This browser doesn't support Spotify Web Player. Switch browsers or download Spotify for your desktop.

RAKETEREI

By Imke Machura

Ich bin Imke Machura und als Bookerin, Promoterin, Produkt- und Labelmanagerin seit fast einem Jahrzehnt Teil der Musikbranche. Im November 2017 habe ich dann RAKETEREI gegründet. RAKETEREI ist eine Community für Musikerinnen. Als Mentorin unterstütze ich Künstlerinnen dabei eine profitable musikalische Karriere aufzubauen, in dem wir uns mit Themen rund um Künstlerinnen-Identität finden sowie schärfen, individuelle Arbeits- und Selbstvermarktungsstruktur, Positionierung im Musikmarkt, Reichweitenaufbau und Wachstum auseinandersetzen. Ziel ist es den Musikerinnen mit einem unternehmerischen Mindset auszustatten, damit sie sich erfolgreich im Musikmarkt positionieren können. RAKETEREI ist die Räuberleiter für Musikerinnen in die Musikbranche. www.raketerei.com imke@raketerei.com

  1. 1.
    "Für eine Frau bist du echt gut."11/11/2019
    57:37
  2. 2.
    "Schreibblockaden gibt es nicht."10/28/2019
    41:19
  3. 3.
    DSDS - Talent spielt keine Rolle.10/14/2019
    36:31
  4. 4.
    "Hip-Hop ist Männersache. Oder?"9/30/2019
    26:47
  5. 5.
    "Sterben die Clubs?"9/16/2019
    29:13
  6. 6.
    "Liebe Musikbranche, höre endlich auf über die Verkaufszahlen zu jammern!"9/2/2019
    43:47
  7. 7.
    "Du wirst als Frau an den Turntables nicht wahrgenommen."7/8/2019
    45:18
  8. 8.
    "RAKETEREI wächst, weil ich stets fünf Dinge verfolgt und beherzigt habe."6/24/2019
    19:44
  1. 9.
    „Die kleinen Spiele der Macht finden auf der Hinterbühne statt.“6/11/2019
    45:26
  2. 10.
    "Der Hit "Mädchen" lag wie Blei in den Regalen - bis plötzlich der Durchbruch kam."5/26/2019
    36:16
  3. 11.
    „Ich bin der erste Transmann im Deutschrap und ich haue auf die Kacke.“5/13/2019
    48:16
  4. 12.
    „Was braucht es um erfolgreich zu sein?“4/29/2019
    20:54
  5. 13.
    "Mit "The Lovecats" sang ich mich bei The Voice of Germany ins Team von Fanta 4."4/14/2019
    34:21
  6. 14.
    Wer macht denn Politik in Europa? Google oder die europäischen Institutionen?3/25/2019
    28:31
  7. 15.
    "Wir fördern die Berliner Musikszene mit Hilfe von Steuergeldern."3/17/2019
    37:56
  8. 16.
    "Als Frau im Jazz brauchst du ein dickes Fell."3/5/2019
    23:48
  9. 17.
    "Man darf sich nicht entmutigen lassen. Niemals."2/18/2019
    36:23
  10. 18.
    „Alles, was ich nicht konnte, habe ich auf dem Weg zum Ziel gelernt.“2/4/2019
    34:34
  11. 19.
    "Türsteherei ist 98% soziale Arbeit und 2% boxen."1/21/2019
    18:14
  12. 20.
    "Die digitale Transformation wurde - mit Blick auf die Rechteverwertung - von der Musikbranche verschlafen."1/7/2019
    42:17
  13. 21.
    "Meine Aufgabe ist es Musik zum klingen zu bringen. Völlig unabhängig von meiner Rolle, die ich auf der Bühne habe."12/10/2018
    48:27
  14. 22.
    „Dein Preis vermittelt eine Botschaft.“ (Marie-Luise Dingler)11/26/2018
    41:47
  15. 23.
    "Der Förderer möchte fördern!" (Rosita Kürbis)11/12/2018
    38:06
  16. 24.
    "Wir entscheiden demokratisch, welcher Song in die Rotation kommt." (Anja Caspary)10/29/2018
    34:00
  17. 25.
    "Streaming sorgt für eine fairere Aufteilung des Musikmarktes." (Simone Schiborr)10/14/2018
    28:48
  18. 26.
    "Ein Überangebot an Möglichkeiten sorgt nicht für Kreativität." (Susanne Reimann)10/1/2018
    39:10
  19. 27.
    "FluxFm bietet Vielfalt fernab von einer von Verkaufszahlen getriebenen Industrie." (Mona Rübsamen)9/17/2018
    29:29
  20. 28.
    Die Music Business Summer School (Aissata Hartmann & Lene Eckert)9/3/2018
    40:41
  21. 29.
    "Meine Philosophie: Einfach machen." (Kat Wulff)7/16/2018
    24:30
  22. 30.
    "Vier Monate nach dem Schlaganfall stand ich wieder auf der Bühne." (Kathrin Christians)7/2/2018
    30:38
  23. 31.
    "Spotify ermöglicht, dass Musiker auch nach dem Release noch an ihrer Musik verdienen."(S. Hosseini)6/18/2018
    38:52
  24. 32.
    "Musik darf für ein Werbespot nicht weichgespült sein, sie braucht eine Ecke." (Nadin Lefkeli)6/4/2018
    26:08
  25. 33.
    "Wenn es um Karriere geht, dann fallen die Frauen weg." (Delta Frauen)5/22/2018
    31:53
  26. 34.
    "Warte nicht darauf entdeckt zu werden." (Sarah Gulinski)5/7/2018
    40:02
  27. 35.
    "Hinfallen gehört dazu." (Jovanka Von Wilsodorf)4/23/2018
    38:48
  28. 36.
    "Schlecht durchdachte Pressefotos machen mich sauer." (Katja Ruge)4/9/2018
    44:21
  29. 37.
    "Ich wusste nicht, ob meine Crowdfunding-Kampagne glücken wird." (Fräulein Frey)3/26/2018
    31:23
  30. 38.
    "Die Musikszene in Brandenburg wird unterschätzt!" (Franziska Pollin)3/12/2018
    37:20
  31. 39.
    "Die Musikbranche hat kein Frauenproblem!" (Jörg Tresp)2/26/2018
    49:47
  32. 40.
    "Mein Kind war kein Karrierekiller!" (Apila Musik)2/12/2018
    37:42
  33. 41.
    Nischenmusik, #metoo und ein Erklärungsansatz (Sarah Maria Sun)1/29/2018
    39:47
  34. 42.
    "Wir müssen ein Bewusstsein dafür schaffen, dass Musik einen Wert hat." (Verena Blättermann)1/15/2018
    39:54
  35. 43.
    „Es ist ganz wichtig, dass man immer versucht, flexibel zu sein.“ (Désirée Vach)1/2/2018
    17:58
  36. 44.
    „Das Musikbusiness funktioniert wie das Laufwerk einer Uhr.“ (Asha Edwards)12/18/2017
    41:23
  37. 45.
    „Mach‘ etwas, wofür du eine Leidenschaft hast!“ (Aminata Belli)12/4/2017
    30:12
  38. 46.
    „Wir haben weniger zu verlieren als zu gewinnen, also let’s go for it.“ (SofaConcerts)11/19/2017
    26:18
  39. 47.
    "Wir finden diesen Zusammengehörigkeits- + Chakka-Gedanken dahinter schön" (Ladies.Artists.Friends.)10/31/2017
    29:44

Listen to RAKETEREI now.

Listen to RAKETEREI in full in the Spotify app