klima update° - der Nachrichten-Podcast von klimareporter°

klimareporter°

So viel Klimakrise, so wenig Zeit: Ständig gibt es Neuigkeiten in Sachen Klima – aber was bedeutet es eigentlich, wenn die EU bis 2050 klimaneutral werden will, die USA aus dem Paris-Abkommen aussteigen oder Forscher:innen die Klimasensitivität genauer bestimmen können? Im klima update° bespricht die Redaktion des Online-Magazins klimareporter° jeden Freitag die wichtigsten Klima-Nachrichten der Woche. So seid ihr in ein paar Minuten auf dem Stand.

Wir können das klima update° nur durch Spenden produzieren. Wenn ihr könnt, helft uns bitte dabei: https://www.verein-klimawissen.de/spenden

All Episodes

Diesmal mit Susanne Schwarz und Sandra Kirchner: SPD, Grüne und FDP haben die Koalitionsverhandlungen in dieser Woche aufgenommen. In der Klimapolitik werden die Koalitionsverhandler:innen vor allem über den Kohleausstieg und den Ausbau der Erneuerbaren sprechen. Für die Verkehrswende sieht es nicht nach einem großen Wurf aus. Staaten sollen versucht haben, Berichte des Weltklimarats abzuschwächen, titelt die BBC und deutsche Medien ziehen nach. Doch so einfach können die Staaten gar nicht auf die Inhalte der Sachstandsberichte Einfluss nehmen. In dieser Folge schauen wir schauen uns deshalb an, wie die IPCC-Berichte eigentlich entstehen. Ob Kohle, Erdöl oder -gas: Noch immer werden weltweit [zu viele fossile Brennstoffe gefördert und produziert. Bislang steuert die Welt für 2030 auf einen Kurs, bei dem 110 Prozent mehr von dem Treibhausgas CO2 ausgestoßen werden als es das 1,5-Grad-Ziel erlaubt. Das ergibt der Production Gap Report. Das _klima update°_ wird jede Woche von Spender*innen unterstützt. Wenn auch du dazu beitragen willst, geht das hier https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt - aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn ihr zustimmt).

Oct 22

17 min 30 sec

Diesmal mit Christian Eichler und Susanne Schwarz. Die Klimakrise macht krank und tötet. Die Weltgesundheitsorganisation appelliert deshalb an den kommenden UN-Klimagipfel in Glasgow, endlich die Verbrennung von Kohle, Öl und Gas zu stoppen. Ein weiterer Aufruf an die Staatenlenker:innen kommt von 450 Organisationen veröffentlicht, die etwa 45 Millionen Fachkräfte aus dem Gesundheitswesen vertreten – drei Viertel des weltweiten Gesundheitspersonals. Eine Klimaschutzorganisation aus Österreich hat heute vor dem Internationalen Strafgerichtshof Klage gegen Brasiliens Präsidenten Jair Bolsonaro eingereicht. Ihm werden Verbrechen gegen die Menschlichkeit vorgeworfen. Klappt das, solange es den Straftatbestand Ökozid noch nicht gibt? Energie ist gerade wahnsinnig teuer. Dafür gibt es mehrere Gründe. Die Bepreisung von CO2 ist zwar nur einer davon - wie wir mit der Kostenexplosion umgehen, dürfte aber trotzdem Auswirkungen auf das Vertrauen in Klimapolitik haben. Das klima update° wird jede Woche von Spender*innen unterstützt. Wenn auch du dazu beitragen willst, geht das hier https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt - aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn ihr zustimmt).

Oct 15

16 min 18 sec

Diesmal mit Lena Wrba und Susanne Schwarz. Das Unternehmen Atmosfair hat in dieser Woche einen CO2-neutralen Treibstoff für Flugzeuge vorgestellt. Lufthansa ist der erste Abnehmer. Synthetische Treibstoffe sind umstritten, können aber vor allem dort sinnvoll sein, wo es wenig andere nachhaltige Alternativen gibt. Im Flugverkehr ist das der Fall. Fürs Klima ist es aber leider immer noch besser einfach gar nicht zu fliegen... Großbritannien hat ein neues Klimaziel verkündet: Bis 2035 soll der Stromsektor vollständig aus Erneuerbaren gespeist werden. Neue Ziele animieren andere Staaten gern mal dazu nachzuziehen. Davon abgesehen ist ein Ziel allein ohne konkrete Maßnahmen natürlich nicht ausreichend. Über die diesjährigen Physik-Nobelpreisträger freuen wir uns besonder. Das sind nämlich zwei Klimaforscher - und zwar zwei, deren Auszeichnung längst überfällig war.

Oct 8

15 min 52 sec

Diesmal mit Lena Wrba und Susanne Schwarz. Deutschland hat gewählt. Und jetzt reden die Partei mit dem konkretesten und die mit dem schwammigsten Klima-Wahlprogramm über eine Koalition - also Grüne und FDP. Was dabei herauskommt, ist ungewiss. Dafür wissen wir aber schon, wer ab jetzt im Bundestag sitzt. Der ist tatsächlich um einige Klima-Bremser:innen ärmer. Trotz längst beschlossendem Kohleausstieg: Energiekonzern RWE will das nordrhein-westfälische Dorf Lützerath abreißen, um dort Braunkohle zu fördern. Kli­ma­ak­ti­vis­t*in­nen wollen das verhindern und [bereiten sich auf eine Besetzung vor](https://taz.de/Widerstand-gegen-Tagebau-Garzweiler-II/!5803785/). Südafrika ist Afrikas größter Emittent von Treibhausgasen - und hat endlich ein Klimaziel vorgelegt, das deren Senkung vorsieht. Die könnte zwar noch drastischer ausfallen und umgesetzt ist das Vorhaben ja auch noch nicht. Aber trotzdem gibt das dem Prozess um das Pariser Weltklimaabkommen Schwung. Das klima update° wird jede Woche von Spender*innen unterstützt. Wenn auch du dazu beitragen willst, geht das hier https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt - aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn ihr zustimmt).

Oct 1

17 min 54 sec

Diesmal mit Christian Eichler und Susanne Schwarz. Am Freitag fand der achte globale Klimastreik von Fridays for Future statt. Das Motto lautet „Uproot the system“. Von Burundi bis in die Arktis beteiligten sich mehr als tausend Ortsgruppen. In Deutschland stand natürlich die nahende Bundestagswahl im Fokus. Was die Parteien im jeweiligen Wahlprogramm zum Klima stehen haben, findet ihr kompakt heute in der taz und hier ausführlicher für jeden Wirtschaftsbereich einzeln auf klimareporter° (bis zur Wahl kommen auch noch weitere Teile hinzu). China werde „keine neuen Kohlekraftwerke im Ausland mehr bauen“, sagte der chinesische Präsident Xi Jinping am Dienstag auf der UN-Generalversammlung. Eine große Ankündigung, denn viele internationale Kohleprojekte bauen darauf, dass Geld aus China fließt. Von 2020 an wollten die Industrieländer jedes Jahr insgesamt 100 Milliarden US-Dollar für Klimaschutz und -anpassung in armen Ländern aufbringen. Geliefert haben sie nicht, zeigt nun eine OECD-Analyse. Das klima update° wird jede Woche von Spender*innen unterstützt. Wenn auch du dazu beitragen willst, geht das hier https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt - aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn ihr zustimmt).

Sep 24

10 min 35 sec

Diese Woche mit Christian Eichler und Sandra Kirchner. Ungenügend: Keine der Bundestags-Parteien würde mit den Maßnahmen in ihrem Wahlprogramm die Klimaziele für 2030 erreichen. Manche schneiden aber besser ab bei der Analyse des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung. Nicht Paris-konform: Deutschland ermöglicht weiter den Bau klimaschädlicher Anlagen und Infrastrukturen im Ausland. Weil die Bundesregierung deutschen Unternehmen Garantien gibt, bei ausfallenden Zahlungen einzuspringen, werden viele klimaschädliche Geschäfte in Nicht-EU-Ländern erst möglich. Fast 150 Geschäfte für Öl- und Gasprojekte kamen seit 2015 – dem Jahr, in dem das Pariser Klimaabkommen geschlossen wurde – aufgrund der Bürgschaften Deutschlands zustande. Ende in Sicht: Die Kohleverstromung geht weltweit langsam dem Ende entgegen. Immer mehr Staaten legen ihre Pläne für neue Kraftwerke auf Eis. Nur 37 Länder planen derzeit noch den Bau neuer Kohlekraftwerke, ergibt eine Analyse des Londoner Klima-Thinktanks E3G Das _klima update°_ wird jede Woche von Spender*innen unterstützt. Wenn auch du dazu beitragen willst, geht das hier https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt - aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn ihr zustimmt).

Sep 17

13 min 59 sec

Diesmal mit Susanne Schwarz und Sandra Kirchner: Junge Aktivist:innen sind in Berlin in einen unbefristeten Hungerstreik getreten. Sie fordern von den Kanzlerkandidat:innen ein Gespräch und die Zusage, einen Bürger:innenrat fürs Klima einzurichten. Protestiert wird diese Woche auch aufgrund der in München stattfindenden Automesse IAA. Eine Reportage über die Schau hat Taz-Redakteur Malte Kreuzfeldt geschrieben. Baumhäuser brauchen keinen Notausgang - und deshalb war die Räumung des von Klimaaktivist:innen besetzen Hambacher Forsts im September 2018 rechtswidrig. Das hat jetzt das Verwaltungsgericht Köln entschieden. 1.500 Klimaschutzorganisationen wollen die Klimaverhandlungen in Glasgow wegen Corona noch mal verschieben. Davon will Gastgeber Großbritannien aber nichts hören. Das _klima update°_ wird jede Woche von Spender*innen unterstützt. Wenn auch du dazu beitragen willst, geht das hier https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt - aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn ihr zustimmt).

Sep 10

17 min 59 sec

Diesmal mit Sandra Kirchner und Susanne Schwarz: Die Weltwetterorganisation hat Dürren, Stürme, Fluten und weitere Extremwetterereignisse der vergangenen Jahrzehnte untersucht. Während die Todeszahlen zum Glück zurückgehen, sind immer mehr Menschen betroffen - und die Kosten sind drastisch gestiegen. Am Anfang erwähnt: Kommentar zum TV-Triell. Das CDU-Präsidium hat einen "Turbo für die Erneuerbaren" vorgelegt - ohne ein konkretes Ziel für mehr Windräder. Dafür sollen mehr Solardächer "ermöglicht" werden. Die Bundesregierung hat eigentlich versprochen, eine Strategie für den Moorschutz vorzulegen, denn in Mooren könnten riesige Mengen Treibhausgas gebunden liegen. Doch das Landwirtschaftsministerium von Julia Klöckner (CDU) blockiert. Sie befürchtet, dass Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) für den guten Zweck Landwirt:innen enteignen will. Das klima update° wird jede Woche von Spender*innen unterstützt. Wenn auch du dazu beitragen willst, geht das hier https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt - aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn ihr zustimmt).

Sep 3

19 min 51 sec

Diesmal mit Lena Wrba und Sandra Kirchner. Eigentlich soll das Sofortprogramm 2020 für den Gebäudebestand schnell die Emissionen von Wohn- und Gewerbebauten senken. Das Programm der Bundesregierung erreicht aber nicht sein Vorhaben, stellt der Expertenrat für Klimafragen fest. Künftig werden eher Wärmepumpen für kuschelige Wärme zuhause sorgen. Klimaungerechtigkeit: Vor allem Kinder sind durch die Folgen der Klimakrise gefährdet, warnt das UN-Kinderhilfswerk Unicef. Jedes zweite Kind ist den Folgen wie Wasserknappheit oder Hitze ausgesetzt - obwohl es nichts zur Klimakrise beigetragen hat. Welche Wahlprogramme der Parteien mehr Klimagerechtigkeit versprechen und welche weniger, hat das Konzeptwerk Neue Ökonomie analysiert. Die Grünen wollen Lastenfahrräder fördern - und werden im Netz verspottet. Doch der Vorschlag bringt durchaus was für die Verkehrswende. Das _klima update°_ wird jede Woche von Spender*innen unterstützt. Wenn auch du dazu beitragen willst, geht das hier https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt - aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn ihr zustimmt).

Aug 27

19 min 31 sec

Diesmal mit Christian Eichler und Sandra Kirchner. Um das Zwei-Grad-Ziel einzuhalten, bleibt nur noch wenig Zeit. Das geht aus einem geleakten Berichtsentwurf des Weltklimarats hervor. Die klimaschädlichen Emissionen steigen in Deutschland in diesem Jahr wieder. Die Industrie, der Verkehr und der Gebäudesektor werden die geplanten Emissionsminderungen wohl nicht schaffen - und brauchen deshalb ein Sofortprogramm für Klimaschutz. Aber das hat Schwächen. Der Kohleausstieg kommt in Deutschland wahrscheinlich schneller. Auch das Bundeswirtschaftsministerium ist überzeugt, dass der Emissionshandel der EU die Kohleverstromung früher beenden könnte. Aber die Kanzlerkandiaten von CDU und SPD wollen nicht an dem gesetzlich festgelegten Ausstiegsdatum rütteln. Das _klima update°_ wird jede Woche von Spender*innen unterstützt. Wenn auch du dazu beitragen willst, geht das hier https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt - aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn ihr zustimmt).

Aug 20

16 min 52 sec

Diese Woche mit Lena Wrba und Christian Eichler. Am Montag ist der erste Teil des neuen IPCC-Berichts erschienen. Er zeigt: Die menschgemachte Klimakrise hat bereits weitreichende Folgen. Die Veränderungen im Klimasystem sind inzwischen überall auf der Erde zu spüren. Das 1,5 Grad Ziel zu erreichen wird extrem schwierig und kann nur gelingen, wenn jetzt sofort Maßnahmen ergriffen werden. Indigene Gemeinschaften haben eine Schlüsselrolle im Kampf gegen die Klimakrise. Am 09. August war Tag der Indigenen Völker. Zeit sich genauer mit den Folgen von Green Grabbing für indigene Gemeinschaften auseinanderzusetzen. Auch diese Woche hat es in vielen Ländern am Mittelmeer weiter gebrannt. Während sich die Lage in einigen Regionen inzwischen entspannt, kann von Entwarnung noch keine Rede sein. Besonders in Algerien hat sich die Lage zuletzt zugespitzt. Das _klima update°_ wird jede Woche von Spender*innen unterstützt. Wenn auch du dazu beitragen willst, geht das hier https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt - aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn ihr zustimmt).

Aug 13

20 min 5 sec

Diese Woche mit Christian Eichler und Sandra Kirchner. Ein Vorschlag sorgt für Wirbel: Die Grünen wollen ein Klimaministerium mit weitreichenden Kompetenzen einrichten. Von anderen Parteien kommt Kritik. Was ist von dem Vorschlag zu halten? Zu dem im Podcast erwähnten Check der Wahlprogramme gibt unter klimawahlcheck.org mehr Informationen. In vielen Ländern am Mittelmeer brennt es. Die Feuer sind besonders heftig und gehen mit einer hohen Feinstaub- und Aerosolbelastung einher. Ein Bündel an Ursachen ist dafür verantwortlich – und die Klimakrise hat ihren Anteil daran. Frist verpasst: Über 80 Länder haben ihre Klimapläne nicht rechtzeitig aktualisiert. Und selbst die Länder, die ihre Selbstverpflichtungen schon veröffentlicht haben, sollen nochmal ran, fordern die Vereinten Nationen. Das _klima update°_ ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn Sie dazu beitragen wollen, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn ihr zustimmt).

Aug 6

15 min 24 sec

Diese Woche mit Christian Eichler und Sandra Kirchner. Wir leben auf viel zu großem Fuß: Die natürlichen Ressourcen, die alle Ökosysteme der Erde in diesem Jahr erneuern können, haben wir schon jetzt verbraucht – in knapp sieben Monaten. Auch die Corona-Pandemie hat am Raubbau wenig geändert. Tausende Wissenschaftler:innen haben den globalen Klimanotstand ausgerufen und ihre zwei Jahre alte Warnung bekräftigt. Trotz einer Vielzahl klimabedingter Katastrophen sei die Politik nahezu tatenlos geblieben. Im ersten Halbjahr 2021 wurden wieder mehr neue Windräder in Deutschland gebaut als in den Vorjahren. Die Branche hofft auf einen Aufwärtstrend und die Regierung lobt sich, aber um die Energiewende wieder in Schwung zu bringen, reicht der Anstieg noch lange nicht. Das _klima update°_ ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn Sie dazu beitragen wollen, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn ihr zustimmt).

Jul 30

14 min 13 sec

Diese Woche mit Lena Wrba und Susanne Schwarz: Nach der Flutkatastrophe in Deutschland braucht es eine schonungslose Analyse der Klima- und der Klimaanpassungs-Politik - und vor allem eine Verbesserung. Der Klimawandel macht Starkregen wahrscheinlicher. Um dieses Problem einzugrenzen, hilft logischerweise Klimaschutz. Damit viel Regel aber nicht zwangsläufig zu Überschwemmungen führt, müssen wir auch sonst einiges umbauen. Im Podcast erwähnt: Beitrag von Klimaforscher Stefan Rahmstorf. Hochwasserrisikokarte der Bundesanstalt für Gewässerkunde. Nach jahrelangem Streit steht einer Fertigstellung der umstrittenen Erdgaspipeline Nord Stream 2 offenbar nichts mehr im Weg. Sie führt (schon fast) durch die Ostsee von Russland nach Deutschland, ihr Bau wurde von der US-Regierung missbilligt, sie drohte allen daran beteiligten Unternehmen mit Sanktionen. Jetzt gibt es eine Einigung zwischen USA und Deutschland. Was das fürs Klima bedeutet, dürfte unter anderem die neue Bundesregierung entscheiden. Im Podcast erwähnt: Interview mit Energieökonomin Claudia Kemfert. China hat nach Jahren der Ankündigung einen Emissionshandel gestartet - es ist der größte weltweit. Ob das dem Klima wirklich hilft, ist aber fraglich: Eine Obergrenze für Emissionen ist gar nicht vorgesehen. Stattdessen geht es nur um Energieeffizienz. Das klima update° ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn Sie dazu beitragen wollen, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn ihr zustimmt).

Jul 23

19 min 12 sec

Diese Woche mit Lena Wrba und Susanne Schwarz. Weltweit wütet Extremwetter. In Deutschland sind Dutzende Menschen in einer Flutkatastrophe nach einem Starkregenereignis gestorben, weitere werden vermisst. In den USA herrscht nach den kürzlichen Rekordtemperaturen schon wieder die nächste Hitzewelle. Auch in etlichen anderen Regionen herrscht ungewöhnliche Hitze. Beide Wetterphänomene werden mit dem Klimawandel häufiger. Mit zwölf neuen Gesetzen will die EU-Kommission den Staatenbund klimafreundlich machen. Vom Emissionshandel über Vorgaben für neue Autos bis zum Klimazoll für außereuropäische Produkte - wir gucken uns die wichtigsten Vorschläge an. Beschlossene Sache sind die allerdings noch nicht. Das ist Aufgabe von EU-Parlament und -Mitgliedsstaaten. Acht große Versicherungen wollen in einem neuen Netzwerk den Klimaschutz voranbringen. Das könnte darauf hinauslaufen, dass fossile Konzerne bei diesen großen Playern keine Versicherung mehr für ihre Produkte bekommen. Klimaschützer:innen sagen: Entscheidend ist, ab wann das gilt. Die komplette Klimaneutralität im Versicherungsportfolio verspricht das Netzwerk nämlich auch erst für 2050 - wenn viele Länder ja eh insgesamt klimaneutral sein wollen. Das klima update° ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn Sie dazu beitragen wollen, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn ihr zustimmt).

Jul 16

16 min 24 sec

Diesmal mit Sandra Kirchner und Susanne Schwarz. Sie sollten das Problem mit dem Ozonloch lösen, heizen aber leider massiv den Klimawandel an: Fluorkohlenwasserstoffe, die man als Kältemittel einsetzt. Deshalb sollen sie auch nach und nach abgeschafft werden. Das treibt allerdings die Preise hoch und macht Schmuggel lukrativ. Eine britische NGO hat sich auf die Spuren des illegalen Handels begeben und festgestellt: Der verursacht pro Jahr so viele Treibhausgase wie ganz Schweden. Die Tierbestände auf deutschen Bauernhöfen sollen schrumpfen und alle sollen mehr Gemüse essen - dass das für den Klimaschutz wichtig ist, wissen Umweltschützer:innen und Wissenschaftler:innen schon lange. Jetzt ist erstmals auch der Deutsche Bauernverband an Bord, wie man dem Abschlussbericht der Zukunftskommission Landwirtschaft entnehmen kann. Nachdem Klimaschützer:innen schon Erfolg dabei hatten, den Bund vor dem Bundesverfassungsgericht auf mehr Klimaschutz zu verklagen, gibt es jetzt Klimaklagen gegen drei Bundesländer. Das klima update° ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn Sie dazu beitragen wollen, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn ihr zustimmt).

Jul 9

17 min 13 sec

Diese Woche mit Susanne Schwarz und Christian Eichler. Nach mehr als zweijährigen zähen Verhandlungen haben sich die Regierungen der EU-Staaten und das Europäische Parlament endlich auf eine Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) geeinigt. Das Ergebnis bedeutet aber praktisch: Die EU verlängert ihre klimaschädliche Agrarförderung um sieben Jahre. Kleine Verbesserungen gibt es aber. In Kanada herrscht tödliche Hitze: Hunderte sind gestorben an den Folgen der extremen Temperaturen. An die 50 Grad wurden in einem westkanadischen Ort gemessen - ein Rekord für das ganze Land. Auch wenn Wetter nicht gleich Klima ist: Bei Hitzewellen hat der Klimawandel mittlerweile immer seine Finger im Spiel, macht sie wahrscheinlicher und heißer. Der im Podcast erwähnte Beitrag der Klimaforscherin Friederike Otto ist hier zu finden: https://www.klimareporter.de/gesellschaft/hitze-toetet-hier-und-jetzt Im November soll die nächste Weltklimakonferenz in Glasgow stattfinden, so es die globale Gesundheitslage irgendwie zulässt. Um das wahrscheinlicher zu machen, bietet die britische Regierung nun an, registrierten Teilnehmer:innen Impfungen bereitzustellen. Andernfalls droht das personelle Ungleichgewicht auf den Klimakonferenzen zwischen globalem Norden und Süden noch weiter auseinanderzudriften. Das klima update° ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn Sie dazu beitragen wollen, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn ihr zustimmt).

Jul 2

18 min

Wir haben eine neue Stimme: Lena Wrba vom Klimahub der taz wird jetzt ab und zu im klima update° auftauchen. Diesmal zusammen mit Christian Eichler und diesen Themen: Der Bundestag hat das neue Klimaschutzgesetz der Bundesregierung abgesegnet. Die Union hat endlich ihr Wahlprogramm vorgelegt. Wir gehen durch, was zum Klima drin steht. Zivilgesellschaftliche Gruppen haben einen Bürgerrat zum Klima auf die Beine gestellt. Was der an politischen Vorschlägen ausgearbeitet hat, gucken wir uns zusammen an. Das klima update° ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn Sie dazu beitragen wollen, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn ihr zustimmt).

Jun 25

22 min 11 sec

Susanne Schwarz und Christian Eichler sprechen diese Woche über: Bei mehr als 30 von 100 bekannten Auswirkungen des Klimawandels besteht in Deutschland "sehr dringender Handlungsbedarf", um Infrastruktur und Lebensräume anzupassen. Das ergab die neue Klimawirkungs- und Risikoanalyse des Bundes. Umweltverbände verlangen von der Regierung vor der Wahl noch ein 100-Tage-Programm zum Klimaschutz. Die kann sich aber gerade auf kaum etwas einigen, nicht einmal bei unverbindlichen Ankündigungen. Es war G7-Gipfel: Deutschland will seine internationalen Klimahilfen erhöhen. Ansonsten bleiben die Zusagen zum Klimaschutz auf dem Gipfeltreffen der G7-Staaten eher vage. Das klima update° ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn Sie dazu beitragen wollen, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn ihr zustimmt).

Jun 18

18 min 4 sec

Weite Teile im Westen der USA leiden unter extremer Trockenheit. Über den Wassernotstand reden unsere Redakteur:innen Christian Eichler und Sandra Kirchner diese Woche. Außerdem geht es um die Wasserstrategie von Bundesumweltministerin Svenja Schulze und um Zusammenhänge zwischen Klima- und Biodiversitätskrise. dauert die Trockenperiode in den USA an, die zu etwa 50 Prozent auf die globale Erhitzung – und damit auf menschliche Tätigkeit – zurückzuführen ist. Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat einen Entwurf für eine nationale Wasserstrategie vorgelegt. Das ist notwendig, denn trockene Jahre wie 2018 werden in Deutschland häufiger. Klimakrise und Artensterben hängen zusammen und lassen sich nur gemeinsam lösen. Das haben der Weltklimarat IPCC und der Weltbiodiversitätsrat IPBES in ihrem ersten gemeinsamen Report erklärt. Das klima update° ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn Sie dazu beitragen wollen, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn Sie zustimmen).

Jun 11

14 min 39 sec

Die Union hat einen Kompromiss der Groko zum CO2-Preis fürs Heizen bei Mieter:innen gesprengt. Darüber sprechen unsere Redakteur:innen Susanne Schwarz und Christian Eichler. Außerdem: Mehr als ein Drittel der Hitzetode kann man auf den Klimawandel zurückführen. Eigentlich hatte sich die Bundesregierung darauf geeinigt, den CO2-Preis beim Heizen gleichmäßig auf Vermieter:innen und Mieter:innen zu verteilen. Die Unionsfraktion im Bundestag will sich nun querstellen und begründet das mit dem Klimaschutz. Lässt sich das halten? Eine neue Studie zeigt: Der Klimawandel steckt hinter mehr als einem Drittel der hitzebedingten Todesfälle - jetzt schon. Zurzeit laufen Vorverhandlungen für die große UN-Klimakonferenz in Glasgow im November. Der Knackpunkt (mal wieder): Wie kann man den zwischenstaatlichen Handel mit Klimaschutz so gestalten, dass er nicht wahnsinnig kontraproduktiv ist? Das klima update° ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn ihr dazu beitragen wollt, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn Sie zustimmen).

Jun 4

16 min 20 sec

Das gab es noch nie: Ein Gericht verpflichtet einen Konzern zum Klimaschutz. Über das historische Urteil in den Niederlanden sowie über eine Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs sprechen unsere Redakteur:innen Christian Eichler und Sandra Kirchner. Außerdem geht es diese Woche um die Reform der EU-Agrarförderung. Ein Gericht in den Niederlanden zwingt den Ölkonzern Shell, seine klimaschädlichen Emissionen deutlich stärker zu senken als geplant. Das ist ein deutliches Signal an die fossile Wirtschaft: Gerichte können auch Konzerne auf die Achtung der Menschenrechte und auf die Einhaltung des Verursacherprinzips verpflichten. Im Tagebau Turów in Polen darf vorerst keine Braunkohle mehr abgebaut werden. Das hat der Europäische Gerichtshof angeordnet, doch Polen will trotzdem weiter Kohle fördern. Die EU verhandelt über die Agrarförderung der nächsten sieben Jahre. Noch immer sind viele Punkte strittig. Am  Ende war der Dissens zu groß, nun soll im Juni weiter verhandelt werden. Das stand aber erst nach der Aufnahme unseres Podcasts fest. Das klima update° ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn Sie dazu beitragen wollen, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn Sie zustimmen).

May 28

14 min 6 sec

Neu und fossil schließt sich eigentlich eh aus, oder? Neue Kohlekraftwerke, Öl- oder Gasfelder darf es ab sofort nicht mehr geben, wenn die Welt 2050 klimaneutral sein will. Susanne Schwarz und Christian Eichler reden über diese und weitere Feststellungen der Internationalen Energieagentur. - Die Internationale Energieagentur hat einen Sonderbericht dazu herausgebracht, was sich verändern muss, damit die Welt 2050 klimaneutral wird. - Die Welt hat Fortschritte gemacht beim Ausweisen von Naturschutzgebieten, aber ihr entsprechendes Ziel trotzdem verfehlt. Klimawandel und Artensterben sind verknüpfte Krisen. Mehr dazu gibt's in unserer aktuellen Serie. - Das Grönland-Eis könnte vor dem Kipppunkt stehen. Das bedeutet: Das Schmelzen wäre unaufhaltsam. Dafür haben Forscher:innen neue Indizien gefunden. Das klima update° ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn Sie dazu beitragen wollen, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn ihr zustimmt).

May 21

12 min 36 sec

Die Bundesregierung will das Klimaschutzgesetz verschärfen. Ob das auch für die Ziele des Pariser Klimaabkommens reicht, darüber sprechen unsere Redakteur:innen Christian Eichler und Sandra Kirchner in dieser Woche. Nach dem kürzlichen Spruch des Bundesverfassungsgerichts soll Deutschland nun bis 2045 klimaneutral werden. In ihrem neuen Gesetzentwurf verteilt die Bundesregierung die CO2-Einsparungen gleichmäßiger über die kommenden Jahre. Manche Sektoren werden aber geschont – und konkrete Maßnahmen fehlen. Die Methan-Konzentration in der Atmosphäre steigt seit Jahren. Dabei gibt es durchaus Möglichkeiten, wie der Methanausstoß und damit die Aufheizung der Erde merklich gebremst werden könnte. Die Gletscher in den bayerischen Alpen schrumpfen schneller als erwartet. Schon Ende des Jahrzehnts könnten alle fünf bayerischen Gletscher Geschichte sein. Das klima update° ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn Sie dazu beitragen wollen, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn Sie zustimmen).

May 14

14 min 9 sec

Die Bundesregierung will schnell die deutschen Klimaziele erhöhen und hat ihre Pläne auch gleich international vorgestellt. Darüber reden Susanne Schwarz und Christian Eichler heute im klima update°. Auf dem Petersberger Klimadialog hat Angela Merkel die neuen Klima-Pläne ihrer Bundesregierung vorgestellt - aber entgegen der Erwartung und Forderung von Klimaschützer:innen keine neuen Gelder für Klimaschutz und -anpassung in armen Ländern versprochen. Im Podcast erwähnt: Hintergrund-Infos zur Berechnung der sogenannten Klimafinanzierung gibt's in diesem Interview mit Sabine Minninger von Brot für die Welt. Die Bundesregierung will nach dem vernichtenden Beschluss des Bundesverfassungsgerichts das Klimaschutzgesetz reformieren. Der Ausbau der Windkraft hakt auch deswegen, weil es immer wieder Artenschutz-Klagen und eine je nach Bundesland unterschiedliche Rechtslage dazu gibt. Wie das bundesweit gut geregelt werden kann, hat die Stiftung Klimaneutralität jetzt vorgeschlagen. Das klima update° ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn Sie dazu beitragen wollen, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn Sie zustimmen).

May 7

14 min 37 sec

Das Klimaschutzgesetz verstößt in Teilen gegen das Grundgesetz, das hat das Bundesverfassungsgericht entschieden. Über den wegweisenden Beschluss sprechen unsere Redakteurinnen Christian Eichler und Sandra Kirchner. Außerdem geht es diese Woche um falsche Infraschallwerte von Windrädern und das Wahlprogramm der Linken. Die Bundesregierung muss ihr Klimaschutzgesetz nachbessern. Klimaschutz erst auf 2030 zu verschieben, bedroht die Freiheitsrechte künftiger Generationen und steht deshalb dem Grundgesetz entgegen, hat das Bundesverfassungsgericht entschieden. Eine Bundesbehörde gibt über Jahre hinweg viel zu hohe Infraschallwerte für Windräder an - und verschleppt dann auch noch die Aufklärung des Fehlers. Die Linke wollen mehr Klimagerechtigkeit, so steht es im Entwurf ihres Wahlprogramms. Dabei setzen sie vor allem auf Ge- und Verbote. Das klima update° ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn Sie dazu beitragen wollen, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn Sie zustimmen).

Apr 30

16 min 6 sec

Das besprechen Susanne Schwarz und Christian Eichler diesmal im klima update°: - Grüne und Union haben sich jeweils ihre Kanzlerkandidat:in ernannt. Was ist von denen in Sachen Klima zu erwarten? - Die EU hat endlich ihr Klimagesetz beschlossen, das den Staatenbund klimaneutral machen soll. - Die USA haben ihr Klimaziel für das Jahrzehnt bekannt gegeben. Das klima update° ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn Sie dazu beitragen wollen, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn Sie zustimmen).

Apr 23

16 min 23 sec

Wie die FDP die Klimakrise in den Griff kriegen will, darum geht es diese Woche im klima update°. Außerdem sprechen unsere Redakteur:innen Christian Eichler und Sandra Kirchner über die Agrarsubventionen und nachhaltige Investitionen. Die FDP bekennt sich in ihrem Wahlprogramm zum Pariser Klimaabkommen. Mit dem Emissionshandel der EU und CO2-Kompensation im Ausland will die Partei den Treibhausgasausstoß Deutschlands senken. Sechs Milliarden Euro Agrarförderung fließen jährlich nach Deutschland, die Subventionen sollen künftig etwas mehr für Umwelt- und Klimaschutz verwendet werden. Die EU arbeitet an neuen Vorgaben für nachhaltige Investitionen. Doch in die geplante Taxonomie könnten auch wenig nachhaltige Praktiken Eingang finden. Das klima update° ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn Sie dazu beitragen wollen, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn Sie zustimmen).

Apr 16

17 min 10 sec

Wir melden uns heute mit einer Sonderfolge zu einem bei euch stark nachgefragten Thema: Wasserstoff als Energieträger. Der hat viele Fans in Wirtschaft und Politik und gilt dort als klimafreundliche Zukunftstechnologie. Unsere Redakteur:innen Sandra Kirchner, Susanne Schwarz und Christian Eichler gucken sich in dieser Folge zusammen genauer an, ob und wie das Sinn macht. Dazu haben sie sich auch zusätzliche Expertise eingeladen: Zu Gast ist der Energiewissenschaftler Volker Quaschning. Das klima update° ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn ihr dazu beitragen wollt, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden Wir danken hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn ihr zustimmt).

Apr 9

21 min 54 sec

Unsere Redakteur:innen Susanne Schwarz und Christian Eichler reden in diesem klima update° über die Kosten von Klimaschutz und Klimakrise. - Der Bundesrechnungshof hat die Bundesregierung scharf dafür kritisiert, wie sie die Energiewende umsetzt. Vor allem für Haushalte und kleine Betriebe sei der Strom viel zu teuer. - Die große Mehrheit der international führenden Klimaökonomen plädiert für sofortige, drastische Maßnahmen zur CO2-Reduktion - auch aus wirtschaftlichen Gründen. Die Zentralbanken geben sich immer grüner - praktisch handeln sie aber kaum danach, zeigt eine Analyse. Das klima update° ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn Sie dazu beitragen wollen, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden Wir danken hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn Sie zustimmen).

Apr 2

12 min 33 sec

Wieviel Klimaschutz im Wahlprogramm der Grünen steckt, darum geht es diese Woche im klima update. Außerdem sprechen unsere Redakteur:innen Christian Eichler und Sandra Kirchner über die "Leitenscheidung" der Landesregierung von NRW und die steigende CO2-Konzentration in der Atmosphäre. Die Grünen setzen bei der anstehenden Bundestagswahl alles auf eine Karte - nämlich auf den Klimaschutz. Aber wie gut ist das Programm wirklich? Der Hambacher Forst kann bleiben, aber fünf Dörfer am Rande vom Tagebau Garzweiler II müssen noch um ihre Zukunft bangen. Das sieht die "Leitenscheidung" der Landesregierung NRW vor. Es ist immer mehr CO2 in der Luft. Die CO2-Konzentration ist heute um 50 Prozent höher als noch vor Beginn der Industrialisierung. Das klima update° ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn Sie dazu beitragen wollen, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn Sie zustimmen).

Mar 26

15 min 16 sec

Während das deutsche Klimaschutzgesetz vor einer Bewährungsprobe steht, kommt das europäische kaum voran. Unsere Redakteur:innen Susanne Schwarz und Christian Eichler sprechen außerdem über einen neuen Klimaschutz-Vorschlag der Schifffahrtsindustrie. Das CO2-Ziel für 2020 wurde dank der Corona-Pandemie erreicht – aber nicht im Gebäudesektor. Laut Klimaschutzgesetz müssen die zuständigen Minister nun erstmals ein Sofortprogramm zur Verbesserung der Klimabilanz in diesem Bereich vorlegen. Die Regierungen der EU-Länder blockieren Gespräche über das Klimaziel der Europäischen Union für 2030. Auch andere entscheidende Streitfragen zum neuen EU-Klimagesetz sind noch nicht geklärt. Es passiert selten, dass eine Industrie nach einer neuen Abgabe ruft. Genau das tut aber nun die Schifffahrt. Die Einnahmen sollen in die Erforschung CO2-freier Treibstoffe fließen. Vielleicht handelt es sich aber nur um ein Ablenkungsmanöver. Das klima update° ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn Sie dazu beitragen wollen, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn Sie zustimmen).

Mar 19

14 min 27 sec

Zehn Jahre nach Fukushima arbeitet die Atomlobby an ihrer Rückkehr – als Klimaschützerin. Warum das keine gute Idee ist, besprechen unsere Redakteur:innen Christian Eichler und Sandra Kirchner diese Woche im klima update°. Weiter geht es um den Deutschen Wetterdienst, der mehr zu Klimakrise forschen will, und die neue Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesregierung. Vor zehn kam es im Atomkraftwerk Fukushima zum Super-Gau. Trotz neuer Versprechen der Atomlobby - die Technik ist gefährlich, teuer und hinterlässt radioaktiven Müll. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor einem Anstieg der Temperaturen und will künftig stärker zeigen, wie die Klimakrise Wetterextreme beeinflusst. Die Bundesregierung hat eine neue Nachhaltigkeitsstrategie vorgelegt. Die ist aber nicht ambitioniert genug. Das klima update° ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn Sie dazu beitragen wollen, geht das hier. Wir danken hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn Sie zustimmen).

Mar 12

14 min 57 sec

Diese Woche mit Susanne Schwarz und Christian Eichler. Das sind die Themen: - Der positive Effekt, den die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie auf das Klima hatten, ist schon wieder passé. - Die Vereinten Nationen haben die überarbeiteten Klimaziele der Staaten bis 2030 ausgewertet. Sie werden kaum einen Effekt haben. - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) lässt sich für seine Politik zum fossilen Energieträger Gas vor allem von den Unternehmen beraten, die mit dem Gasgeschäft Geld verdienen. Ein Treffen mit den Umweltverbänden zu dem Thema kann das Ministerium seit 2018 nicht vorweisen. Wir können das klima update° nur durch unsere Spender:innen produzieren. Wenn ihr dazu beitragen wollt, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden Wir danken euch hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn ihr zustimmt).

Mar 5

16 min 24 sec

Noch immer geben internationale Banken der Kohleindustrie viel Geld – sogar jedes Jahr mehr. Darum geht es diese Woche im klima update°. Außerdem sprechen unsere Redakteur:innen Christian Eichler und Sandra Kirchner über den Waldzustandsbericht sowie über Klima und Sicherheit. Den Wäldern geht es so schlecht wie lange nicht. Das liegt auch an der Klimakrise. Trotz Pariser Klimaabkommen geben die Banken der Kohleindustrie immer mehr Geld. Die Kohlerichtlinien der Finanzwirtschaft sind noch zu weich. Anfang der Woche hat der UN-Sicherheitsrat sich mit der Klimakrise beschäftigt. Mehr als Appelle gab es aber nicht. Das klima update° ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn Sie dazu beitragen wollen, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden . Wir danken Ihnen hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn Sie zustimmen).

Feb 26

14 min 47 sec

Unsere Redakteur:innen Christian Eichler und Susanne Schwarz sprechen über den klimapolitischen Kurs der USA, die kältebedingten Blackouts in Texas und die schlechte Bilanz der Corona-Hilfen. Die USA sind offiziell wieder Teil des Paris-Abkommens. Die USA haben einen Kälteeinbruch erlebt. Besonders in Texas hat das zu einem dramatischen Drama geführt, über dessen Ursachen nun gestritten wird. Viele Republikaner:innen sagen: Die Energiewende ist Schuld. Die Corona-Konjunkturpakete sollen auch den grünen Aufschwung bringen, haben wir viel gehört. Tun sie das auch? Kaum, zeigt eine Analyse. Die fossilen Energien sind die Gewinner. Das klima update° ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn ihr dazu beitragen wollt, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden Wir danken hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn ihr zustimmt).

Feb 19

13 min 13 sec

Kann man eigentlich mit Naturschutz Geld verdienen? Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro will das jedenfalls, obschon der Schutz von Wäldern unter seiner Präsidentschaft unter die Räder gekommen ist. Darüber und über Kälte bringende Polarwirbel und die Klimamission der SPD sprechen unsere Redakteur:innen Sandra Kirchner und Christian Eichler diese Woche im klima update°. Der Kälteeinbruch hierzulande könnte mit den Entwicklungen der Arktis zu tun haben, dort gab es zuletzt enorme Eisverluste. Brasilien will Patenschaften für Schutzgebiete einrichten. Das soll die Einnahmen in die Staatskasse spülen. Die Idee stößt auf Kritik. Und die SPD hat den Klimaschutz entdeckt. Das klima update° ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn Sie dazu beitragen wollen, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden . Wir danken Ihnen hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn Sie zustimmen).

Feb 12

14 min 41 sec

Klagen über Klagen: Klimaschutz wird mittlerweile oft vor Gericht verhandelt. Unsere Redakteur:innen Susanne Schwarz und Christian Eichler sprechen über gleich drei neue Entwicklungen beim weltweiten Klagen und Verklagtwerden - für oder gegen das Klima. - Das Pariser Verwaltungsgericht hat den französischen Staat wegen „sträflicher Unterlassungen“ bei der Umsetzung seiner Politik zur Verminderung der Treibhausgasemissionen für schuldig erklärt. - Die Erderhitzung hat das Flutrisiko in einem peruanischen Ort erhöht, zeigt eine Studie. Das könnte dem Bergführer Lliuya helfen, der den deutschen Energiekonzern RWE verklagt hat. - RWE zieht die Niederlande wegen des Kohleausstiegs vor ein internationales Schiedsgericht. Das klima update° ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn Sie dazu beitragen wollen, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden . Wir danken Ihnen hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn Sie zustimmen).

Feb 5

12 min 1 sec

Diese Woche sprechen unsere Redakteur:innen Sandra Kirchner und Christian Eichler über die immer schneller fortschreitende Eisschmelze, wetterbedingte Schäden und den Klima-Anpassungsgipfel. Weltweit schmilzt das Eis immer schneller, vor allem an den Polen. Eine Studie beziffert den Verlust. Wie stark Länder von Wetterextremen wie Stürmen oder Hitzewellen betroffen sind, zeigt der Klima-Risiko-Index der Entwicklungsorganisation Germanwatch. Vor allem in Entwicklungsländern sind die Schäden hoch. Wie sich die Länder an die Klimakrise anpassen können und wer dafür bezahlen soll, darum ging es beim globalen Klima-Anpassungsgipfel. Das klima update° ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn Sie dazu beitragen wollen, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn Sie zustimmen).

Jan 29

13 min 21 sec

Unsere Redakteur:innen Susanne Schwarz und Christian Eichler sprechen diese Woche über die Rückkehr der USA ins Paris-Abkommen, Probleme bei der Klimafinanzierung und die Frage, ob Armin Laschet Klima kann. Joe Biden wurde am Mittwoch als US-Präsident vereidigt - und hat nur Stunden später die Rückkehr der USA in das Pariser Weltklimaabkommen angemeldet. Mit einem starken Klimapaket könnte es allerdings schwierig werden, auch wenn die Demokraten in beiden Kammern der Legislative die Mehrheit halten. Warum das so ist und was für Spielraum Biden trotzdem hat. Die Industrieländer haben sich verpflichtet, Geld an arme Länder zu zahlen, damit dort Klimaschutz und -anpassung möglich werden. Eine neue Studie zeigt: Oftmals geht es dabei aber um Kredite, die zurückgezahlt werden müssen. Auch in Deutschland. Die CDU hat einen neuen Vorsitzenden: Armin Laschet. Kann der Klima? Das klima update° ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn Sie dazu beitragen wollen, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn Sie zustimmen).

Jan 22

19 min 31 sec

Das neue Jahr ist gerade mal zwei Wochen alt und wartet bereits mit einer klimapolitischen Absurdität auf, über die Sandra Kirchner und Christian Eichler dieses Mal im klima update° sprechen. Mecklenburg-Vorpommern hat eine Stiftung für Klimaschutz gegründet - sie soll aber auch helfen, dass die umstrittene Pipeline Nordstream 2 fertig gestellt werden kann. Auf dem "One Planet Summit" gab es vor allem schon so häufig gehörte Bekenntnisse zum Klimaschutz. Und am Samstag protestiert das Bündnis von "Wir haben es satt" virtuell für mehr Umwelt-, Tier- und Klimaschutz in der Landwirtschaft. Das klima update° ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn Sie dazu beitragen wollen, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn Sie zustimmen).

Jan 15

14 min 21 sec

Puh, 2021 hält uns alle jetzt schon auf Trab. Susanne Schwarz und Christian Eichler besprechen zusammen die erste Woche des Jahres aus Klimasicht. Das eigentlich schon abgeschriebene Klimaziel 2020 hat Deutschland nun doch geschafft. Wenn das doch nur an guter Klimapolitik läge! Die Ursache liegt aber woanders. Armin Laschet und Jens Spahn, Bewerber um den CDU-Vorsitz, haben ein "Zukunftspapier" vorgelegt. Das Wort Klimawandel taucht darin nicht einmal auf. Seit Anfang des Jahres läuft der deutsche Emissionshandel. Was das für die Verbraucher:innen bedeutet - und fürs Klima. Das klima update° ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn Sie dazu beitragen wollen, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn Sie zustimmen).

Jan 8

16 min 37 sec

Diese Woche mit Susanne Schwarz, Sandra Kirchner und Christian Eichler. Zum Jahresende schauen wir auf die vergangenen Monate zurück und besprechen zwei Themen, über die 2020 kaum gesprochen wurde. Die Corona-Pandemie hat unsere Mobilität verändert. Die Menschen sind mehr gelaufen häufiger mit dem Rad und mehr mit dem Auto gefahren. Busse und Bahnen haben weniger Menschen transportiert, auch an Carsharing- oder Pooling-Diensten ging Corona nicht spurlos vorüber - für die Verkehrswende ist das ein Rückschlag. Weil es Unternehmen schwer fällt, ihren CO2-Ausstoß zu senken, zahlen sie an Kompensationsprojekte, um ihre eigenen Treibhausgase wegzurechnen. Häufig wird dabei Geld für das Pflanzen von Bäumen gezahlt. Im US-amerikanischen Oregon ist nun ein solcher Wald abgebrannt - das zeigt, dass sich CO2-Emissionen nicht einfach neutralisieren lassen und wie heikel Klimakompensation eigentlich nicht. Das klima update° ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn Ihr dazu beitragen wollt, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden . Wir danken euch hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im nächsten Podcast (optional).

Dec 2020

17 min 37 sec

Diese Woche mit Sandra Kirchner und Christian Eichler. Diese Woche hat der Bundestag hat die Reform des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes beschlossen. Doch die Bedingungen für den Ausbau der Öko-Energien bleiben trotz der Novelle schlecht. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier unter Druck: Sein Ministerium hat ein Gutachten ein Jahr lang zurückgehalten, wonach das Abbaggern von fünf Dörfern im Rheinischen Kohlerevier hätte abgewendet werden können. Klima-Aktivist:innen und Umweltverbände sind empört. Und Bürger*innenbeteiligung fürs Klima: Frankreich und Irland haben vorgemacht, wie es geht. Auch in Deutschland gibt es Forderungen nach einem Bürger:innenrat fürs Klima. Diese Woche ist die Zeichnungsfrist für eine Petition für einen entsprechenden Rat zu Ende gegangen - mit Erfolg. Nun muss der Petitionsausschuss des Bundestags darüber befinden. Das klima update° ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn Ihr dazu beitragen wollt, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden . Wir danken euch hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im nächsten Podcast (optional).

Dec 2020

15 min 18 sec

Diese Woche sprechen unsere Redakteur:innen Susanne Schwarz und Christian Eichler über das Paris-Abkommen - denn das wird am Samstag fünf Jahre alt! Was steht da eigentlich noch mal genau drin? Stopp der Erderhitzung bei unter zwei oder 1,5 Grad Erderhitzung - schaffen wir das? Die EU-Regierungen haben endlich beschlossen, wie sie sich das EU-Klimaziel für 2030 vorstellen. Wir erklären, was beschlossen wurde und wie es damit jetzt weitergeht.

Dec 2020

13 min 43 sec

Diese Woche mit Sandra Kirchner und Christian Eichler. Der Ölkonzern Shell steht derzeit in den Niederlanden vor Gericht: Die Umweltorganisation Milieudefensie und über 17.000 Mit-Kläger:innen wollen Shell per Richterspruch dazubringen, dass Shell seine Emissionen senken muss. Auch die Stromkonzerne in Deutschland sollen ihren CO2-Ausstoß senken, indem sie ihre Kraftwerke abschalten. Die Konzerne unterboten sich gegenseitig bei der ersten Ausschreibung für Steinkohlekraftwerke. Auch zwei nagelneue Anlagen sollen gegen Entschädigung vom Netz. Und Klimakrise ohne Ende: 2020 wird eines der heißesten Jahre seit Beginn der Aufzeichnungen werden. Trotzdem soll die Produktion fossiler Brennstoffe noch weiter steigen. Und schon heute gefährden Extremwetter wie Hitze die Gesundheit. Wir fassen drei Reports für Euch kurz zusammen. Das klima update° ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn Ihr dazu beitragen wollt, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden . Wir danken euch hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im nächsten Podcast (optional).

Dec 2020

13 min 2 sec

Diese Woche mit Susanne Schwarz und Christian Eichler. Die EU-Kommission hat weitgehend grünes Licht für den deutschen Steinkohleausstieg erteilt. Die große Entschädigungssumme für die Braunkohlekraftwerke will sie aber noch eingehend prüfen. Beim G20-Gipfel am Wochenende haben sich alle Länder außer den USA zum Paris-Abkommen bekannt. Vor der nächsten Klimakonferenz 2021 in Glasgow sollen neue Klimapläne eingereicht werden. Klingt gut - oder? Corona lässt die globalen Emissionen zurückgehen. Wie sich das auf die Konzentration von Treibhausgasen in der Atmosphäre auswirkt, hat die Weltwetterorganisation in ihrem Jahresbericht untersucht. Das klima update° ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn ihr dazu beitragen wollt, geht das hier. Wir danken euch hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im nächsten Podcast (optional).

Nov 2020

12 min 28 sec

Diese Woche mit Sandra Kirchner und Christian Eichler. Die internationale Schifffahrt hat einen höheren CO2-Ausstoß als z.B. Deutschland. Diese Woche wurden erstmals Klimaauflagen für die Branche beschlossen. Leider werden die kaum eine Wirkung haben. Ach, Autoland Deutschland. Diese Woche hat der Autogipfel stattgefunden. Das Ergebnis in kurz: Es wird wieder viel Geld in Autos gesteckt. Wenigstens in die "richtigen"? Das Erneuerbare-Energien-Gesetz ist das Rückgrat der Energiewende in Deutschland. Zuletzt hat das geschwächelt; der Ausbau der Windkraft hat zwischenzeitlich quasi stillgestanden. Deshalb ist es super wichtig, dass das Gesetz jetzt reformiert wird - und zwar vielleicht schon nächste Woche. Wir besprechen deshalb schon mal, worum es da geht. Das klima update° ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn ihr dazu beitragen wollt, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden . Wir danken euch hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im nächsten Podcast (optional).

Nov 2020

13 min 19 sec

Das erste klima update° ist da! Susanne Schwarz und Christian Eichler von klimareporter° nehmen euch mit durch die klimapolitische Woche. Die Weltklimakonferenz COP 26 hätte am Montag angefangen - wäre da nicht Corona. So ist ein Jahr COP-Pause. Was heißt das für das Paris-Abkommen? Im Dannenröder Wald in Hessen wird gerodet, damit die A 49 ausgebaut werden kann. Es ist nicht Deutschlands letztes Autobahnprojekt - ganz im Gegenteil. Joe Biden wird US-Präsident. Was er in Sachen Klima vorhat. Im klima update° erwähnt: Unser Interview mit Energieökonomin Claudia Kemfert. Das klima update° ist nur durch unsere Spender:innen möglich. Wenn ihr dazu beitragen wollt, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden Wir danken euch hier und jetzt – aber auch noch mal namentlich im Podcast (optional). Redaktionsschluss: 12.11.2020, 17 Uhr

Nov 2020

14 min 46 sec

So viel Klimakrise, so wenig Zeit: Ständig gibt es Neuigkeiten in Sachen Klima – aber was bedeutet es eigentlich, wenn die EU bis 2050 klimaneutral werden will, die USA aus dem Paris-Abkommen aussteigen oder Forscher:innen die Klimasensitivität genauer bestimmen können? Im klimaupdate° bespricht die Redaktion des Online-Magazins klimareporter° jeden Freitag die wichtigsten Klima-Nachrichten der Woche. So seid ihr in ein paar Minuten auf dem Stand. Susanne Schwarz und Christian Eichler aus der klimareporter°-Redaktion erklären, was wir vorhaben. Los geht es dann mit der ersten Folge nächsten Freitag.

Nov 2020

3 min 42 sec