungen gemeinsam besprochen werden konnten, der aber gut funktioniert haben. Alle sollen sich in der Kita zuhause fühlen und mitwirken können, Kinder, Pädagogen und Eltern. Auch für die hat man neue Möglichkeiten geschaffen, wo sie jetzt den Kindergarten nicht mehr betreten dürfen. Wir stellen Ihnen diese vor – im Kita Radio.

Apr 26

21 min 39 sec

Die Suche nach einem passenden Betreuungsplatz für das eigenen Kind zu finden bereitet vielen Eltern so manche schlaflose Nacht. Mit dem Kitafinder wurde in den letzten Jahren die Suchen, aber auch die Vergabe der Kita Plätze wesentlich unkomplizierter. Auf der online Plattform der Stadt München können Eltern ihre Anmeldung durchführen. Daneben ist der Kitafinder ein geeignetes Instrument, um sich einen ersten Eindruck von der Wunschkita zu verschaffen. Auch mehr und mehr Kitas nutzen die Chance, sich über den Kitafinder umfangreicher zu präsentieren. Gerade jetzt unter Corona Bedingungen werden die Vorteile dieser digitalen Plattform besonders deutlich. Dr. Susanne Herrmann vom Referat für Bildung und Sport stellt in unserer Sendung den Kitafinder noch einmal vor.

Apr 20

19 min 6 sec

Gehen wir mit Mädchen anders um als mit Jungs? Gehen alle Jungs lieber in die Bauecke und Mädchen in die Puppenecke? Erzieherin und Kindheitspädagogin Tanja Krippner sagt, wir sollten Kinder möglichst unabhängig vom Geschlecht erziehen. Sie hat Zwillinge - ein Mädchen und einen Jungen.

Apr 12

20 min 12 sec

Die Kar- und Ostertage sind in diesem Jahr etwas anders als sonst. Wie kann man sie mit Kindern gestalten? Die Auferstehung verbildlichen, das geht beispielsweise am Karstsamstag perfekt mit einem Spaziergang in der erwachenden Natur.

Apr 1

18 min 52 sec

Wo Abstands und Hygieneregeln eingehalten werden müssen, bleibt für Theaterpädagogik auf den ersten Blick kein Platz mehr. Glücklicherweise ist es nicht ganz so.

Mar 29

18 min 59 sec

Zwei völlig getrennte Gruppen gibt es derzeit im Caritas Hort in Höhenkirchen-Siegertsbrunn. Manche Kinder kommen jeden Tag, andere, wie im Wechselunterricht in der Schule, jeden zweiten Tag – jeder anders. Nicht leicht das alles zu organisieren, sagt Leiterin Sinem Güngor. Zusammen mit ihren Kolleginnen ermöglicht sie den Kindern trotzdem einen schönen Alltag. Und das hat der Hort sogar geschafft, als es nur Notbetreuung gab. Da hat das Team jeden Nachmittag mehrere Stunden Online-Programm für die Kinder zuhause angeboten. Ein ganz besonderes Engagement, das der Caritas Hort da zeigt. Wir stellen es heute vor.

Mar 19

1 min 40 sec

"Ja", sagt die Religionspädagogin Viola Fromme-Seifert (auf Instagram: kigaglueck). Genau hinschauen, genau hinhören und einfach "da sein" entspräche vollkommen dem Wesen der Kinder. Hier könnten Erwachsene viel von ihnen lernen. Trotzdem, oder auch vielleicht genau deshalb, mache es Sinn Achtsamkeitsübungen mit Kindern zu machen.

Mar 12

20 min 55 sec

Abgetrennte Bereiche im Garten, Annehmen der Kinder an der Türe und Elternabende per Zoom - die Arbeit von Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen Hat sich verändert. Wir haben nachgefragt, wie Kinder, Pädagogen und Eltern damit zurechtkommen. Welche Ideen und Wünsche gibt es und gibt es vielleicht sogar positive Entwicklungen?

Mar 5

24 min 47 sec

Ulrike Münch ist Puppenspielerin und hat vor Corona ein eigenes Kasperltheater betrieben. Jetzt hat sie sich ein Stück überlegt, bei dem Kinder mit Kasperl und Seppl die Freude am Zähne putzen entdecken können. Außerdem erzählt sie uns diesmal im Kita Radio, was am Puppenspiel so schön ist und warum es wichtig für Kinder ist.

Feb 26

17 min 34 sec

"Begleiten" und nicht "Schimpfen"- das ist der Diplom-Sozialpädagogin Cornelia Korreng wichtig. "Wenn ein Kind haut oder beißt, dann bringt es nichts zu schimpfen oder langwierig zu erklären, warum man das nicht macht", meint Korreng. Hier ist "Begleiten" gefragt. Wir sprechen drüber - diese Woche im Kita Radio.

Feb 19

20 min 17 sec

Die individuelle Entwicklung jedes einzelnen Kindes immer im Blick zu behalten, das war eine der Hauptforderungen des dänischen Familientherapeuten Jesper Juul. Für ihn führten weder strenge Regeln noch konsequente Machtausübung dazu, dass Kinder sich zu selbstbewussten und selbstbestimmten Erwachsenen entwickeln. Neben seiner Tätigkeit als Therapeut und Autor entwickelte Jesper Juul einen pädagogischen Ansatz, den er „family lab“ nannte. Die Werte Authentizität und Gleichwürdigkeit bekommen bei diesem Ansatz eine ganz besondere Bedeutung. Außerdem wird stark darauf geachtet, dass der Umgang mit Kindern immer bedürfnis- und beziehungsorientiert bleibt. Wie das im Kita Alltag aussehen kann, davon berichten drei Pädagoginnen, die in ihren Kindertageseinrichtungen ganz konkret nach der Pädagogik von Jesper Juul arbeiten. Für sie sind seine Ideen aber nicht nur Leitfaden für den Umgang mit den Ihnen anvertrauten Kindern, sondern eine Lebenseinstellung, die auch alle anderen Beziehungen im Alltag positiv beeinflussen kann.

Feb 12

23 min 26 sec

Herausgekommen ist ein buntes Angebot für alle Kinder in München und der Umgebung. So verschickt die Spiellandschaft jede Woche an alle interessierten Mädchen und Buben einen ganz normalen Brief mit einem Rätsel oder eine Spielidee. Zu gewissen Zeiten kann man mit den Mitarbeitern am Telefon oder Online spielen oder man kann eine Schatzsuche am Westkreuz machen. Alle Kinder, denen langweilig ist, die finden hier bestimmt das Richtige.

Feb 8

16 min 55 sec

„Der Jahreskreis mit seinen Festen, aber auch einfach mit den Jahreszeiten, die schon Kindern den Lauf des Lebens verdeutlichen ist wichtig“, sagt die Religionspädagogin Viola Fromme-Seifert. Warum das so ist, welche Ideen es zur Umsetzung gibt und, wo sich Erzieherinnen, aber auch Mamas und Papas Anregungen holen können, darüber sprechen wir diese Woche im Kita Radio. Und wer noch Ideen braucht, für den gibt es den Tipp mal auf "Zusammen daheim" zu schauen. https://www.donbosco-medien.de/zusammendaheim/c-699

Jan 29

17 min 38 sec

„Kinder brauchen Verlässlichkeit und die geben wir ihnen“, sagt Ina Horlbeck, Leitung des Integrationskindergartens Regenbogen der Caritas. Rund fünfzig Prozent der Kinder besuchen ihre Einrichtung auch in diesen Zeiten und die sollen einen guten, gewohnten Alltag haben. Auch, wenn vieles sich innerhalb des letzten Jahres in den Kitas geändert hat. „Es ist nicht alles schlechter geworden“, sagt die Erzieherin. „Es gibt einiges, was wir sicher auch über die Krise hinaus beibehalten werden“, meint Horlbeck. Und auch darüber sprechen wir diese Woche im Kita Radio.

Jan 22

28 min 39 sec

Die Nachfrage zu Fortbildungsangebot zum Thema "Kinderschutz" steigt Jahr für Jahr. Gerade in diesen Zeiten ist das Thema wichtiger denn je. Wo muss man unbedingt tätig werden und wie sehen die Schritte aus? Antworten darauf gibt Tatjana Riedl. Sie ist Kita Leitung, Erzieherin, psychotherapeutische Heilpraktikerin und gibt Kurse beim Caritas Institut für Bildung und Entwicklung. Wichtig ist ihr in diesen Kursen neben der Weitergabe von Fachwissen vor allem der Austausch und die Selbstreflexion der Teilnehmer.

Jan 15

21 min 48 sec

Ob durch Reime, Kniereiter, oder beim Bilderbuch anschauen – Sprache wird im Kita-Alltag ständig geübt. Manche Einrichtungen werden durch Sprachtherapeuten unterstützt.

Jan 8

17 min 44 sec

"Ich zähle jetzt bis Drei, dann hast du das Lego weggeräumt" - ein Spruch, den keiner sagen will, aber der vielen Eltern dann doch über die Lippen kommt. Der Anspruch, immer alles richtig machen zu wollen, setzt Eltern zunehmend unter Druck.

Jan 1

19 min 49 sec

Max ist 10 Monate alt und krabbelt noch nicht, Josefine braucht im Kindergarten immer noch eine Windel und Paul ist viel zu wild und kann nicht stillsitzen. Der Blick auf die Defizite ist oft Alltag. Aber was kann ein Kind eigentlich gut?

Dec 2020

24 min 7 sec

"Ich werde großer Bruder oder große Schwester" - das sagen die meisten Kinder sehr stolz. Was ist aber wichtig, wenn ein Geschwisterchen unterwegs ist? Wie bereitet man das größere Kind darauf vor - das Thema im Kita Radio mit Religionspädagogin Viola Fromme- Seifert.

Dec 2020

26 min 27 sec