Philosophie, die dich begeistert

Christoph Quarch

Einmal die Woche findet ihr einen Beitrag aus meiner Kolumne "Frag den Philosophen". Es geht um die alltäglichen Fragen, die dir das Leben stellt und die ich dir mit den Gedanken von 32 Philosophen*innen beantworte.

Die älteren Podcast-Beiträge sind Livemitschnitte meiner Philosophievorträge. Wer mehr Vorträge von mir hören möchte, findet alle zwei Wochen einen solchen auf https://www.patreon.com/christophquarch.

All Episodes

Ich war zu Gast beim "Lufthansa-Podcast" Bartesse Calling.  Uta Kötting und Dörte Klein sprachen mit mir über Alltagsphilosophie, Begeisterung, Lebenskunst und warum Philosophie im Leben wichtig ist.  +++ Die Welt aus der Flugzeug-Perspektive - oder der eines Philosophen!Bartesse Calling - Folge 19 Christoph QuarchHerzlich willkommen zu einer neuen Folge von #bartessecalling - ein Podcast von Dörte Klein und Uta Kötting für die Social Network Plattform Yammer der Lufthansa Group.Diesmal zu Gast einer der wichtigsten Denker unseres Landes: der Philosoph, Autor und Redner Dr. phil. Christoph Quarch.Wir sprechen über den Sinn des Lebens und wie wir es schaffen, in dieser technokratischen Welt unser Selbst zur vollen Blüte zu entwickeln. Über Freiheit, Solidarität und (Selbst-)Verantwortung. Und wie Unternehmen gelingen kann, eine Begeisterung zu erzeugen, die sie über die Hürden der Krise trägt.Viel Freude mit all diesen tollen Impulsen und bleibt gesund, Leute! Uta Kötting und Dörte Klein

Jul 17

1 hr 13 min

Und... seid ihr auch dermaßen alle unvernünftig und fahrt in den Urlaub, oder trefft euch mit Freunden? Trotz Delta Variante? Was ist eigentlich vernünftig? Über die Unfähigkeit das Richtige zu tun - und die Beharrlichkeit der Unvernunft - ein Kurzinterview mit mir im DLF vom 26.6.2021 Mein Buch "Kann ich? Darf ich? Soll ich?" ist überall im Buchhandel erhältlich ISBN 978 3948206093 € 14,90  Kauflinks: Link zum legendaQ-Shophttps://lnkd.in/dxh-wJhLink zu Thalia https://tidd.ly/3ezskXLLink zu meinem Book-Shop, dort gibt es das Buch handsigniert von mir https://lnkd.in/dn7GA2zLink zu amazon https://amzn.to/3cugXPe #Vernunft - #Unvernunft #Klugheit #Weisheit #Philosophie #Kannich_darfich_sollich #Philosophie #christophquarch

Jul 14

7 min 16 sec

Soziale Ungerechtigkeit konnte die #FloraTristan nicht ertragen - sie war eine der ersten Sozialistinnen - eine Philosophin, die sich weit vor Marx und Engels um die Verelendung der Welt Gedanken machte und nicht tatenlos zuschaute. #ChristophQuarch ehrt mit diesem Beitrag eine uns fast allen unbekannte große Philosophin. 

Apr 11

7 min 3 sec

Naturschutz ist eine Selbstverständlichkeit mittlerweile zum Glück. Mit Hilfe von Emersons Philosophie erklärt Christoph Quarch, warum das so gut ist. 

Apr 4

7 min 5 sec

Spielen soll eine sinnvolle Beschäftigung sein - Lernspiele, etc. sind voll im Trend - aber ist das auch wirkliches Spielen und warum soll es okay sein, Zeit mit spielen zu vertrödeln. Schiller hat hier einiges zu sagen - der Philosoph Christoph Quarch interpretiert ihn augenzwinkernd Christoph Quarch. 

Mar 28

6 min 48 sec

Das eigene Werk - ein Lebenswerk zu schaffen, muss das sein. Es scheint so anstrengend zu sein, selber was schaffen zu wollen - Nietzsche forderte, dass der Mensch schaffen soll' und nicht im Siechtum des letzten Menschen einrichtet und seine Gesundheit als letztes ehrt. So ist es die letzte Folge der Podcast-Reihe "Frag den Philosophen" von Christoph Quarch. 

Mar 21

8 min 7 sec

Wir wünschen uns alle Empathie, geizen aber selber zu gerne damit, wenn wir anderen gegenüberstehen oder gegenübertreten. Edith Stein hilft dabei, warum es eine uns allen guttuende Umgangsweise ist, sich in Empathie einzuüben. Christoph Quarch interpretiert Edith Steins Philosophie auf die Frage "Sollte ich empathisch sein?". 

Mar 14

7 min 31 sec

Warum sollte ich kompromissbereit sein? Hegel hätte darauf eine klare JA-Antwort gehabt so interpretiert Christoph Quarch diese Alltagsfrage mit seiner Hilfe. 

Mar 7

7 min 58 sec

Täglich ändernde Trends und wer sie verschläft, fällt hinten an und bleibt mittelmäßig und erfolglos. Doch sind diese Trends wirklich erfolgsversprechend oder bringen sie einen um den eigentlichen Erfolg des Lebens? Christoph Quarch erklärt scharmant, wie hirnlose Trend-Hascherei gerade nicht zum eigentlichen Erfolg führt, sondern zur Diktatur des "Mans". 

Feb 28

8 min 29 sec

Selbstoptimierung - genau jetzt und heute liegt es an dir, was du aus dir machst! So allerorts die Thesen, die über die Social Medien Kanäle auf dich einstürmen - aber... stimmt das auch? Das du das alles in der Hand hast - der Philosoph Christoph Quarch verneint und nimmt Sören Kierkegaards Weisheit zur Hilfe. 

Feb 21

7 min 53 sec

Fasching - Karneval ist wichtig, um die Altverkrustungen einer verwalteten Gesellschaft durcheinanderzubringen - eine uralte Lebensweisheit, die wir derzeit nicht zu lassen können... Doch wird sich das Dionysische einen anderen Weg suchen, um eine erstarrte Formen zu durchbrechen - so meint es Christoph Quarch in seinem Frühstücks-Quarch vom 12.2.2021.  Bestseller-Autor und Philosoph Christoph Quarch gibt jeden Freitagmorgen seinen "Frühstücks-Quarch" im Radioprogramm SWR Aktuell ab. Er sucht sich jede Woche ein Thema aus, über das er nachdenkt und sich manchmal auch aufregt. Diese Woche: Wir dürfen Karneval oder Fasching zwar wegen Corona nicht feiern, dabei würde uns genau das so gut tun. Warum vermissen wir diese Tage so sehr, an denen man richtig über die Stränge schlägt, und inwiefern bringen sie auch der Gesellschaft etwas? Das klärt er im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Andreas Böhnisch.

Feb 14

3 min 50 sec

Was passiert mit uns, wenn wir gestorben sind? Eine uralte Frage - und so nimmt Christoph Quarch die Lehren des Pythagoras zur Hilfe, um diese Frage zu beantworten. 

Jan 31

5 min 43 sec

Was machen wir mit der Schicksalsgläubigkeit? Sind wir überhaupt Herren unseres Lebens? Was ist Schicksal und gibt es das überhaupt? Christoph Quarch nimmt das Denken Gottfried Wilhelm Leibniz zur Hilfe, um diese schwierige Frage zu beantworten.  Buchtipp Das große Ja. Ein philosophischer Wegweiser zum Sinn des Lebens. 

Jan 24

5 min 30 sec

Wie tief kann ein Gefühl des Hasses sein - aber darf ich überhaupt hassen?Alle Welt strebt nach der Liebe. Warum es okay ist, auch zu hassen erklärt der Philosoph Christoph Quarch mit Hilfe des Denkens Arthur Schopenhauers.  Buchtipp:  Das große Ja. Ein philosophischer Wegweiser zum Sinn des Lebens. 

Jan 17

5 min 32 sec

Essen wegwerfen - irgendwie ein NOGO - warum eigentlich?Wir werfen alle Essen weg und können fast gar nicht anders - was sind die Hintergründe? Christoph Quarch gibt mit Hilfe des Philosophen Hans Jonas eine Erklärung.  Hör doch auch mal den Philosophie-Talk DenkDuett. 

Jan 10

5 min 31 sec

Seit dem Parisurteil ist ein Schönheits-Wettbewerb etwas in Verruf geraten - aber was spricht dagegen, sich schön zu machen - schöner zu machen, als die besten Freundinnen? Christoph Quarch liefert auch hier Antworten - zur Hilfe nimmt er Agnolo Firenzuola.  Die Magie der Schönheit. Ein Videoseminar mit Christoph Quarch gibt es mit diesem Link. Philosophie-Talk zum Mitdenken DenkDuett.de

Jan 3

6 min 13 sec

Warum sollte man mit Leuten seine Freizeit verbringen, obwohl man genau weiß, dass sie nerven, dass man sie nicht mag, dass sie einem auf den Keks gehen?   Christoph Quarch erklärt mit Hans-Georg Gadamers hermeneutischen Ansatz, warum es uns weiterbringt, sich genau mit den anstößigen Zeitgenossen auseinanderzusetzen.  Buchempfehlung "Eros&Harmonie. Eine Philosophie der Glückseligkeit"  ISBN 978–394820605578 Auch interessant - das DenkDuett - der Philosophie-Talk, bei dem Mitdenken erwünscht ist. 

Dec 2020

6 min 1 sec

Von allen Seiten bekommen wir erzählt, wie wichtig wir sind. Sind wir die wichtigsten Menschen in unserem Leben? Marc Aurel hat eine deutliche Antwort bezüglich unserer Ich-Bezogenheit. Christoph Quarch übersetzt diese gekonnt in die heutige Zeit. Neues Buch von Christoph Quarch "Eros&Harmonie. Eine Philosophie der Glückseligkeit" ISBN 978-394820605578 Auch interessant: Der Philosophie-Talk DenkDuett.de   

Dec 2020

5 min 49 sec

Wir lieben unsere Tiere - meist über alles und so ist es selbstverständlich, dass wir sobald sie krank sind, auch gut behandelt wissen möchten. Meist geben wir hier vielmehr Geld aus, als wir je bereit wären, für die Krankheit eines unbekannten Menschen auszugeben - ist das vertretbar?Albert Schweizer hilft bei der klärenden Antwort, die Christoph Quarch zu dieser Frage bietet.  christophquarch.de Neues Buch von Christoph Quarch  "Eros&Harmonie. Eine Philosophie der Glückseligkeit" ISBN 978–394820605578 Hör doch mal das DenkDuett.de 

Dec 2020

5 min 16 sec

Familien - Eltern - Geschwister... hier sind wir alle eingebunden, doch wie gehen wir damit um, wenn innerhalb einer Familie Unrecht geschehen ist oder geschieht? Keine einfache Frage und darum braucht es für die Antwort einen der weisesten Philosophen überhaupt: Sokrates.  Mehr unter christophquarch.de Neues Buch "Eros&Harmonie. Eine Philosophie der Glückseligkeit" ist überall im Buchhandel erhältlich ISBN 978–394820605578 Hör doch mal das DenkDuett.de 

Dec 2020

5 min 21 sec

Was tun, wenn man sich zwar liebt, aber nicht mehr begehrt? Ist das ein Grund sich zu trennen, oder soll' man weitermachen, der alten Tage willen? Karl Jaspers hilft dem Philosophen Christoph Quarch bei der Antwort-Findung.  christophquarch.de NEUES BUCH von Christoph Quarch Eros&Harmonie. Eine Philosophie der Glückseligkeit NEUER und spannender Philosophie-Talk  denkduett.de Hier kriegt ihr was zu denken...

Nov 2020

6 min 16 sec

Geldgeschenke stehen hoch im Kurs - sind sie auch wirkliche Geschenke? Oder ein reines "bezahlen", dass man mitfeiern darf? Für die Antwort nimmt Christoph Quarch Aristoteles Gedanken zu rate.    Mehr zu Christoph Quarch unter christophquarch.de JETZT NEU: Der denkduett.de Podcast und Online-Live-Talk. Rund um philosophische Themen treffen sich zwei Duetter*innen im Talk, bei dem ihr live mitmachen oder euch später die halbe Stunde #DenkDuett im Podcast anhören könnt.  Christoph Quarchs neues Buch Eros&Harmonie. Eine Philosophie der Glückseligkeit ist jetzt überall im Buchhandel erhältlich.  (Der Link führt zum Shop von Christoph Quarch). 

Nov 2020

5 min 19 sec

Newwork ist in aller Munde - sich entfalten, die Arbeit soll nicht belasten, sondern so gestaltet sein, dass man darin sich nicht kaputt macht. Aber was ist, wenn die Arbeit einfach nicht so ist, dass man jeden Tag vor Freude springend sie vollrichtet? Christoph Quarch antwortet mit dem Denker Lucius Annaeus Seneca.  christophquarch.de Wer mehr darüber lesen möchte, wie Arbeit glücklich machen kann, im neuen Buch von Christoph Quarch "Eros&Harmonie. Eine Philosophie der Glückseligkeit" geht es um Glück, wie es verstanden und gelebt werden kann.  NEU ist ebenso unser www.denkduett.de - ein Podcast und Live-Philosophie-Talk, bei dem Mitdenken unbedingt erwünscht ist und der zum Weiterdenken ermuntert. 

Nov 2020

5 min 30 sec

Wie einfach ist es doch, an einem Obdachlosen vorbeizugehen, ohne ihn zu beachten, oder etwa nicht?Emanuel Levinas Gedanken helfen uns hier weiter.  www.christophquarch.de Buchempfehlung:  Eros und Harmonie. Eine Philosophie der Glückseligkeit (Link führt zum Shop von Christoph Quarch). 

Nov 2020

5 min 49 sec

Wir alle wollen, dass unsere Kinder glücklich sind und vermutlich verbiegen wir uns allesamt ziemlich, weil wir meinen zu wissen, was sie glücklich macht. Aber müssen wir das überhaupt? Wilhelm von Humboldt hat diesbezüglich klare Ansichten, die Christoph Quarch erklärt.  www.christophquarch.de Buchempfehlung Der kleine Alltagsphilosoph Link führt zu Thalia Buchhandlung.

Nov 2020

5 min 35 sec

Die Flüchtlingsströme werden in Zeiten des Klimawandels und der weltweit sozialen Unruhen zunehmen und so stellt sich die Frage, muss ich mich für Flüchtlinge einsetzen? Jeremy Bentham hat die Antwort auf diese Frage und Christoph Quarch erklärt warum. 

Sep 2020

5 min 24 sec

Partnerwahl ein Thema, dass uns alle angeht - hier hilft nur Platon; besser Diotima und Christoph Quarch. 

Aug 2020

6 min

Politik - eher ein verdrießliches Thema, so meinen wir heutigen. Die große Philosophin Hannah Arendt sah das anders - es lohnt, auf ihre Argumente zu hören, so meint Christoph Quarch www.christophquarch.de

Aug 2020

5 min 39 sec

Meine Gesundheit gehört mir - oder etwa doch nicht? Thomas von Aquin hat eine interessante Meinung dazu - welche, erklärt Christoph Quarch in seiner Kolumne "Frag den Philosophen". www.christophquarch.de

Aug 2020

6 min 15 sec

Die vierte Folge der Christoph Quarch Kolumne "Frag den Philosophen"  Darf man wenigstens manchmal lügen? Quarch erklärt, warum Immanuel Kant ein striktes NEIN auf diese Frage ausgesprochen hätte... Ob Kant wohl so ganz richtig lag?  Mehr zu Christoph Quarch unter www.christophquarch.de

Aug 2020

5 min 46 sec

Hölderlins Vision einer lebendigen Welt  - ein musikalisch-poetischer Abend mit dem Schauspieler Ulrich Reinthaller, dem Musiker Matthias Graf und dem Philosophen Christoph Quarch - performt am 26.6.2020 in Fulda.  Buchempfehlung Zu sein, zu leben, das ist genug von Christoph Quarch. 

Jul 2020

1 hr 37 min

Die dritte Folge der Christoph Quarch Kolumne "Frag den Philosophen"  Unser Fleischkonsum ist maßlos und pervers. Die Auswüchse in den Produktionsabläufen so, dass einem jegliche Lust auf (Billig-)fleisch vergehen müsste und so fragen wir uns, müssen wir um bessere Menschen zu sein, Vegetarier werden? Quarch holt sich Antworthilfe bei Goethe...

Jun 2020

5 min 46 sec

Die zweite Folge der Christoph Quarch Kolumne "Frag den Philosophen"  Die eigenen Eltern pflegen - welch schwierige Aufgabe und müssen wir das überhaupt? Wir nehmen Martin Bubers Gedanken zur Hilfe, um mit dieser Frage klar zu kommen. 

Jun 2020

4 min 55 sec

Die erste Folge der Christoph Quarch Kolumne "Frag den Philosophen"  Wir gehen der Frage nach, ob man mehrere Menschen gleichzeitig lieben kann und darf....und wenn ja, warum? Eine kurze philosophische Reise über die Liebe.  Diotima von Mantineia gibt die entsprechenden Denkimpulse.

May 2020

5 min 16 sec

Livemitschnitt des Video-Talks mit dem Philosophen und Theologen Christoph Quarch, des Unternehmers und CDU-Politikers Andreas Ritzenhoff und des Unternehmers Georgios Zervas zu den Fragen, welche politischen Konsequenzen aus der Coronavirus-Krise ergeben.  Ein spannender Talk, der sich den Fragen des Lebens stellt, die in Zeiten der Krise an die Oberfläche gespült werden.  Die Video-Talks befassen sich mit den Lehren aus dem Büchlein Neustart. 15 Lehren aus der Corona-Krise von Christoph Quarch Weitere Buchempfehlungen:  Zu sein, zu leben, das ist genug. Warum wir Hölderlin brauchen Das große Ja. Ein philosophischer Wegweiser zum Sinn des Lebens Neustart. 15 Lehren aus der Corona-Krise

May 2020

1 hr 9 min

Livemitschnitt des Video-Talks mit dem Philosophen und Theologen Christoph Quarch, der Zeitgeist Forscherin Kirstine Fratz und dem Lebensqualitäts-Berater Claudio Weiss zur Frage nach der Religion in Zeiten der Krise. Ein spannender Talk, der sich den Fragen des Lebens stellt, die in Zeiten der Krise an die Oberfläche gespült werden. Über Religion nachdenken ist ungewöhnlich, weil Religion bei vielen mit Kirche gleichgesetzt wird. Hier gilt es genau zu unterscheiden, um gute Antworten für eine zeitgemäße Religiosität und Spiritualität zu finden, die uns in Krisenzeiten trägt und stärkt.  Die Video-Talks befassen sich mit den Lehren aus dem Büchlein Neustart. 15 Lehren aus der Corona-Krise von Christoph Quarch Weitere Buchempfehlungen:  Zu sein, zu leben, das ist genug. Warum wir Hölderlin brauchen Das große Ja. Ein philosophischer Wegweiser zum Sinn des Lebens Das Buch vom Zeitgeist: Und wie er uns vorantreibt Lebensqualität schaffen. 

May 2020

1 hr 4 min

Livemitschnitt des Corona-Video-Talk „WISSENSCHAFT&Weisheit”mit Prof. Hartmut Schröder, Datum / Zeit: 22.04.2020  |  20:00 – 21:00 Video-Talk mit Christoph und Prof. Hartmut Schröder , der Ärztin Marlen Schröder und dem Philosophen Christoph Quarch.  Corona zeigt, wie sehr wir auf Wissenschaft aber auch auf Weisheit angewiesen sind - diese Konstellation scheint aber derzeit nicht so wirklich angesagt zu sein. Ist es weise, dass wir uns in der Entscheidungsfindung nur auf die wissenschaftliche Disziplin der Virologen verlassen? Wohl eher nicht - zumal diese in Richtung "Heilung" relativ wenig zu sagen haben. Warum finden dann im öffentlichen Diskurs die anderen wissenschaftlichen Disziplinen kaum Gehör? Was ist ein weiser Umgang und wie kann Wissenschaft zur Weisheit gelangen? Ein spannender Austausch jenseits des Mainstreams, der zum eigenen Denken und Handeln ermutigt.  Die Corona-Video-Talks von Christoph Quarch in Zusammenarbeit mit den Mitgliedern der akademie_3 finden regelmäßig statt. Sie finden die Termine mit diesem Link. 

Apr 2020

1 hr 4 min

Christoph Quarch liest aus seinem Buch "Das große JA. Ein philosophischer Wegweiser zum Sinn des Lebens" das Vorspiel im Himmel - ein literarisches Meisterwerk, dass die Suche nach dem Sinn verspielt in den Philosophen-Himmel verlegt..... Das Buch "Das große Ja" von Christoph Quarch ist überall im Buchhandel erhältlich. ISBN 978-3-948206-00-0 € 19,90 Harcover - 224 Seiten.  Mehr zu Christoph Quarch unter www.christophquarch.de

Apr 2020

20 min 21 sec

 Wie wäre man im alten Griechenland mit der Corona-Krise umgegangen? Man hätte eine Geschichte erzählt, die es erlaubt, sich einen Reim auf die Geschehnisse zu machen.  Da trifft es sich gut, dass man den Mythos der Koronis kannte, die den Heilgott Asklepios gebar.  Die Vorgeschichte, die dem vorangegangen sein könnte, erzählt der Philosoph Christoph Quarch. Ungewohnte Zeiten fordern ungewohnte Sichtweisen: Christoph Quarch, Autor und Philosoph, greift auf den alten griechischen Mythos zurück, um etwas Licht in die Corona-Krise zu bringen. Seine Frage: Wie wären Menschen der Vergangenheit mit dem umgegangen, was derzeit geschieht – und was können wir von ihnen lernen – Ein unkonventioneller aber inspirierend Blick auf die Welt in Zeiten einer Pandemie. Mehr zu Christoph Quarch unter www.christophquarch.de

Apr 2020

11 min 30 sec

In seinem vor fünf Jahren erschienenen Weltbestseller Homo Deus stellte Yuval Noah Harari nicht ohne Stolz fest, das Thema »Epidemien« sei von der menschlichen Agenda verschwunden. Covid-19 alias Corona spottet dieser Diagnose: Heute, am 25. März 2020, beherrscht nicht nur eine Epidemie, sondern eine Pandemie die Nachrichtensendungen in allen Ländern. Ein unscheinbares Virus bringt zu Werke, was menschlichen Ambitionen nicht gelungen ist: eine drastische Reduktion der CO2-Emissionen, einen Einbruch des Flugverkehrs, Konsumverzicht. Derweil taumelt die Weltwirtschaft, Industrien brechen ein, Millionen Menschen bangen um ihre wirtschaftliche Existenz. Politikerinnen und Politiker müssen erkennen, dass sie die Verantwortung für den Bestand einer Gesellschaft nicht länger dem Markt überlassen können. Und jede bzw. jeder einzelne muss gewahr werden, wie fragil nicht nur das für so unerschütterlich erachtete politisch-ökonomische System ist, sondern auch der eigene Leib. Corona stellt alles in Frage, woran wir bislang so fest glaubten und was wir für selbstverständlich hielten. Darin liegt die Chance, die uns allen mit dieser Pandemie gegeben ist. Bei aller Tragik einzelner Schicksale, an denen es nichts zu beschönigen gibt, sollten wir uns diese Gelegenheit nicht nehmen lassen. Das Virus könnte unser aller Lehrer werden, denn es ruft mit leiser, aber eindringlicher Stimme eben das, was einst unsere Kultur hervorbrachte: »Erkenne dich selbst«! Dieses Wort aus dem antiken Delphi sagt, wofür die Zeit gekommen ist: eine geistige Quarantäne, um in uns zu gehen und zur Besinnung zu kommen. Wir müssen unsere Selbstverständlichkeiten und unser Selbstverständnis auf den Prüfstein bringen: unser Verhältnis zur Natur, unser Verhältnis zu anderen Menschen, unsere Ökonomie, unsere Politik, unsere privaten Prioritäten. Für die Zukunft der Menschheit wird entscheidend sein, ob wir den Mut dazu aufbringen, uns dem Anspruch Coronas auszusetzen und verantwortungsvolle Antworten auf ihn zu geben: Antworten, die die Welt verändern müssen. Die Richtung, die es dabei einzuschlagen gilt, nennt ein anderes Wort aus dem antiken Delphi: »Das Beste ist das Maß.« Sie hören die erste Lehre: Die Natur lässt sich nicht beherrschen von Christoph Quarch.  Das Büchlein "Neustart. 15 Lehren aus der Corona-Krise" kann direkt beim Verlag oder über den Buchversandhandel bestellt werden: ISBN 978-3-948206-04-8 € 9,90 broschiert | 72 Seiten Mehr zu Christoph Quarch unter www.christophquarch.de  

Apr 2020

3 min 53 sec

"Der neuen Gottheit neues Reich". Hölderlins Roman "Hyperion"Mit seinem zwischen 1795 und 1799 geschriebenen Roman "Hyperion" legteFriedrich Hölderlin seine Antwort auf die Frage vor, wie ein wahrhaft freies und lebendiges Menschseins möglich ist: in der hingebungsvollen Liebe zur lebendigen Natur.  Christoph Quarch erklärt Hölderlins einzigen Roman anlässlich seines 250sten Geburtstages am 20. März 2020  Literaturempfehlung:  "Zu sein, zu leben, das ist genug. Warum wir Hölderlin brauchen" von Christoph Quarch, legendaQ Euro 16,90 ISBN 978-394-820-6031 (Printausgabe) Euro 13,99 eBook Livemitschnitt Vortrag Fulda, 12.2.2020

Mar 2020

1 hr 18 min

Die Welt ist beseelt. Über das Verhältnis von Wissenschaft, Kosmologie und Mystik TEIL 3 Livemitschnitt Vortrag in Hamburg, 5. Februar 2020 - Freimaurerloge "Die Brückenbauer"  Theoretische Physik und Kosmologie des 20. Jahrhunderts haben erstaunliche Ergebnisse zu Tage gefördert. Durch ihre neu gewonnenen Erkenntnisse sind alle uns vertrauten Denkgewohnheiten erschüttert worden. Davon bleiben auch Religion und Spiritualität nicht verschont. Zumal sich aus den Einsichten der Wissenschaft ungeahnte Perspektiven bieten, Konzepte wie Gott, Glauben und Religion neu zu deuten. Voraussetzung dafür ist eine neue Sprach- und Bildwelt, die die Brücke von Physik und Kosmologie zu Religion und Spiritualität schlägt. Unter Bezugnahme auf die europäische Philosophie – allem voran auf das antike griechische Denken – sowie auf Texte der Pioniere der Quantenphysik wird Dr. Christoph Quarch eine solche Sprach- und Bildwelt skizzieren. Ihr zentraler Gedanke: Die Welt ist beseelt - ein intelligentes Lebewesen, von dem wir nicht zu trennen sind... Sie hören den dritten von drei Teilen des Vortrages.  Literaturempfehlung zum Vortrag Das große Ja. Ein philosophischer Wegweiser zum Sinn des Lebens Platon und die Folgen ISBN 978-3-476-404635-2 | J.B. Metzler-Verlag Zu sein, zu leben, das ist genug. Warum wir Hölderlin brauchen.  Wo die Seele singt. Über Kunst in Unternehmen Mehr zu Christoph Quarch unter www.christophquarch.de LinkedIn  Facebook Youtube Instagram

Mar 2020

18 min 9 sec

Livemitschnitt Vortrag in Hamburg, 5. Februar 2020 - Freimaurerloge "Die Brückenbauer"  Theoretische Physik und Kosmologie des 20. Jahrhunderts haben erstaunliche Ergebnisse zu Tage gefördert. Durch ihre neu gewonnenen Erkenntnisse sind alle uns vertrauten Denkgewohnheiten erschüttert worden. Davon bleiben auch Religion und Spiritualität nicht verschont. Zumal sich aus den Einsichten der Wissenschaft ungeahnte Perspektiven bieten, Konzepte wie Gott, Glauben und Religion neu zu deuten. Voraussetzung dafür ist eine neue Sprach- und Bildwelt, die die Brücke von Physik und Kosmologie zu Religion und Spiritualität schlägt. Unter Bezugnahme auf die europäische Philosophie – allem voran auf das antike griechische Denken – sowie auf Texte der Pioniere der Quantenphysik wird Dr. Christoph Quarch eine solche Sprach- und Bildwelt skizzieren. Ihr zentraler Gedanke: Die Welt ist beseelt - ein intelligentes Lebewesen, von dem wir nicht zu trennen sind... Sie hören den zweiten von drei Teilen des Vortrages.  Literaturempfehlung zum Vortrag: Das große Ja. Ein philosophischer Wegweiser zum Sinn des Lebens Platon und die Folgen ISBN 978-3-476-404635-2 | J.B. Metzler-Verlag Wo die Seele singt. Über Kunst in Unternehmen Mehr zu Christoph Quarch unter www.christophquarch.de LinkedIn  Facebook Youtube Instagram    

Mar 2020

31 min 28 sec

Die Welt ist beseelt. Über das Verhältnis von Wissenschaft, Kosmologie und Mystik TEIL 1 Livemitschnitt Vortrag in Hamburg, 5. Februar 2020 - Freimaurerloge "Die Brückenbauer"  Theoretische Physik und Kosmologie des 20. Jahrhunderts haben erstaunliche Ergebnisse zu Tage gefördert. Durch ihre neu gewonnenen Erkenntnisse sind alle uns vertrauten Denkgewohnheiten erschüttert worden. Davon bleiben auch Religion und Spiritualität nicht verschont. Zumal sich aus den Einsichten der Wissenschaft ungeahnte Perspektiven bieten, Konzepte wie Gott, Glauben und Religion neu zu deuten. Voraussetzung dafür ist eine neue Sprach- und Bildwelt, die die Brücke von Physik und Kosmologie zu Religion und Spiritualität schlägt. Unter Bezugnahme auf die europäische Philosophie – allem voran auf das antike griechische Denken – sowie auf Texte der Pioniere der Quantenphysik wird Dr. Christoph Quarch eine solche Sprach- und Bildwelt skizzieren. Ihr zentraler Gedanke: Die Welt ist beseelt - ein intelligentes Lebewesen, von dem wir nicht zu trennen sind... Sie hören den ersten von drei Teilen des Vortrages.  Literaturempfehlung zum Vortrag Das große Ja. Ein philosophischer Wegweiser zum Sinn des Lebens Platon und die Folgen ISBN 978-3-476-404635-2 | J.B. Metzler-Verlag Wo die Seele singt. Über Kunst in Unternehmen Mehr zu Christoph Quarch unter www.christophquarch.de LinkedIn  Facebook Youtube Instagram

Mar 2020

22 min 6 sec

Vortragsreihe anlässlich des Lutherjubiläums im Jahr 2017 Sie hören den ersten der sechs Vorträge, die Vorträge 2 bis 6 finden Sie auf den gängigen Audioportalen.   Nietzsches Wort "Gott ist tot" ist eine heilsame Provokation. Sie nötigt uns zu fragen, auf welche Weise heute nicht mehr glaubhaft von Gott gesprochen werden kann. Das Wort "Gott" ist den einen heilig, den anderen ein Ärgernis und wieder anderen total gleichgültig. Das hat damit zu tun, dass wir nicht mehr wissen, was in ihm zur Sprache kommt. Das sollte man aber - egal ob man "religiös" ist oder nicht; denn das Wort "Gott" weist auf etwas, das uns alle angeht: das Geheimnis des Lebens. Die "Gott ist tot"- Philosophischer Feierabend Reihe von Christoph Quarch im Frühjahr 2017 befasst sich nicht mit der Figur Luthers oder seiner Frage "Wie bekomme ich einen gnädigen Gott?", sondern mit der Frage, "Wie können wir einen Gott denken, der uns retten kann?". Kommt mit und lasst euch inspirieren, von großen Ideen und klugen Gedanken und einer Spiritualitätssuche, die uns und der Welt gut tut. Livemitschnitt Frühjahr 2017  Teil 2 - Der Mythos und die vielen Götter Teil 3 - Der Gott der Philosophen Teil 4 - Die Mystik und ihr Nicht-Gott Teil 5 - Gott inmitten der Natur Teil 6 - Der Gott, mit dem sich leben lässt eBook Empfehlung "Liebe, der Geschmack des Christentums"  Weitere Vortragsreihen von Christoph Quarch finden Sie zu den Themen Mensch! Wer wir sind und was uns rettet  Die griechischen Götter als Menschenlehrer Tugenden - die Meisterschaft des Lebens Die praktische Philosophie des Aristoteles Platon, der Denker Europas (Die Verlinkung führt Sie jeweils zu Thalia). Mehr zu Christoph Quarch unter www.christophquarch.de

Jan 2020

1 hr 18 min

Du bist frei, endlich frei, aber lange nicht befreit.... Eine Liedzeile, die viel über das Thema Freiheit und Grenze aussagt - Sie hören Christoph Quarchs Vortrag bei den Goldegger Herbstgespräche 2019.  www.christophquarch.de

Jan 2020

31 min 50 sec

Das Maß aller Dinge Über Natur, Lebendigkeit und das, was wirklich wichtig ist  TEIL 3 In Zeiten des Klimawandels und an der Schwelle zum digitalen Zeitalter stellt sich dringend die Frage, worum es uns wirklich geht: woran wir Maß nehmen wollen, wenn wir künftig ein gutes und menschliches Leben führen wollen. Christoph Quarchs Antwort lautet: am lebendigen Sein dieser Welt. Alles kommt darauf an, einen naturgemäßen Lebensstil zu finden. Quarch erklärt die Phänomene der Neuzeit mit verständlichen Bildern anhand von Lichtung und Wald Sie hören den dritten Teil seines Vortrages vom 24.10.2019 in Erding Livemitschnitt | mehr zum Thema:  Essay in der Süddeutschen Zeitung vom 4.4.2019 Blitz aus dem Virtuellen SZ-Artikel 04 2019 ChristophQuarch.de Den ersten Teil können Sie hier nachhören. Den zweiten Teil können Sie hier nachhören. 

Jan 2020

22 min 4 sec

Das Maß aller Dinge Über Natur, Lebendigkeit und das, was wirklich wichtig ist  TEIL 2 In Zeiten des Klimawandels und an der Schwelle zum digitalen Zeitalter stellt sich dringend die Frage, worum es uns wirklich geht: woran wir Maß nehmen wollen, wenn wir künftig ein gutes und menschliches Leben führen wollen. Christoph Quarchs Antwort lautet: am lebendigen Sein dieser Welt. Alles kommt darauf an, einen naturgemäßen Lebensstil zu finden. Quarch erklärt die Phänomene der Neuzeit mit verständlichen Bildern anhand von Lichtung und Wald Sie hören den zweiten Teil seines Vortrages vom 24.10.2019 in Erding Livemitschnitt | mehr zum Thema:  Essay in der Süddeutschen Zeitung vom 4.4.2019 Blitz aus dem Virtuellen SZ-Artikel 04 2019 ChristophQuarch.de Den ersten Teil können Sie hier nachhören. 

Dec 2019

24 min 7 sec

Das Maß aller Dinge Über Natur, Lebendigkeit und das, was wirklich wichtig ist  In Zeiten des Klimawandels und an der Schwelle zum digitalen Zeitalter stellt sich dringend die Frage, worum es uns wirklich geht: woran wir Maß nehmen wollen, wenn wir künftig ein gutes und menschliches Leben führen wollen. Christoph Quarchs Antwort lautet: am lebendigen Sein dieser Welt. Alles kommt darauf an, einen naturgemäßen Lebensstil zu finden. Quarch erklärt die Phänomene der Neuzeit mit verständlichen Bildern anhand von Lichtung und Wald Sie hören den ersten Teil seines Vortrages vom 24.10.2019 in Erding Livemitschnitt Mehr zum Thema  Blitz aus dem Virtuellen SZ-Artikel 04 2019 www.christophquarch.de

Dec 2019

26 min 52 sec

Lob der Grenze Warum wir das Maß des Lebens achten sollten Vortrag von der NPhG Hamburg am 19. September 2017 von Dr. Christoph Quarch Der Mensch der Moderne tut sich schwer mit Grenzen. Einerseits ist Grenzenlosigkeit ein Fetisch unserer Zeit: grenzenloses Wirtschaftswachstum, grenzenloser Freihandel, grenzenlose Datenströme im virtuellen Raum, neuerdings grenzenloses Leben durch Human Enhancement. Andererseits wächst die Angst vor grenzenlosen Flüchtlingsströmen, grenzüberschreitenden Krisen, Niedergang der Anstandsgrenzen. Das Thema Grenzen offenbart die Schizophrenie der Neuzeit. Heilung verspricht eine Besinnung darauf, was das Leben lehrt. Seine Lektion ist eindeutig: Alles was lebt, braucht seine Grenzen – räumlich wie zeitlich. Schon Aristoteles konnte daher ein Lob der Grenze anstimmen. Es neuerlich erklingen zu lassen, gibt uns die Chance, das Maß des Lebens neu zu entdecken und den Fetisch der Grenzenlosigkeit zu entlarven. Sie hören Teil 3 "Die Grenze im Leben" - des Vortrages.  Literaturempfehlung "Lob der Grenze. Warum wir das Maß des Lebens achten sollten" eBook B077XFFRSF Essay von Christoph Quarch "Das große Ja. Ein philosophischer Wegweiser zum Sinn des Lebens" (legendaQ 2018) Frank Schirrmacher: Ego. Das Spiel des Lebens Andreas Weber: Lebendigkeit. Eine erotische Ökologie Mehr Vorträge von Christoph Quarch finden Sie bei allen bekannten Streamingdiensten. www.christophquarch.de

Dec 2019

16 min 33 sec