Die Psychotanten

Anke Glaßmeyer, Dominique de Marné

Wir sind Anke (Psychologische Psychotherapeutin) und Dominique (Autorin und Mental Health Advocate). Mit unserem Podcast wollen wir die Entstigmatisierung von psychischen Erkrankungen voranbringen und sprechen deshalb offen und schamlos darüber. Außerdem räumen wir mit Vorurteilen auf, setzen uns präventiv ein, erklären was Diagnose wie zum Beis

All Episodes

Das Klima verändert sich – das ist ein Fakt. Dieser Fakt mobilisiert viele Menschen, aber es kann auch das Gegenteil passieren. Ein Gefühl von Lähmung, Angst, Depression, Hoffnungslosigkeit, Verzweiflung angesichts dessen, was mit unserem Planeten passiert. Für dieses Phänomen hat sich der Begriff #Klimaangst etabliert. In dieser Folge schauen wir uns an, was das genau ist, was hilft und auch, dass diese Art der "großen Angst" nicht auf das Thema Klima beschränkt ist. --- Außerdem ist dies unsere letzte Folge, was wir damals beim Aufnehmen noch nicht wussten. Die Gründe dafür gab es zwei Folgen vorher, hört also gerne rein. Vielen Dank für alles, es war eine tolle Zeit mit Euch und den Psychotanten!

Jul 15

25 min

Wer zahlt Therapie? Und was gibt's da überhaupt alles? Was ist der Sinn von Diagnosen? Und warum wartet man so lange auf einen Therapieplatz? – In dieser Folge werfen wir einen Blick hinter und in das System Psychotherapie in Deutschland. Nennt es Überblick, nennt es Guide, nennt es FAQs – die wichtigsten Punkte rund um Therapie & Co kurz zusammengefasst. (Hinweis: aufgenommen haben wir die Folge bereits im Februar 2020)

Jul 8

27 min

Ja, es ist wahr. Die Folgen der Psychotanten sind gezählt. Heute erzählen wir Euch erstmal wieso und warum. Und in den nächsten beiden Wochen gibt es Folgen, die wir schon im Februar aufgenommen haben und die wir Euch nicht vorenthalten wollen. Wir können es nicht oft genug sagen: Danke an Euch!

Jul 1

17 min

Bevor wir mit der Pause weiter machen war es uns wichtig, ein paar Worte zum Thema Corona & Mental Health zu verlieren. Es ist einfach zu wichtig, (gerade jetzt) auf die eigene Psyche zu achten. Wir erzählen, wie es uns gerade mit der Situation geht und geben Tipps und Ideen, was helfen kann.

Apr 22

33 min

Lange musstet Ihr auf ein Lebenszeichen, ein Update von uns warten – hier ist es nun. Es war einiges los bei uns, vor allem aber bei Anke. Offen und ehrlich spricht sie darüber, wie die letzten Wochen für sie waren und auch, wie die nächsten Wochen aussehen. Danke für Eure Geduld, Euren Support und nun: Viel Spaß beim Hören!

Apr 20

23 min

Narzissmus ist derzeit in aller Munde. Darum klären wir erstmal, was das genau ist. Dann schauen wir uns an, warum der Unterschied zwischen Narzissmus und Selbstliebe kaum größer sein könnte. Und wir reden darüber, warum wir uns alle öfter selber auf die Schulter klopfen – und das auch bei anderen unterstützen – dürfen.

Feb 19

23 min

Wir verbringen heute viel Zeit in den sozialen Medien – und dort wird immer mehr über Mental Health geredet. Was macht das mit der Gesellschaft? Was macht Social Media mit uns? Wie können Instagram & Co uns helfen – und schaden? Was hilft im Umgang – generell aber auch während einer Krise? Es geht um klare Regeln, den Druck beim Posten und den Mehrwert von "einfach nur schönen" Bildern.

Feb 12

24 min

Nach der letzten lustigen Folge wird es heute wieder etwas ernster. Es geht um ein Thema, mit dem weder Anke noch Dominique persönlich Erfahrung haben, dass wir aber trotzdem so wichtig finden, dass wir ihm eine Folge widmen. Es geht um Mobbing. Ob Schule oder Arbeitsplatz, Verein oder Familie, online und offline – es kommt überall vor. Und kann schlimme Folgen haben. Wir können hier keine ultimativen Tipps geben, aber für das Thema sensibilisieren.

Feb 5

24 min

Keine Angst – heute geht's nicht in Richtung "Lach doch einfach mal!" sondern wir nähern uns dem Thema Humor und Mental Health von mehreren Seiten. Wir fragen uns, warum es so wenig Witze über psychische Krankheiten gibt, wieso Humor in der Therapie helfen kann und lachen noch ein bisschen mehr, als wir es eh schon tun =)

Jan 29

22 min

Komisches Wort, im ersten Moment. Hört man im Umfeld von (psychischen) Krankheiten aber recht oft. Wenn auch ohne den Fachbegriff so ist das, was dahinter steckt doch häufig ein großes Thema, für Betroffene und Angehörige. Wir schauen uns an, welche Arten des Krankheitsgewinnes es gibt, warum das Thema wichtig ist und bauen Euch eine Eselsbrücke, wie Ihr Euch das, was dahinter steckt merken könnt.

Jan 22

22 min

Viele Menschen haben nicht nur einmal, sondern länger mit ihren Begleitern, den psychischen Erkrankungen zu tun. So auch Dominique. Wie das für sie ist, warum es im Dezember fast zu einem Rückfall gekommen wäre, und warum heute trotzdem quasi nichts mehr so ist, wie früher, darum geht es in dieser Folge. Da es auch um Selbstverletzung, Suizid & Co geht gibt es eine ***TRIGGERWARNING***

Jan 15

25 min

Nach der kurzen Pause sind wir nun zurück – und wünschen Euch zwar verspätet aber nicht weniger herzlich ein Frohes 2020! In der Folge schauen wir zurück auf 2019, reden über Neujahr, über Vorsätze und Neuanfänge. Vielen Dank für all Euer Verständnis, für Eure Nachrichten, Eure Treue und Zeit! Und jetzt: Viel Spaß beim Hören!

Jan 8

29 min

Eine kurze Ausgabe, Folge möchte ich sie gar nicht nennen. Und nur die Ankündigung, dass wir kurz pausieren. Meine (Dominiques) Akkus sind leer, die letzten Wochen waren heftig, daher machen wir zwei Wochen Pause mit dem Podcast. Ab dem 8. Januar kommen wir aber wie gewohnt wieder auf Eure Ohren. Danke für Euer Verständnis!

Dec 2019

7 min

Sie stehen kurz bevor, die Weihnachtstage. Heute haben wir ein paar Tipps und Inspirationen gesammelt, wie Ihr die Feiertage übersteht, vielleicht sogar genießen könnt. Wir wünschen Euch ein entspanntes Fest und hören uns danach, Eure Psychotanten

Dec 2019

22 min

Der Winter ist die Zeit, in der viele Menschen mit einer "saisonalen Depression" zu kämpfen haben. Was genau das ist, warum nicht jeder trübe Tag gleich eine Winterdepression ist – und vor allem: was Ihr tun könnt, damit die Stimmung auch im Winter schön hell bleibt, darum geht's in dieser Folge.

Dec 2019

22 min

Die (Vor)Weihnachtszeit ist für viele Menschen eine ganz schön schwere: zum normalen Alltag kommen Termine, Emotionen, Erinnerungen, Erwartungen usw. Wir haben mal ein paar Tipps gesammelt, wie ihr die nächsten Wochen vielleicht etwas entspannter überstehen – und sie vielleicht sogar genießen könnt.

Dec 2019

18 min

Am 2. Dezember öffnet Deutschlands erstes Mental Health Café seine Türen. Das Konzept an sich haben wir Euch auch in der ersten Folge zu BERG & MENTAL schon vorgestellt. Heute geht es mehr um das wie und was. Wie sahen die letzten Wochen und Monate aus? Was macht es mit einem, ein solches Projekt zu realisieren? Welche Hürde, Stolpersteine und Überraschungen gab es?

Nov 2019

26 min

Zum vorerst letzten Mal lüften wir heute wieder drei plus ein Special-Therapiesecret. Es geht heute vor allem rund um Dinge rund um "Wer zahlt", "Wie lange dauert das", "Was gibt es noch für Möglichkeiten" – und das vierte und letzte hat schon etwas mit dem großen W-Wort zu tun, das uns alle bald erwartet. In diesem Sinne: viel Spaß beim Hören!

Nov 2019

21 min

Hurry, noch mehr Therapiesecrets, die wir lüften dürfen! Heute geht es um die Frage, was es eigentlich mit "Modediagnosen" auf sich hat. Außerdem schauen wir uns das Thema Selbstdiagnostik an, und Anke erzählt, wie sie bei ihrer Arbeit mit Gefühlen umgeht – und verrät auch, ob sie schon mal in der Therapie geweint hat.

Nov 2019

21 min

Wie versprochen geht's auch heute nochmal an ein paar Therapiesecrets. Heute geht's um (fehlende) Fortschritte, warum eine Diagnose häufig nicht alleine kommt – Stichwort Komorbidität – und wie man in der Therapie damit umgeht. Und es geht um "falsche Diagnosen", wie es dazu kommen und was man dann machen kann. Viel Spaß beim hinter die Therapiekulissen schauen!

Nov 2019

19 min

Eine neue Runde #Therapiesecrets! Heute geht's drum, wie es für Therapeuten ist, wenn sich Patienten nicht mehr melden. Dran an schließt sich ein spontanes Therapiesecret, bevor es dann zu Wunden, Berührungen und der Behandlung von mehreren Familienmitgliedern / Freunden durch einen Therapeuten geht.

Oct 2019

21 min

Wir ihr ja wißt sprechen wir in vielen Dingen aus, über und mit persönlicher Erfahrung. Schließlich haben wir beide schon die Bekanntschaft von diversen psychischen Krankheiten gemacht. Heute geht's darum, was uns geholfen hat – und was uns heute noch hilft. Eine Auflistung an kleinen und großen Helfern, manche kommen bei uns beiden zum Einsatz, manche nur bei einer. Wir wollen euch damit inspirieren, euch auf die Suche zu machen nach euren Helfern im Alltag, für schwierige Zeiten, auf dem Weg der Genesung.

Oct 2019

22 min

+++ TRIGGERWARNING +++ Alle 53 Minuten nimmt sich ein Mensch in Deutschland das Leben. Alle 5 Minuten versucht es jemand. Hinter vielen dieser Zahlen steht eine psychische Krankheit. Denn wie viele körperliche, so können auch Depressionen, Ess- oder Angststörungen tödlich sein. Heute bekommt ihr Fakten, wir räumen mit Vorurteilen auf, teilen unsere persönlichen Erfahrungen und geben Tipps für den Umgang. https://www.frnd.de/infos/zahlen-fakten/ https://www.br.de/nachrichten/wissen/welt-suizid-praeventionstag-zahlen-und-fakten-ueber-selbstmord,RbamfIO

Oct 2019

29 min

Der 10.10. ist Welttag der Seelischen Gesundheit. Wenn ein Tag auch zweifelsohne zu wenig ist, ist es doch gut und richtig und wichtig, dass es ihn gibt. An diesem Tag finden überall auf der Welt Aktionen rund um das Thema statt. Medien berichten, Menschen reden darüber. Dass alles trägt bei zu mehr Awareness, mehr Bewusstsein, zur Entstigmatisierung – und seit diesem Jahr gibt es auch endlich auch in Deutschland ein Symbol für das ganze: die Grüne Schleife.

Oct 2019

20 min

Heute stellen wir euch anhand des Borderline-Trialoges ein Konzept vor, dass es auch in anderen Bereichen und für andere Krankheiten gibt. Hier treffen sich Fachleute, Angehörige und Betroffene und tauschen sich auf Augenhöhe aus. Was das besondere ist, warum es so gut funktioniert und warum wir uns wünschen, dass dieses Format noch viel, viel bekannter wird. http://www.borderlinetrialog.de

Oct 2019

20 min

Aus aktuellem Anlass geht es heute um #fridaysforfuture, demonstrieren und die Angst um unseren schönen Planeten. Dass bei aller Sorge und allem Schlimmen eure Gesundheit vorgehen darf, dass es mehr als einen Weg geht sich für den Klimaschutz einzusetzen und dass es – nicht nur für uns – ein ganz schön emotionales Thema ist.

Sep 2019

23 min

Nachdem wir schon über die Dominique und den Alkohol gesprochen haben, geht es heute um die Deutschen und ihre (doch sehr enge) Beziehung dazu. Es gibt ein paar Zahlen und Fakten, aber auch Tipps und Dinge, die helfen können/könnten. Wichtiges Thema, wir freuen uns, wenn ihr reinhört.

Sep 2019

24 min

In der (vorerst) letzten Folge der Therapiesecrets lässt Anke uns nochmal hinter die Kulissen blicken. Es geht um die Frage, ob Therapeuten die Therapie beenden dürfen, wie das mit der Ehrlichkeit so aussieht und wie man ein Thema am besten in der Therapie ansprechen kann.

Sep 2019

20 min

Zum dritten Mal gibt's Therapiesecrets auf die Ohren. Heute geht es um die Frage, ob Anke eigentlich auch in der Freizeit über Patienten nachdenkt, wie das so mit Lieblingspatienten ist und ob Therapeuten ihre eigenen Probleme eigentlich auch so schnell lösen. Es bleibt also spannend! #normalizetherapy #iamatherapistihaveatherapist

Sep 2019

19 min

In der zweiten Folge der THERAPIESECRETS erzählt Anke, ob es sie belastet im Job so viel negatives zu hören – und ob das überhaupt der Fall ist. Außerdem geht es darum, ob Psychologen/Therapeuten ständig ihr Umfeld analysieren und um die Frage, ob man seinen Therapeuten auch etwas persönliches fragen darf.

Aug 2019

19 min

Wer Anke auf Instagram folgt, dem kommen die THERAPIESECRETS sicher bekannt vor. Das Format ist einfach so spannend, die Fragen dazu so zahlreich, dass wir ab nun auch im Podcast immer wieder ein paar davon lüften. Zum Auftakt erzählt Anke, was sie außer den Therapiesitzungen noch so macht und ob sie sich wirklich dafür interessiert, was ihre Patienten ihr da so erzählen. Spoiler: Ja, tut sie =)

Aug 2019

22 min

Nachdem es in der letzten Folge darum ging, was Angehörigen tun können, geht es nun darum, was man besser nicht tun/sagen/machen sollte. Auch wenn gut gemeint können dieserlei Dinge für den Betroffenen schwierig bis schädlich sein. Nicht so hilfreiche Aussagen / Sätze: * Mir geht es genau so, letzte Woche war ich auch echt down. * Das bildest du dir alles nur ein. * Morgen sieht die Sache schon wieder ganz anders aus. Das geht vorbei. * Du willst doch nur Aufmerksamkeit! * Du siehst aber gar nicht krank aus?! * Ich wünschte, ich hätte Deine Probleme. * Reiß dich zusammen. Stell dich doch nicht so an. Lass dich nicht so gehen. * Dir geht’s doch gut? Anderen geht es viel schlechter als dir. * Du hast gar keinen Grund, krank zu sein. * Denk einfach mal etwas zuversichtlicher. * Kopf hoch, das wird schon. * Du musst es nur wollen. * Du denkst einfach zu viel. * Jammer nicht so, davon wird’s bestimmt nicht besser. * Lach doch mal. * Du ziehst alle anderen mit runter. * Was? Du gehst zur Therapie? Bist du verrückt oder was? * Du bist so egoistisch. * Du bist eine Belastung. * Du bist schwach. * Das sind doch alles gar keine Krankheiten. * Das wird mir echt zu viel mit Dir. * Ich wusste schon immer, dass mit Dir was nicht stimmt.

Aug 2019

19 min

Wie so ziemlich jede Erkrankung trifft auch eine psychische Erkrankung nicht nur den Betroffenen selbst. Auch das Umfeld, die Angehörigen bekommen sie zu spüren, müssen mit ihr umgehen (lernen). Heute ein paar Tipps, was Angehörige tun können/dürfen/sollten – für sich, und für den Betroffenen. Hilfreiche Aussagen & Sätze: * So wie du das beschreibst hört sich das wirklich schlimm an. * Ich bin für dich da. * Kann ich etwas für Dich tun? Kann ich dir bei etwas helfen? * Kannst du sagen, was jetzt gut für Dich wäre? * Ich bin stolz auf Dich. * Danke, dass Du mit mir darüber gesprochen hast. * Brauchst du etwas Zeit oder Ruhe? Oder Ablenkung? Gesellschaft? * Das muss ganz schön hart für dich (gewesen) sein. * Ganz schön toll von Dir, darüber zu reden. * Ich finde toll, dass du Dir Unterstützung geholt hast. * Würde es Dir helfen, wenn ich ab und zu schreibe/vorbeikomme/anrufe? * Bitte nimm Dir so viel Zeit dafür, wie du brauchst. Ich bin bei Dir. * Du bist nicht verrückt. * Du bist nicht allein. * Es ist ok, schlechtere Tage / Phasen zu haben. * Du bist nicht hoffnungslos. * Du bist es wert. * Ich glaube Dir!

Aug 2019

21 min

So, wir haben es geschafft – die Zeit in der Psychiatrie liegt fast hinter uns. Wir werden bald entlassen. Worauf sollte man bei diesem Übergang achten? Was kann helfen? Darum geht es heute

Jul 2019

19 min

Beim letzten Mal haben wir uns angeschaut, wie man eigentlich von der Entscheidung in die Klinik kommt. Heute geht es darum, wie das Leben dann so aussieht, wenn man in der Klinik ist.

Jul 2019

25 min

Wie läuft so eine stationäre Therapie eigentlich ab? Wie kommt man dahin? Wie fühlt es sich an, dort anzukommen? Wie laufen die ersten Tage ab. Darum geht's in dieser Folge.

Jul 2019

23 min

Nach den "spezifischen" Vorurteilen, die sich auf einzelne Störungsbilder beziehen, geht's heute um die allgemeineren Vorurteile psychischen Erkrankungen bzw. psychisch erkrankten Menschen gegenüber. Spoiler: Sie sind nicht gefährlich, nicht faul, wollten nicht nur Aufmerksamkeit und sind auch nicht für immer krank.

Jul 2019

24 min

Neben den schon besprochenen, "unseren" Störungen hält das F-Kapitel des ICD noch jede Menge anderer Störungsbilder bereit. Heute geben wir euch einen – wirklich nur sehr groben – Überblick.

Jul 2019

29 min

Auch hier geht es wieder darum, dass es nicht so einfach ist wie manches Klischee uns gerne glauben lässt. Wer abhängig wird entscheidet weder der Status noch das Geschlecht. Und auch die Menge alleine spielt nur eine untergeordnete Rolle.

Jun 2019

20 min

Von Germany's Next Top Model hin zu "nur Männer können" Essstörungen haben. Auch in dieser Folge räumen wir mit einigen Vorurteilen und Klischees auf.

Jun 2019

19 min

Borderline ist eine der psychischen Krankheiten mit dem wohl miesesten Ruf. Warum wir eigentlich gar nicht so schlimm ist und warum die meisten dieser Vorurteile ganz einfach Quatsch sind – außer dieses eine positive =)

Jun 2019

22 min

Die immer gleichen Sprüche, Klischees – Vorurteile. Viele Betroffene kennen sie. Was – unserer Meinung nach – dahinter steckt, warum sie nicht stimmen und was hingegen richtig ist, darum geht's in dieser ersten Vorurteils-Folge.

Jun 2019

23 min

Heute erfahrt ihr mehr über Dominiques Projekt, Deutschlands erstes Mental Health Café zu eröffnen. Wie es dort aussehen und zugehen wird, was dort auf die Gäste wartet – und warum es endlich an der Zeit ist, dass es solche Angebote gibt! Und wir begrüßen zum ersten Mal einen Gast in der Sendung =)

May 2019

19 min

Die nächste Störungsgruppe ist dran. Heute geht's um Essstörungen. Und nun ist endlich mal Anke dran mit erzählen, wie das damals eigentlich so für sie war. Eine sehr spannende Folge, persönliche Einblicke und natürlich auch Tipps und Infos.

May 2019

28 min

Die nächste Krankheit, die wir nicht nur aus Fachbüchern, sondern auch aus dem eigenen Erleben kennen: Depression. Wir sprechen darüber, wie sie sich anfühlen kann, was hilft, was Burnout damit zu tun hat, wie wir zu Medikamenten stehen und darüber, dass Dominique bis heute immer mal wieder von dem kleinen Monster heimgesucht wird – sie das inzwischen aber nicht mehr aus der Bahn wirft.

May 2019

23 min

Unsere nächste Störung =) Nach der Borderline geht es heute um Abhängigkeit. Genauer gesagt: Alkoholabhängigkeit. Denn auch das kennt Dominique aus der eigenen Erfahrung und Anke aus ihrer Arbeit mit Patienten. Ihr bekommt also wieder einen rundum Ein- und Überblick.

May 2019

23 min

So, jetzt aber: In dieser Folge geht es nun wirklich quasi ausschließlich um die Borderline-Persönlichkeitsstörung. Dominique ist selber davon betroffen und spricht über ihre Erfahrungen. Anke spricht über ihre Erfahrungen in der Behandlung von Betroffenen. Da es auch um Selbstverletzung / Selbstverletzendes Verhalten (SVV) geht an dieser Stelle eine erneute "TRIGGERWARNUNG"

May 2019

25 min

Eigentlich wollten wir in dieser Folge das Thema BORDERLINE besprechen. Als Auftakt zu einer kleinen Reihe, in der wir euch nacheinander die Krankheitsbilder näher bringen möchten, die wir aus dem eigenen Erleben kennen. On the Go sozusagen haben wir dann gemerkt, dass es erstmal angebracht wäre, den Begriff Persönlichkeitsstörungen zu erklären, was sich dahinter verbirgt etc. Und das tun wir dann in dieser Folge. Da es aber trotzdem auch hier und dort um das Thema Selbstverletzung / Selbstverletzendes Verhalten geht, an dieser Stelle eine *TRIGGERWARNUNG*

Apr 2019

23 min

Dieses Mal geht der Blick ein wenig hinter Dominiques Kulissen. Genauer gesagt: Hinter die Kulissen von TtB (Traveling | the | Borderline). Was ist das? Warum macht Sie das? Seit wann? Und überhaupt. In der nächsten Folge wird es dann wieder etwas tiefer und inhaltlicher, dann fangen wir damit an, "unsere" Diagnosen genauer unter die Lupe zu nehmen. Also #Borderline, #Abhängigkeit, #Depression und #Essstörungen. Jeweils in einer Folge.

Apr 2019

23 min

Heute geht's um das Thema Online-Beratung. Nicht nur, weil eine von uns beiden das auch macht, sondern vor allem weil es ein wachsendes Feld ist zu dem es viele Fragen gibt lassen wir uns das heute mal etwas genauer von Anke erklären.

Apr 2019

20 min

Cookie policy

We and our partners use cookies to personalize your experience, to show you ads based on your interests, and for measurement and analytics purposes. By using our website and our services, you agree to our use of cookies as described in our Cookie Policy.