Besser schreiben! Mit Ina Mewes

Ina Mewes - freie Texterin und Schreib-Coach

Du musst, willst oder sollst regelmäßig schreiben?

Als freie Texterin und Autorin weiß ich, wie gute Texte funktionieren. Ich zeige Dir Schritt für Schritt, wie Du zu einer besseren "Schreibe" kommst und so in Zukunft Texte ablieferst, die begeistern!

Worum geht's hier?
Trailer 5 min 33 sec

All Episodes

Storytelling ist ein geniales, oft unterschätztes Mittel im Marketing. Am Bespiel der Weltraummission "Inspiration 4" zeige ich dir, wie genau das mit den Geschichten für dein Business funktioniert. Denn die Prinzipien sind hier perfekt umgesetzt worden. Den Beitrag zum Nachlesen findest du auf meiner Seite: Storytelling bei Inspiration 4.   Die Folge hat dir gefallen? Dann lass mir gerne deine Bewertung da und abonniere diesen Kanal :)   Du möchtest mehr über Storytelling lernen? Dann komm in meinen Newsletter und ich informiere dich, wenn mein Storytelling-Workshop an den Start geht.

Nov 28

19 min 4 sec

Ok, ich predige ja immer wieder, dass ein Blog die ideale Variante ist, um dich als Expertin zu positionieren, Seitenbesucher zu generieren und dich unabhängig von Social Media in Hinsicht auf deine Sichtbarkeit zu machen. Ja, du solltest einen Blog starten. Und du denkst jetzt wahrscheinlich mal wieder: Blah, blah, blah. Dafür hab ich keine Zeit und schon gar nicht genug Geduld. Und schreiben kann ich auch nicht wirklich. Also warum sollte ich darauf setzen? Genau das zeige ich dir in dieser Folge von "Besser schreiben!" und ich gebe dir mit, was du für den Start wissen solltest. Du interessierst dich für den am Ende genannten Workshop? Hier geht es zu allen Infos zum Content2Go-Workshop. Den Blogbeitrag zum Nachlesen findest du hier: einen Blog starten

Oct 20

14 min 11 sec

Pressemitteilungen sind eine wunderbare Art, kostengünstig Sichtbarkeit für dein Unternehmen zu erreichen. Denn nein, sie sind nicht nur großen Firmen vorbehalten. Wenn du weißt, was und wie du schreibst und wie du deine Message an den Mann oder die Frau bringst, kannst du selbst als Solo-Unternehmer Präsenz gewinnen. Was genau eine Pressemitteilung ist, wie sie geschrieben sein sollte und was du sonst so beachten sollst, erfährst du in dieser Folge von Besser schreiben. Dir ist das zu viel Input rein über die Ohren? In meinem begleitenden Blog findest du unter >Pressemitteilungen schreiben< den begleitenden Artikel.  

Oct 5

24 min 52 sec

Wer mich kennt, stutzt jetzt vielleicht gerade. Denn "Konkurrenz" ist ein Wort, das ich ziemlich unpassend finde und daher selten benutze. "Mitbewerber" trifft es in meinen Augen eher. Denn der Markt ist groß genug für alle, es gibt keinen Grund für das klassische Hickhack innerhalb einer Branche. Egal welcher. Gewinner sind nicht diejenigen, die am meisten austeilen, sondern die, die ihren Fokus auf sich selbst und ihre Kunden legen. That's it. Normalerweise wird ja immer gesagt, dass du genau das nicht tun solltest - schauen, vergleichen, was andere machen. Denn ein Vergleich birgt immer die Gefahr, sich selbst dabei auszubremsen. Weil es immer jemanden gibt, der (gefühlt) besser, weiter, bekannter ist. Und ja, da ist was dran. Komplett mit Scheuklappen durchs Business-Leben zu laufen ist aber auch kontraproduktiv. In diesem Beitrag erfährst du, warum und wie dir die Beschäftigung mit deinen Mitbewerberinnen hilft. Und nicht nur dir. Du möchtest die Folge noch einmal nachlesen? Dann schau einfach auf meiner Seite vorbei, hier gibt es den Blogbeitrag zur Konkurrenz-Analyse

Sep 23

15 min 27 sec

Schreibst du für andere? Dann brauchst du ein Briefing. Und zwar ein vernünftiges. Schreibst du für dich selbst? Auch dann solltest du dir dieses Thema anschauen. Denn gute Texte brauchen Vorbereitung und Input.  In dieser Folge zeige ich dir, wie ein wirklich gutes Briefing aussieht. Ob das schriftlich oder mündlich erfolgt, ist ziemlich egal. Hauptsache überhaupt ;)   Im Beitrag erwähne ich mein Webinar zum Thema Buyer Persona (kostenfrei ;)) und den Blogbeitrag zur Folge. Denn da kannst du dir ganz einfach eine Vorlage für dein Briefing runterladen. Denn es nervt kaum was so sehr, wie Podcast hören und gleichzeitig Notizen machen :) Also: hier sind die Links: Webinar Buyer Persona Vorlage Texter-Briefing Gefällt dir mein Podcast? Dann lass gern eine Bewertung beim Anbieter deiner Wahl. Und nun - loslegen, Briefing nutzen ;)

Sep 2

18 min 16 sec

„Klar, wir Deutschen lieben Listen. Die kann man so schön abhaken“. Das mag vielleicht dein erster Gedanken sein. Genau genommen trifft dieser Fakt aber nicht nur auf den deutschsprachigen Raum zu. ALLE lieben Listen. Warum auch immer das so ist. Damit deine Bulletpoints (so werden Stichpunkte im Englischen und im allgemeinen Marketing-Sprech genannt)  nicht staubtrocken und langweilig werden, sondern stattdessen dafür sorgen, dass deine Texte noch besser verkaufen, solltest du dir diesen Beitrag vornehmen. Ich verspreche dir ein paar kleine Aha-Erlebnisse ;) Den Blogbeitrag zum Nachlesen findest du hier auf meiner Seite

Aug 26

11 min 34 sec

Kaum ein Thema scheidet die Geister, zumindest in der Schreibwelt, wie das Gendern. Der Versuch, mehr Geschlechtersensibilität in die Sprache zu bringen, wirkt teilweise skurill, hat aber Gründe. In dieser Folge zeige ich dir ein paar Argumente für und gegen das Gendern und vor allem verrate ich dir, wie du selbst elegant umsetzen kannst. Vorausgesetzt, du entscheidest dich dafür. Den Blogbeitrag zum Nachlesen findest du auf meiner Website. Du möchtest auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere doch einfach diesen Podcast auf deiner Lieblingsplattform!

Jun 29

14 min 53 sec

Ok, du hast erkannt: Es geht nicht ohne. Denn wenn du nicht Lippenstift-Influencerin bist, sind Facebook und Co eine nette (und wertvolle) Ergänzung deines Marketings. Aber nicht die eigentliche Basis.  Die wirkliche Basis ist eine gut gefüllte Newsletter-Liste mit Lesern, die jeden Donnerstag schon darauf warten, dass du endlich schreibst. Die dir sorgenvolle Nachrichten senden, wenn ein Lebenszeichen von dir ausbleibt.  Ok, ich übertreibe ;) Eine super Basis ist eine Newsletter-Liste mit Leuten, die sich für deine Themen interessieren, deine Mails tatsächlich öffen, hin und wieder mal einen Link klicken und vielleicht sogar mal antworten. Aber wie schaffst du das? Leser wirklich binden? Dafür sorgen, dass dein Newsletter gelesen wird und nicht direkt im Papierkorb landet? Darum geht es in dieser Folge. Den Blogbeitrag zum Nachlesen findest du wie immer HIER

May 12

13 min 25 sec

Ok, mal Budder bei de Fische, wie man bei uns hier oben sagen würde. Ich werde, genauso wie du wahrscheinlich, täglich mit Newslettern zugespamt. Die meisten davon landen ungesehen im Papierkorb. Was also sollte es dir bringen, genau diese Art des Marketings zu nutzen? Tja, ganz simpel: Richtig eingesetzt, kann ein Newsletter dein verkaufsstärkstes Marketingtool sein. Oder einfach nur eine wirklich gute Art der Kundenbindung. Zweiter ganz wichtiger Aspekt: die Leads, die Kontakte, gehören dir. Zumindest so lange, bis sich jemand abmeldet. Aber mit deiner Newsletter-Liste kann es nicht passieren, dass Facebook auf einmal rumspinnt und du über Nacht keinen einzigen deiner „Follower“ erreichst. Wie funktioniert nun der Newsletter-Aufbau und was schreibst du da? Mehr dazu in dieser Folge.  Den Blogbeitrag zum Nachlesen findest du wie immer unter inamewes.com

May 6

15 min 15 sec

Dein Branding steht? Farben, Schriftarten, alles perfekt? Das ist klasse. Trotzdem fehlt da noch was. Denn dein Wording ist ebenfalls Teil deiner Brand. Die Art, wie du schreibst, Ansprache, Stil, bestimmte Redewendungen und Wörter - All das entscheidet mit, wie du als Marke wahrgenommen wirst. Also höchste Zeit, dort auch mal ein Auge drauf zu werfen. Dein Blogbeitrag zum Nachlesen findest du wie immer auf meiner Seite. Wenn dir der Beitrag gefallen hat, freue ich mich über eine Bewertung.

Mar 10

14 min 35 sec

Ach, ich liebe es. Online-Gurus, die dir erklären, Facebook alleine reicht. Richte dein Profil ein, schalte ein paar Anzeigen, mach ne Gruppe und dann: Sell! Oder: Instagram reicht! Kim Kardashian macht das doch auch so. Sorry. Vergiss es. Mag in Ausnahmefällen funktionieren. Normalerweise schießt du dir damit aber massiv ins Knie. Warum? Weil das nichts mit einem wirklichen Online-Business zu tun hat. Also, was brauchst du tatsächlich für den Start? Wenn du deine Produkte online anbieten willst, dein Coaching oder vielleicht sogar Kurse. Um genau diese Frage geht es in der heutigen Folge von Besser schreiben. Lieber lesen als hören? Dann schau hier in den Blog zum Podcast 

Jan 13

13 min 37 sec

2 Milliarden Nutzer hat Facebook. Täglich. Dass musst du dir auf der Zunge zergehen lassen. 2 Milliarden. Jeden Tag.  Social Media ist gefühlt der Lieblingszeitvertreib der Deutschen. Ok, neben Fußball gucken, Bierchen trinken und auf die Bahn schimpfen. Genug Klischees, worum geht es dieses Mal? Beiträge für Social Media. Genau genommen, um Beiträge für deine organische Reichweite.  Wie schaffst du es, deine Beiträge so zu schreiben, dass sie gesehen werden und nicht im ständigen Stakkato von Katzenbildern, „Masken-sind-doof“-Posts und „kaufe diese Tasche jetzt“-Werbung untergehen? Und was ist, wenn du gar nicht auf Facebook bist, sondern bei LinkedIn? Oder du hast Insta, Facebook und Twitter? Genau um diese Fragen geht es in dieser Folge von "Besser schreiben!" Übrigens: wenn du keine Folge mehr verpassen willst und noch zusätzlichen Input von mir möchtest, adde mich als Mentorin bei upspeak :) Den Blogbeitrag zur aktuellen Folge gibt es wie immer auf meiner Seite inamewes.com  

Jan 6

18 min 54 sec

Powerwörter sind das Salz in der Suppe deiner Texte. Sie sorgen dafür, dass deine Headline geklickt und dein Text gelesen wird. Aber was genau ist das jetzt eigentlich, so ein Powerwort? Wo findest du es, wie setzt du es ein? Und gibt es Dinge, die du dabei beachten solltest? Um all diese Fragen geht es in dieser Folge von Besser schreiben! Wenn du den Beitrag nachlesen möchtest, findest du ihn in meinem Blogcast HIER. Wenn dir meine Inhalte gefallen und weiterhelfen, freue ich mich über dein Abo und deine Bewertung!   Und nun: viel Spaß beim Hören!

Dec 2020

11 min 33 sec

Die Über-mich-Seite ist die zwei-bestbesuchte Seite deiner Homepage. Kunden möchten wissen, mit wem sie es zu tun haben und genau danach suchen sie dort. Das bedeutet: hier hast du eine gute Gelegenheit, Kunden zu überzeugen. Und ganz nebenher bringt diese Seite auch ein besseres Ranking ein, vorausgesetzt, deine Leser bleiben dabei, weil sie interessant und lesenswert ist. Wie du deine Über-mich-Seite so gestaltest, dass sie optimal für dich funktioniert, erfährst du hier in dieser Folge. Den Blogbeitrag und weitere Infos zur Folge gibt es HIER auf meiner Seite. Viel Spaß beim Hören und lass mir doch gerne eine Bewertung da!

Oct 2020

14 min

Der sogenannte Social Proof - also Bewertungen und Empfehlungen von realen Personen - ist eines der stärksten Verkaufsargumente. Wie du Kundenstimmen für dein Marketing gewinnst, was Bewertungen von Testimonials unterscheidest und wie du sie jeweils einsetzt, erfährst du in dieser Folge von "Besser schreiben!" Wenn du noch einmal nachlesen möchtest, findest du den dazu gehörenden Blogbeitrag HIER auf meiner Seite. Wenn dir die Folge gefallen hat, lass mir gerne eine Bewertung da oder aboniere meinen Kanal. :)

Sep 2020

11 min 51 sec

Teaser Texte bestimmen gemeinsam mit der Überschrift, ob deine Leser weiterlesen oder wegklicken. Diese kurzen Einstiegssätze sind also entscheidend, egal ob bei Blogbeiträgen, Landingpages oder Social-Media-Kampagnen. In diesem Beitrag erfährst du, was genau einen guten Teaser Text ausmacht, worauf du beim Schreiben achten solltest und wo überall du mit diesem Textbaustein arbeiten kannst. Neugierig? Dann reinhören! Wenn du noch einmal nachlesen willst: hier gehts zum Blog. Und wenn dir die Inhalte gefallen, aboniere doch gerne diesen Kanal!

Sep 2020

12 min 7 sec

Warum bloggst du oder überlegst zumindest, damit anzufangen? Sicher nicht, um deine neuesten Ferienerlebnisse zu teilen oder Kochrezepte.  Ein Blog ist einfach genial, wenn es darum geht, Sichtbarkeit zu erlangen. Zugegeben, es dauert ein bisschen. Aber wenn du geduldig am Ball bleibst, wirst du Ergebnisse erzielen. Vorausgesetzt, du bloggst mit Verstand und Strategie. Um genau die dreht sich alles in dieser Folge. Warum du sie brauchst, wie du sie erstellst und so Themen findest, die wirklich auf deinen Expert:innen-Status einzahlen. Die Folge zum Nachlesen gibt es hier: https://inamewes.com  

Aug 2020

11 min 4 sec

Was genau ist eigentlich Evergreen Content? Wieso spielt er eine Rolle, wenn es um deine Sichtbarkeit geht? Wo liegt der Unterschied zu Pillar-Beiträgen, Epic Content, Cornerstone-Inhalten und wie sie nicht alle heißen? Und wie erstellst du so einen Beitrag? Genau um diese Fragen geht es in dieser Folge.   Den Blogbeitrag zum Nachlesen findest du unter: inamewes.com

Aug 2020

10 min 13 sec

Wenn du für dein Business bloggst, solltest du nicht quer durch den Rübenacker schreiben. Im Idealfall drehen sich deine Beiträge immer irgendwie um dein Thema.  Und doch ist es gut, auch mal persönlich zu werden und ein bisschen von sich selbst preiszugeben.  Warum? Erzähl ich hier in dieser Folge. Und wie das geht, ohne zu privat zu werden, auch. Also reinhören :) Den Blog zum Nachlesen gibt es hier: Persönliche Beiträge

Jul 2020

7 min 33 sec

Bestimmt hast du schon einmal davon gehört: Landingpages. Aber was bitte ist das? Was ist der Unterschied zu einer normalen Website? Und vor allem: was bringt dir das? In dieser Podcastfolge beantworte ich genau diese Fragen und ich zeige dir, wie du selbst Landingpages erstellst, die tatsächlich verkaufen.  Den Blogbeitrag zur Folge findest du hier. Und wenn du tiefer ins Thema willst, kannst du dich hier gerne auf die Warteliste für den nächsten Landingpage-Onlinekurs eintragen. Wenn dir die Folge gefallen hat, freue ich mich über deine Bewertung oder ein Abo dieses Podcasts. Viel Spaß beim Hören!  

Jun 2020

15 min 17 sec

Eine der besten Möglichkeiten, um gute Rankings bei Google zu erzielen und deinen Status als Experte in deinem Gebiet zu festigen, ist Pillar Content. Pillar was? Pillar Content.  Was genau das ist, wie es funktioniert und vor allem: wie du es für deine eigene Sichtbarkeit nutzen kannst, erfährst du hier in dieser Folge! Wenn es dir gefallen hat, freue ich mich über deine positive Bewertung oder ein Abo des Podcasts.  Du möchtest die Inhalte noch einmal nachlesen? Dann findest du hier den passenden Blog-Beitrag: Pillar Content

Jun 2020

11 min 44 sec

Dieses Mal habe ich mir Verstärkung vors Mikrofon geholt. Hannes von der Outness GbR steht mir Rede und Antwort rund um die Frage, ob und wie Content Marketing, Bloggen und Social Media für Unternehmen Sinn macht. Neugierig? Reinhören! Du möchtest mehr ums Thema Schreiben erfahren? Dann abonniere gerne hier den Podcast oder schau auf meiner Seite vorbei: www.besserschreiben.online

Jun 2020

21 min 14 sec

Regelmäßig Blogbeiträge und Artikel für LinkedIn zu veröffentlichen, erfordert jede Menge Disziplin. Was hilft, sind Schreibroutinen und eine gute Vorbereitung. In dieser Podcastfolge zeige ich dir, wie du dir die Arbeit leichter machst und so endlich regelmäßig durch Blogbeiträge deine Sichtbarkeit als Expert:in steigerst. Du liest lieber? Den Blogbeitrag zur Folge gibt es unter https://inamewes.com

May 2020

14 min 34 sec

In der letzten Folge habe ich noch lang und breit erklärt, warum es so wichtig ist, genau auf Rechtschreibung und Grammatik in deinen Blogbeiträgen zu achten. Und jetzt erkläre ich, dass Perfektionismus Mist ist? Jupp, genau das tue ich. Aus einem ganz einfachen Grund. Es gibt Schluderköppe und Perfektionisten. Wenn du zur zweiten Sparte gehörst, werden deine Blogbeiträge wahrscheinlich monatelang auf eine Veröffentlichung warten. Vergebens.  Wie ich die Perfektionismus-Falle überwunden habe und wie du das auch schaffst, erfährst du in dieser Folge von Besser schreiben. Den Blogbeitrag gibt es hier auf meiner Homepage.

May 2020

12 min 12 sec

Kein Schriftsteller veröffentlicht seinen ersten Entwurf. Warum solltest du dir also die Arbeit des Editieren und Korrigieren sparen können? Auch wenn wir deutlich schnell-lebiger und oft unaufmerksamer unterwegs sind, lass beim Texten die Sorgfalt nicht schleifen! In dieser Podcastfolge zeige ich dir 9 Tipps, wie du deine Texte besser machst. Auch ohne professionellen Lektor ;) Also, reinhören! Du liest lieber? Hier findest du den Blogartikel: Texte editieren

May 2020

11 min 53 sec

"Die Leute lesen nur noch kurze Texte, schreibst du zu viel, verlieren sie das Interesse."  Kennst du solche Aussagen auch?  Komisch nur, dass so viele erfolgreiche Blogs und Webseiten doch ne ganze Menge Worte liefern. Und die Zeichenbegrenzung bei Facebook-Beiträgen oder LinkedIn-Artikeln sind auch so, dass da schon eine Menge Text Platz findet.  Also, was ist dran? In dieser Folge gibt es die Antwort. Also reinhören! Du liest lieber? Hier findest du die Folge als Blogbeitrag zum Nachlesen: Wie viele Worte für Blogbeiträge?

May 2020

13 min 19 sec

Was soll ich nur schreiben? Die ewig alte Frage bringt vor allem Blogger gerne halb um den Verstand. Klar, ein Themenplan hilft da enorm. Aber es gibt noch eine andere Variante. Wenn du immer mal wieder das Format deiner Beiträge wechselst, findest du automatisch neue Ideen, die du umsetzen kannst. Das bringt Abwechslung und bindet Leser. Einige dieser Formate stelle ich dir in dieser Folge vor.

Apr 2020

9 min 45 sec

Contentmarketing ist in aller Munde. Kaum jemand hat noch Lust auf die klassische Anschrei-Werbung. Also musst Du Dir etwas anderes überlegen, um potentielle Kunden zu errreichen. Genau da kommt Content Marketing ins Spiel. Ganz ehrlich - ich finde diese Variante sowieso deutlich sympatischer. Denn sie ist ehrlich. Die Grundlage: Du überzeugst mit Deinen Inhalten und schaffst Vertrauen. Du willst mehr wissen, wie das funktioniert und warum Outbound Marketing out ist? Na los, reinhören!

Apr 2020

10 min 57 sec

Was für eine Zeit. Ein Virus hat uns alle im Griff, es heißt Zuhause bleiben, Kontakt vermeiden. Wie lange dieser Status anhält, ist ungewiss. Gute Texte brauchen normalerweise Zeit und einen professionellen Blick. Im Moment ist aber gar nichts normal. Jetzt geht es vor allem erst einmal darum, Deine Seite so schnell wie möglich an den Start zu bringen, um endlich wieder zu verkaufen. Damit sie aber trotz Zeitdruck vernünftig aufgebaut und getextet ist, habe ich Dir hier im Beitrag die wichtigsten Tipps zum Thema Struktur und Text zusammen gefasst. Reinhören und dann: loslegen! Mehr Informationen unter https://inamewes.com

Apr 2020

15 min 37 sec

"Uns trifft das nicht, wir sind da viel zu klein". Selten war eine Aussage weniger hilfreich. Einen Shitstorm kann jeden treffen. Dafür braucht es nicht einmal einen vernünftigen Anlass. Und auch sonst gibt es genug Gelegenheiten, in denen es keine guten News, sondern eher schwierige Nachrichten zu übermitteln gibt. Bist Du vorbereitet? Weißt Du, wie Du in solchen Situationen am besten kommunizierst? Kopf in den Sand? Oder ganz schnell, ganz viel auf Facebook rausfeuern? In dieser Podcastfolge gebe ich Dir ein paar Tipps an die Hand, mit denen Du im tatsächlichen Krisenfall vorbereitet bist. Selbst, wenn es am Ende nur halb so schlimm wird ;) Mehr Infos auf https://besserschreiben.online

Mar 2020

12 min 53 sec

Es gibt viele Wissenschaftler, die der Überzeugung sind, dass die Fähigkeit, Geschichten zu erzählen den entscheidenden Unterschied des Menschen zum Tierreich ausmacht. Fakt ist, wir erzählen schon immer gerne. Und wir hören gerne zu. Genau hier greift das Storytelling. Denn genau genommen ist es nichts anderes - Story (Geschichten) telling (erzählen). Storytelling funktioniert aber nicht nur in der Steinzeithöhle am Lagerfeuer, auch Politiker und Werbetreibende haben die Vorteile des Storytelling erkannt. In der neuen Podcastfolge erfährst Du, wie genau Storytelling funktioniert, wie und wo Du es einsetzen kannst und worauf Du achten solltest, damit es greift. Mehr Infos findest Du unter Storytelling in meinem Blog. Ich freue mich über Deine Bewertung und auch weiteren Input per Mail unter mail@inamewes.com Und nun viel Spaß beim Lauschen!

Feb 2020

15 min 49 sec

"Schreibe mir mal einen SEO-Text zu meinem Thema". Wenn ich das als Auftrag erhalte, muss ich oft ein leises Knurren unterdrücken. Nicht, dass ich ungern Texte fürs Web schreibe, im Gegenteil. Leider geistern nur immer noch diverse Mythen, wie so ein "SEO-Text" denn auszusehen hat, durch die Köpfe. Was macht einen SEO-Text aus? Mindestens 10% Keyworddichte, am besten auch Schreibfehlervarianten einbauen, ein paar Zeilen reichen. Ähm, ja. Kann man machen, kann man dann aber auch gleich lassen. In erster Linie ist entscheidend, was Du schreibst. Schlechte Inhalte kannst Du noch so sehr optimieren, sie werden nicht performen. Gute Inhalte kannst Du aber mit ein paar Kniffen tatsächlich dazu bringen, besser von Suchmaschinen gefunden zu werden. Und darum geht es bei SEO ja. Viel Spaß bei dieser Podcastfolge und beim Selberschreiben Deiner SEO-Texte. Du willst up to date bleiben? Dann folge mir auf Insta https://www.instagram.com/inaimtext/ oder Facebook https://www.facebook.com/ina.im.text :)

Jan 2020

13 min 3 sec

Brauchst Du wirklich eine eigene Homepage? Wenn Du Dir so manches Webinar von Pseudo-Business-Gurus anschaut, nein. Da versprechen sie Dir, dass ja heute alles über Social Media bedient werden kann, die Dynamik dort viel aktiver ist und sowieso: eine Homepage ist sowas von 2000. Ähm, ja. Vergiss das bitte ganz schnell. Wenn Du ein Business hast oder selbst eins bist, brauchst Du eine eigene Seite. Das muss kein Riesenkonstrukt mit X Unterseiten, Videobeiträgen und Co. sein. Aber ja, Du brauchst sie. Warum das so ist, welche Unterseiten du tatsächlich benötigst und was da rauf sollte, erkläre ich Dir diese Woche im Podcast. Viel Spaß beim Reinhören! Du willst mehr erfahren? Dann komm auf meine Seite www.besserschreiben.online  

Jan 2020

9 min 54 sec

Schreiben fürs Web ist nochmal etwas ganz anderes, als für den Print-Bereich. Online sind Leser deutlich ungeduldiger. In den meisten Fällen werden Inhalte nur "gescannt". Möchtest Du also sicher gehen, dass Dein Blogbeitrag oder Deine "Über-Mich"-Seite tatsächlich gelesen wird, solltest Du ein paar Grundlagen beachten. Klar, es geht natürlich vor allem um Inhalte. Sind die aber schlecht strukturiert, hast Du Dir die ganze Arbeit umsonst gemacht und keiner wird Deinen Text lesen. In dieser Podcastfolge erfährst Du, wie Du Online-Texte strukturieren kannst, warum Hervorhebungen Sinn machen können und wie Du Überschriften gekonnt einsetzt. Viel Spaß beim Hören! Zum Nachlesen gibt es meinen Blogbeitrag: Struktur von Onlinetexten dazu.

Dec 2019

10 min 20 sec

Hochkomplizierte Texte funktionieren nur in AGBs oder Gesetzestexten. Aber die soll auch keiner lesen, der nicht unbedingt muss. Für alle anderen Inhalte gilt: Schreibe verständlich. Sonst wird dein Text nicht gelesen.  Durch das Internet ist unsere Aufmerksamkeitsspanne noch kürzer, das Themenangebot noch größer geworden. Noch ein Grund mehr, ansprechende, also verständliche Texte zu schreiben.  Aber wie geht das nun, verständlich schreiben? Das erfährst Du hier, in dieser Folge meines Podcasts. Weitere Folgen, zusätzliche Unterlagen und Informationen findest Du auf meinem Blog www.besserschreiben.online. Hast Du Fragen oder Anregungen? Dann schicke mir eine Mail unter mail@inamewes.com  

Nov 2019

11 min 26 sec

Beschwerden und Reklamationen treten in den besten Unternehmen ein. Niemand ist perfekt. Fehler passieren. Manchmal ist dem Kunden aber auch nur eine Laus über die Leber gelaufen und er lässt seinen Stress an Dir aus. Reklamationen sind nervig und ärgerlich. Reagierst Du falsch, kannst Du schnell einen Kunden verlieren. Vielleicht sogar mehrere, wenn sich Deine Antwort herumspricht. Aber es liegt auch eine große Chance darin! Reagierst Du richtig und angemessen, kannst Du damit sogar Kunden fester an Dich binden. In diesem Podcastbeitrag erkläre ich Dir, wie Du auf klassische Reklamationen reagierst, wie Du mit Trollen im Facebook-Feed umgehst und welche Erfahrungen ich mit nörgelnden Kunden gemacht habe. Viel Spaß beim Zuhören! weitere Informationen findest Du wie immer unter www.besserschreiben.online!

Oct 2019

13 min 48 sec

So lang wie nötig, so kurz wie möglich – das ist die Goldene Regel für fast alle Texte.  Im Print-Bereich hast Du meistens keine große Wahl. Hier ist die Länge eines Textes oft vorgegeben und ergibt sich aus dem Platz, der zur Verfügung steht.  Bei Online-Texten sieht das ganz anders aus. Hier kannst Du Dich theoretisch ellenlang austoben. Andererseits mag keiner lange Textwüsten gefüllt mit „Bla Bla Bla“. Die richtige Balance ist gefragt.  Je nach Einsatz variieren die empfohlenen Textlängen.  Im Podcast erfährst Du dieses Mal, ob Google tatsächlich erst bei 300 Wörtern anfängt, mitzulesen, was ein "Epischer" Beitrag ist und wieviel Du bei Facebook und Co. schreiben solltest.  Folgende Textarten bespreche ich: Produktbeschreibungen Kategoriebeschreibungen Landingpages "Über-Mich"-Seiten Blogbeiträge Epic Content Social-Media-Beiträge SERP-Snippets  Ein Tool, das ich im Beitrag erwähne, ist der SERP-Generator von Sistrix. Damit kannst Du kostenfrei Deine Ideen für Title und Description testen. Hier gibt es nämlich auch Zeichenbeschränkungen. Mit diesem Tool siehst Du schon im Voraus, wie Dein Suchergebnis bei Google aussehen würde. Unter Besserschreiben.online findest Du mein PDF mit den wichtigsten Kennzahlen zum Thema Textlängen. Drucke es Dir einfach aus, dann hast Du alle Vorgaben direkt an der Hand. Ich hoffe, ich konnte Dir einen kleinen Überblick geben. Bei Fragen, Anregungen und Ideen schreibe mir einfach eine Mail unter mail@inamewes.com oder lass einen Kommentar auf der Seite www.besserschreiben.online!

Oct 2019

13 min 9 sec

Wenn es um Online-Texte geht, ist der Begriff Unique Content nicht weit. Aber auch für Offline Texte ist "Unique" essentiell. Aber was bedeutet das überhaupt und warum ist es so wichtig? In dieser Folge beantworte ich genau diese Fragen und erkläre Dir, wie Du Unique Content erstellst, welche kleinen Hilfsmittel es gibt und was Du unbedingt beachten solltest. Mehr Infos und die Links zur Folge findest Du wie gewohnt unter inamewes.com.

Sep 2019

16 min 19 sec

Wenn Du mit Deinen Texten tatsächlich etwas erreichen willst, solltest Du das Deinem Leser auch sagen.   Dafür gibt es den CTA – den sogenannten call to action. Der Begriff stammt aus dem Marketing, passt aber auch wunderbar ins weite Feld der Texterei.   Der CTA steht für eine Handlungsaufforderung. Wie die aussieht, wo sie im Text hingehört, wann Du sie brauchst und wann nicht – all das erkläre ich Dir in dieser Folge von "Besser schreiben!"  Wie immer freue ich mich, wenn Du Fragen oder Anregungen hast! Auf www.besserschreiben.online  ist noch Platz im Kommentarfeld ;)   Du möchtest regelmäßige Updates? Dann trag dich für meinen Newsletter ein oder abonniere meinen Kanal!

Sep 2019

8 min 59 sec

Heute kümmern wir uns um das Thema Zielgruppe und Buyer Persona. Immer wieder lese ich Texte, die sprachlich wirklich schön sind, toll geschliffene Sätze, richtige Interpunktion. Und trotzdem sprechen Sie mich nicht an. Das sind die Werke, bei denen der Schreibende seinen Leser nicht im Blick hatte. Und genau das gilt es zu vermeiden. Wenn Du einfach nur drauflos schreibst, ohne zu wissen für wen, kannst Du es auch gleich sein lassen. Selbst als Roman-Autor solltest Du Deine Leser auf dem Schirm haben, für alle anderen Texte gilt das umso mehr. Schreibst Du einfach vor Dich hin, kommt Wischi-Waschi dabei heraus. Mag sein, dass Du selbst vielleicht begeistert bist, erreichen wirst Du mit diesen Texten aber nichts. Das gleiche gilt, wenn Du Texte so schreibst, dass sie Deinem Chef gefallen. Das ist auf den ersten Blick vielleicht die einfachste Lösung, allerdings solltest Du Dir klar machen, was Du mit deinen Texten tatsächlich erreichen willst oder sollst. Nämlich Deine Leser ansprechen, die Zielgruppe erreichen. Aber wie findet man nun raus, wie man für die Zielgruppe schreibt? Und braucht es die tatsächlich? In der zweiten Podcastfolge widme ich mich der Buyer Persona. Ich erkläre Dir, was das überhaupt ist, wofür Du sie nutzen kannst und wie Du Deine ganz eigene findest. Weitere Informationen sowie den Downloadlink zur Arbeitshilfe findest Du unter www.besserschreiben.online  

Sep 2019

10 min 11 sec

Über die richtige Ansprache in Texten streiten sich die Geister. Insbesondere wenn es um Webseitentexte geht, gibt es immer wieder heiße Diskussionen.  Die einen sehen es als unhöflich an, fremde Personen einfach zu duzen. Schließlich ist das eine Frage der Höflichkeit. Die anderen finden das "Sie" total antiquiert und nur noch geeignet für Bank-Gespräche oder ein Verkaufsgespräch mit Oma und Opa.  Unser Umgangston ist insgesamt lockerer geworden. Das liegt zum einen an den skandinavischen Einflüssen, wo erstmal gleich jeder beim Vornamen angesprochen wird. Zum anderen spielt hier sicher auch die Überpräsenz der englischen Sprache mit eine Rolle. Da wird gleich gar nicht unterschieden.   Ganz so einfach ist es in Deutschland leider (noch) nicht. Daher solltest Du Dich in deinen Texten für eine Form entscheiden.  In dieser Podcastfolge zeige ich Dir, wie Du für Dich den richtigen Weg findest und was Du bei Deiner Entscheidung bedenken solltest. Viel Spaß beim Zuhören!  Du möchtest regelmäßige Updates? Dann trag dich für meinen Newsletter ein oder abonniere meinen Kanal! Weitere Informationen findest Du unter www.besserschreiben.online.

Sep 2019

9 min 48 sec

Willkommen zum Besser-Schreiben-Podcast! *Höflich knickst* Ja, Hallo in die Runde. Ich bin die Ina. Ich bin freie Texterin, Journalistin und Autorin. Ich habe Glück - ich habe meine Liebe zum Beruf gemacht. Ich weiß aber auch, dass das Schreiben nicht jedem wirklich liegt. Trotzdem gibt es viele, die regelmäßig beruflich schreiben müssen. Und nicht jeder kann sich einen Texter engagieren, um seine Texte zu formulieren. Falls Du dazu gehörst, habe ich eine gute Nachricht für Dich: Gut schreiben kann man lernen! Klar braucht es ein wenig Sprachgefühl, vieles ist aber auch Handwerk. Damit Du Dich in Zukunft nicht mehr so quälen musst, gibt es hier in Zukunft "Besser Schreiben"-Tipps vom Profi. Um das Ganze etwas entspannter für Dich zu halten, habe ich mich entschieden, einen Podcast daraus zu gestalten. Warum? Weil Du so nicht jedes Mal im Blog stöbern musst (das kannst Du natürlich trotzdem gerne), sondern einfach entspannt nebenher zuhören kannst. Wissen to Go quasi. Aktuell plane ich alle 14 Tage einen neuen Beitrag mit einer Dauer von circa 10 - 15 Minuten. Perfekt also für Deine Kaffeepause zwischendurch. Um welche Themen wird es gehen? Ich nenne hier ein paar Ideen, die ich vor Augen beziehungsweise in Arbeit habe: Schreiben für's WebGrafisches SchreibenAufbau von BlogbeiträgenSEO-TexteErstellung von Social Media BeiträgenFormulieren von Ad-Words-AnzeigenWebseitentexteProdukt- und ReisebeschreibungenKundenmailingsReklamationenB2B vs. B2C im TextenWie findest Du IdeenWie findest Du Deine eigenen FehlerWelche Hilfsmittel gibt esetc. pp. Die Liste ist natürlich nicht vollständig. Und durch Kundengespräche und Nachfragen kommen auch immer wieder neue Themen dazu. Wenn Du etwas hast, worüber Du mehr erfahren möchtest, schreibe mir einfach eine Mail oder lasse mir hier eine Nachricht da. Sobald ich Zeit finde und es thematisch reinpasst, kümmere ich mich drum. :) Ok, das war so das Wichtigste auf die Schnelle. Alles Weitere dann in den Einzelbeiträgen. Ach ja - wenn Du regelmäßig am Ball bleiben möchtest, abonniere doch meinen Podcast direkt. So verpasst Du keine Folge! Oder klicke hier auf das kleine Dreieck und lausche direkt :) [podcast_subscribe id="816"]

Aug 2019

5 min 33 sec