Gute Nacht, Sonnenschein. Der Märchen Podcast.

Anne

Gute Nacht, Sonnenschein. Der märchenhafte Podcast für kleine und große Leute. Hier findest Du alle vierzehn Tage vertraute und weniger geläufige Märchen und Gute Nacht Geschichten in der Originalfassung von den Brüdern Grimm, H.C. Andersen, Ludwig Bechstein u. v. a. Autoren. Und bevor Du dann in Dein Traumland reist, denken wir gemeinsam an Dein schönstes Erlebnis vom Tag.

Die heutigen Märchenversionen sind editiert und abgeschwächt. Die hier vorliegenden Fassungen entsprechen den originalen, teils drastischen Fassungen und einige vertretenen politischen Ansichten, die heutzutage nicht mehr zeitgemäß sind.

Todos los episodios

Es waren einmal drei Brüder, von denen hieß der älteste Jakob, der zweite Friedrich und der dritte und jüngste Gottfried. Dieser jüngste war das Stichblatt aller Neckereien seiner Brüder und der gewöhnliche Ablenker ihres Unmuts. Ludwig Bechstein | Märchen | Gute-Nacht-Geschichten

4 dic.

14 min 32 s

Ein König hatte zwei Söhne, und die waren so wunderschön, wie man noch nie Kinder gesehen hatte. Sie waren Zwillingsbrüder und glichen einander aufs Haar, sodass die Eltern selbst sie nicht hätten unterscheiden können, wenn sie nicht gleich bei der Geburt dem, welcher eine halbe Stunde früher zur Welt gekommen war, ein Band um den linken Arm gebunden hätten. Emil Sommer | Märchen | Gute-Nacht-Geschichten

27 nov.

18 min 52 s

Es war einmal ein reicher Mann, dem starb seine Frau; sie hinterließ ihm aber eine kleine Tochter mit Namen Gretchen, die hatte der Vater über alle Maßen lieb. Nun wohnte in der Nachbarschaft eine Witwe, die hatte auch eine Tochter, und zwar mit drei Augen. Josef Haltrich | Märchen | Gute Nacht Geschichten

16 oct.

12 min 27 s

Es war einmal ein Graf, der hatte einen stolzen und unbändigen Sohn, welcher seinem Vater eitel Herzeleid machte und seiner Mutter noch viel mehr. Da sagte der Graf eines Tags zu ihm: »Hier hast du zwei Beutel mit Dukaten; nun komm mir nicht wieder vor die Augen.« Brüder Grimm | Märchen | Gute Nacht Geschichten

7 ago.

8 min 54 s

Es war ein Mädchen mitten in einem großen Wald, da kam ein Schwan auf es zugegangen, der hatte einen Knäuel Garn, und sprach zu ihm: »ich bin kein Schwan, sondern ein verzauberter Prinz, aber du kannst mich erlösen, wenn du den Knäuel Garn abwickelst, an dem ich fortfliege; doch hüte dich, dass du den Faden nicht entzweibrichst, sonst komm' ich nicht bis in mein Königreich, und werde nicht erlöst; Brüder Grimm | Märchen | Gute Nacht Geschichten

6 ago.

12 min

An einem Königshofe war einmal ein Küchenjunge. Aber hätte man ihm stattliche Kleider angelegt, er wäre, unstreitig der schönste, beste Junge im ganzen Lande gewesen. Er wurde mit der Tochter des Königs bekannt, die um ein Jahr jünger war als er, und sie befreundeten sich so, dass von dieser Zeit an kein Tag verfloss, wo sich nicht die Prinzessin mit ihm in dem großen königlichen Garten unterhalten hätte. Josef Wenzig | Märchen | Gute Nacht Geschichten

5 ago.

16 min 48 s

Als ich noch ein kleiner Knabe war, ging ich gern hinaus in die Waldlichtung, wo die hohen einzelnen Buchen stehen, denn dort wusste ich die Stellen, wo die herrlichsten Erdbeeren im Grase wuchsen. Später kamen dann die Himbeeren, deren Sträucher wie kleine Wäldchen beieinanderstanden und rot von Früchten schimmerten, und noch weiterhin wurden im feuchten Grunde die Brombeeren reif, so dass die grünen Rankenhügel wie mit blauschwarzen Perlen übersät erschienen. Heinrich Seidel | Märchen | Gute Nacht Geschichten

4 ago.

31 min 39 s

Es hatte ein reicher König eine sehr schöne Tochter; als diese sich verheiraten wollte, mussten sich alle Freier auf einer großen grünen Wiese versammeln, da warf sie nun einen goldenen Apfel mehrmals in die Luft, und wer ihn auffing und sich unterstand, drei Bund oder drei Aufgaben, die sie selbst aufgab, zu lösen, der sollte sie dann zur Gemahlin haben. Ludwig Bechstein | Märchen | Gute Nacht Geschichten

19 jun.

14 min 51 s

Es war einmal ein junger Kerl, der ließ sich als Soldat anwerben, hielt sich tapfer und war immer der vorderste, wenn es blaue Bohnen regnete. Solange der Krieg dauerte, ging alles gut, aber als Friede geschlossen war, erhielt er seinen Abschied, und der Hauptmann sagte, er könnte gehen, wohin er wollte. Brüder Grimm | Märchen | Gute Nacht Geschichten

12 jun.

17 min 51 s

Es war einmal ein Müller, der führte mit seiner Frau ein vergnügtes Leben. Sie hatten Geld und Gut, und ihr Wohlstand nahm von Jahr zu Jahr noch zu. Brüder Grimm | Märchen | Gute Nacht Geschichten

5 jun.

20 min 23 s

Es war einmal eine Prinzessin, die hieß Zitrinchen, das war die niedlichste Prinzessin auf der Welt. Als sie geboren wurde, war sie nicht größer als ein kleiner Finger, und obgleich sie sich alle Mühe gab zu wachsen, da war sie doch in ihrem achtzehnten Jahre nur so groß, dass sie, wenn sie die Arme ausstreckte, gerade auf den Tisch reichen konnte. Heinrich Seidel | Märchen | Gute Nacht Geschichten

1 jun.

20 min 10 s

Hier wohnte eine alte Frau mit ihrer Katze und ihrer Henne. Die Katze, die sie »Söhnchen« nannte, konnte einen krummen Buckel machen und schnurren, ja sie konnte sogar Funken sprühen, wenn man ihr im Dunkeln gegen die Haare strich. Hans Christian Andersen | Märchen | Gute Nacht Geschichten

23 may.

18 min 32 s

Draußen auf dem Land war es herrlich. Es war Sommer; gelb stand das Korn, grün der Hafer; auf den Wiesen drunten war das Heu auf Haufen aufgesetzt; und da spazierte der Storch auf seinen langen roten Beinen und klapperte ägyptisch, denn diese Sprache hatte er von seiner Mutter gelernt. Hans Christian Andersen | Märchen | Gute Nacht Geschichten

22 may.

19 min 55 s

Es war einmal ein Mann, der hatte drei Töchter. Die älteste hieß Armide und besaß ein stolzes, hochfahrendes Wesen. Ihr Haar war schwarz mit bläulichem Glanze wie ein Rabenflügel und ihre Haut weiß und glatt wie Elfenbein. Wenn sie schön und stattlich gekleidet durch die Straßen ging, da sahen die Leute ihr nach und nannten sie die schwarze Prinzessin. Heinrich Seidel | Märchen | Gute Nacht Geschichten

15 may.

26 min 30 s

Der König von Makronien, der sich schon seit einiger Zeit gerade in seinen besten Jahren befand, war eben aufgestanden und saß unangezogen auf dem Stuhl neben dem Bett. Vor ihm stand sein Hausminister und hielt ihm die Strümpfe hin, von denen der eine ein großes Loch an der Ferse hatte. Richard von Volkmann-Leander | Märchen | Gute Nacht Geschichten

8 may.

16 min 48 s

Der Zwerg Nase war besonders geschickt und glücklich in seinen Einkäufen. Daher ging er, sooft es ihm die Zeit erlaubte, immer selbst auf den Markt, um Geflügel und Früchte einzukaufen. Eines Morgens ging er auch auf den Gänsemarkt und forschte nach schweren, fetten Gänsen, wie sie der Herr liebte. Er war musternd schon einige Mal auf und ab gegangen. Wilhelm Hauff| Märchen | Gute Nacht Geschichten

30 abr.

26 min 18 s

Als ihn aber am nächsten Morgen die ersten Strahlen der Sonne erweckten, da dachte er ernstlich darüber nach, wie er sein Leben fristen könne, da ihn Vater und Mutter verstoßen. Er fühlte sich zu stolz, um als Aushängeschild eines Barbiers zu dienen, er wollte nicht zu einem Possenreißer sich verdingen und sich um Geld sehen lassen. Was sollte er anfangen? Wilhelm Hauff| Märchen | Gute Nacht Geschichten

29 abr.

20 min 56 s

Da lag er auf dem Sofa des alten Weibes und blickte verwundert umher. »Nein, wie man aber so lebhaft träumen kann!« sprach er zu sich, »hätte ich jetzt doch schwören wollen, dass ich ein schnödes Eichhörnchen, ein Kamerad von Meerschweinen und anderem Ungeziefer, dabei aber ein großer Koch geworden sei. Wilhelm Hauff| Märchen | Gute Nacht Geschichten

10 abr.

24 min 35 s

In einer bedeutenden Stadt Deutschlands lebte vor vielen Jahren ein Schuster mit seiner Frau schlicht und recht. Er saß bei Tag an der Ecke der Straße und flickte Schuhe und Pantoffeln und machte wohl auch neue, wenn ihm einer welche anvertrauen mochte; Wilhelm Hauff| Märchen | Gute Nacht Geschichten

10 abr.

23 min 42 s

Es war Winterszeit, die Luft kalt, der Wind scharf, aber hinter Tür und Riegel war es warm und gemütlich, hinter Tür und Riegel lag, die Blume, sie lag in ihrer Zwiebel unter Erde und Schnee. Hans Christian Andersen| Märchen | Gute Nacht Geschichten

20 mar.

15 min 23 s

Wovon die Beine der Dackel so kurz sind, und dass sie sich dieselben abgelaufen haben, weiß jeder. Wie aber der Storch zu seinen langen Beinen gekommen ist, das ist eine ganz andere Geschichte. Richard von Volkmann-Leander | Märchen | Gute Nacht Geschichten

13 mar.

11 min 27 s

Ein armer Hirte hatte einen einzigen Sohn und kein Kind außer ihm, da war es kein Wunder, dass der Knabe verzogen wurde. Alles, was er nur wollte, geschah und so wuchs er ganz ins Wilde hinein, tat nichts und lernte nichts. Als er zwölf Jahre alt war, wurde ihm das einsame Leben auf dem Felde zu langweilig und er sprach: »Ich gehe betteln, da verdiene ich auch mein Brot und komme zugleich in der Welt herum.« Johann Wilhelm Wolf | Märchen | Gute Nacht Geschichten

6 mar.

29 min 41 s

Hört zu, ich will euch von einem guten Lande sagen, dahin würde mancher auswandern, wüsste er, wo selbes läge und eine gute Schiffsgelegenheit. Aber der Weg dahin ist weit für die Jungen und für die Alten, denen es im Winter zu heiß ist und zu kalt im Sommer. Ludwig Bechstein| Märchen | Gute Nacht Geschichten

6 feb.

12 min 49 s

Der alte König saß auf seinem Thron und regierte. Er hatte eine Krone auf dem Kopf mit einer warmen Unterlage und an den Füßen trug er Filzpantoffeln. Es war eben schon ein alter König, der sich ein bisschen schonen musste beim Regieren, während sich die Könige ja sonst immer dabei überanstrengen. Manfred Kyber | Märchen | Gute Nacht Geschichten

23 ene.

24 min 51 s

Es war einmal ein Witwer. Der hatte eine sehr schöne Tochter. Die hieß Katharina. Und er nahm sich zur Frau eine Witwe, die eine hässliche Tochter mitbrachte. Und weil diese noch obendrein faul und schmutzig war, mochte niemand sie leiden. Sie wurde darum auch nur »La brutta« (das Scheusal) genannt. Heinrich Zschalig | Märchen | Gute Nacht Geschichten

9 ene.

12 min 6 s

Ich wünsche dir, mein Sonnenschein, ein frohes, neues und vor allem gesundes Jahr 2021. Das alles, was du dir wünschst und erträumst in Erfüllung geht und dass du und all deine Lieben um dich herum gesund und munter sind.

9 ene.

7 min 33 s

Es war in den letzten Tagen des Januar; ein fürchterlicher Schneesturm trieb daher. Der Schnee fegte wirbelnd durch die Straßen und Gassen. Die Fensterscheiben waren außen wie vom Schnee gepolstert, von den Dächern stürzte er in ganzen Haufen und die Leute hasteten vorwärts; Hans Christian Andersen | Märchen | Gute Nacht Geschichten

dic. de 2020

31 min 40 s

Es war entsetzlich kalt; es schneite und war beinahe dunkel, der letzte Abend des Jahres. In dieser Kälte und Finsternis ging auf der Straße ein kleines, armes Mädchen mit bloßem Kopfe und nackten Füßen. Hans Christian Andersen | Märchen | Gute Nacht Geschichten

dic. de 2020

12 min 37 s

Draußen im Walde stand ein niedlicher, kleiner Tannenbaum; er hatte einen guten Platz, Sonne konnte er bekommen, Luft war genug da, und ringsumher wuchsen viel größere Kameraden, sowohl Tannen als Fichten. Hans Christian Andersen | Märchen | Gute Nacht Geschichten

dic. de 2020

30 min 30 s

Es war einmal ein junger Jägersmann. Der ging des Morgens früh in den Wald. Das sah er drei wilde Schwäne fliegen, die hatten goldene Krönlein auf ihren Köpfen. Er ging ihrem Fluge nach und kam an einen stillen See. Joh. Christ |Heinrich Seidel | Märchen | Gute Nacht Geschichten

dic. de 2020

20 min 11 s

Als Gott die Welt geschaffen hatte und allen Kreaturen ihre Lebenszeit bestimmen wollte, kam der Esel und fragte ›Herr, wie lange soll ich leben?‹ ›Dreißig Jahre‹, antwortete Gott, ›ist dir das recht?‹ ›Ach Herr‹, erwiderte der Esel, ›das ist eine lange Zeit. Peter Christen Asbjörnsen | Märchen | Gute Nacht Geschichten

nov. de 2020

7 min 47 s

Es war einmal eine alte Frau, die hatte einen Sohn, und da sie schon sehr elend und gebrechlich war und nicht mehr recht fort konnte, sollte der Bursch für sie aufs Stabbur gehen und Mehl holen. Peter Christen Asbjörnsen | Märchen | Gute Nacht Geschichten

nov. de 2020

12 min 11 s

Es war einmal ein armer Handwerksmann, der hatte zwei Söhne, einen guten, der hieß Hans, und einen bösen, der hieß Helmerich. Wie das aber wohl geht in der Welt, der Vater hatte den bösen mehr lieb als den guten. Ludwig Bechstein | Märchen | Gute Nacht Geschichten

nov. de 2020

16 min 31 s

In einem Dorfe wohnte eine Witwe mit drei Söhnen. Sie besaß ein Häuschen, ein kleines Ackerfeld und ein Stücklein Wiese, allein der Ertrag aus diesem Gute war so gering, dass er kaum genügte, sie und ihre drei Söhne zu ernähren. Heinrich Seidel | Märchen | Gute Nacht Geschichten

nov. de 2020

25 min 13 s

Es war einmal ein armer, armer Mann, der hatte einen Knaben und wusste nicht, wie er ihn länger erhalten sollte; er führte ihn eines Tages in einen dichten Wald, und als er mit dem Jungen das letzte Stückchen Brot gegessen hatte, schlief dieser ein. Josef Haltrich | Märchen | Gute Nacht Geschichten

nov. de 2020

20 min 39 s

Natürlich wurden sie überall mit Freuden und den gebührenden Ehren empfangen. Sämtliche Prinzessinnen der Welt waren mit Vergnügen bereit, die Frau des hübschen jungen Königs zu werden. Heinrich Seidel | Märchen | Gute Nacht Geschichten

oct. de 2020

19 min 13 s

Der alte König war gestorben. Die Kammerherren streiften schwarzen Flor über ihre bunt seidenen Ärmelpuffen, und die Damen drückten die Spitzentüchlein an die Augen, vor Kummer darüber, dass nun der Hofball nicht stattfinden konnte, der zum kommenden Tag angesagt worden war. Heinrich Seidel | Märchen | Gute Nacht Geschichten

sep. de 2020

19 min 13 s

Es war einmal ein König, der hatte einen Sohn, der warb um die Tochter eines mächtigen Königs, die hieß Jungfrau Maleen und war wunderschön. Weil ihr Vater sie einem anderen geben wollte, so ward sie ihm versagt. Da sich aber beide von Herzen liebten, so wollten sie nicht voneinander lassen ... Brüder Grimm | Märchen | Gute Nacht Geschichten

sep. de 2020

19 min 22 s

Es war einmal ein Junge, der fand eine Erbse und war über alle Maßen froh. »Was für ein glücklicher Mensch bist du doch!« sprach er bei sich selbst, »nun wirst du keine Not leiden; denn jetzt säest du die Erbse, über ein Jahr bekommst du davon eine Maß, über zwei Jahre einen Kübel, über drei Jahre hundert Kübel, über vier Jahre tausend Kübel und so immer mehr!« Josef Haltrich | Märchen | Gute Nacht Geschichten

ago. de 2020

13 min

Es war einmal ein kleiner Junge, der hieß Häwelmann. Des Nachts schlief er in einem Rollenbett und auch des Nachmittags, wenn er müde war; wenn er aber nicht müde war, so musste seine Mutter ihn darin in der Stube umherfahren, und davon konnte er nie genug bekommen. Theodor Storm | Märchen | Gute Nacht Geschichten

ago. de 2020

13 min 36 s

Ganz hinten in der Welt, wo die Geografie zu Ende ist und die Weltgeschichte aufhört, lag ein sehr angenehmes Königreich. Die Untertanen waren recht artige und regierliche Leute, sodass der König morgens immer eine Stunde länger schlafen konnte als seine Nachbarkönige.

jul. de 2020

30 min 39 s

Ein König ritt jagen in einem großen Walde, darinnen er sich verirrte, und er musste manchen Tag wandern und manche Nacht, fand immer nicht den rechten Weg und musste Hunger und Durst leiden. Endlich begegnete ihm ein kleines schwarzes Männlein, das fragte der König nach dem rechten Weg. »Ich will dich wohl führen und geleiten«, sagte das Männlein, »aber du musst mir auch etwas dafür geben, du musst mir das geben, was dir aus deinem Hause zuerst entgegenkommt.« Brüder Grimm | Märchen | Gute Nacht Geschichten

jul. de 2020

13 min 33 s

Es war einmal ein armer Bauer, der hatte kein Land, nur ein kleines Häuschen und eine alleinige Tochter. Da sprach die Tochter: »Wir sollten den Herrn König um ein Stückchen Rottland bitten.« Brüder Grimm | Märchen | Gute Nacht Geschichten

jun. de 2020

13 min 14 s

Der kleine Fritz lag im Bett, aber er konnte nicht einschlafen. Das war etwas ganz Ungewöhnliches. Sonst hatte er, nachdem Mutter mit ihm gebetet hatte, kaum noch Zeit »Amen – gute Nacht – schlaf schön« zu sagen, alles in einem Atem – da schlief er auch schon. Aber heute wollte es nicht gehen. Helene Spieker | Heinrich Seidel | Märchen | Gute Nacht Geschichten

jun. de 2020

22 min 18 s

Der kleine Fritz lag im Bett, aber er konnte nicht einschlafen. Das war etwas ganz Ungewöhnliches. Sonst hatte er, nachdem Mutter mit ihm gebetet hatte, kaum noch Zeit »Amen – gute Nacht – schlaf schön« zu sagen, alles in einem Atem – da schlief er auch schon. Aber heute wollte es nicht gehen. Helene Spieker | Heinrich Seidel | Märchen | Gute Nacht Geschichten

jun. de 2020

27 min 18 s

Zur Zeit, wo das Wünschen noch geholfen hat, ward ein Königssohn von einer alten Hexe verwünscht, dass er im Walde in einem großen Eisenofen sitzen sollte. Da brachte er viele Jahre zu, und es konnte ihn niemand erlösen. Brüder Grimm | Märchen | Gute Nacht Geschichten

jun. de 2020

19 min 6 s

Es war einmal ein König, der lebte sehr glücklich mit seiner schönen, tugendsamen Gemahlin; ein einziges Söhnlein war ihnen vom Himmel geschenkt, und dieses war die Lust der Eltern. Ludwig Bechstein | Märchen | Gute Nacht Geschichten

may. de 2020

16 min

Es war einmal ein junger Kaufmannssohn, den schickte sein Vater, weil er zum Geschäft nichts taugte und den ganzen Tag immer nur geigen wollte, fort. Josef Haltrich | Märchen | Gute Nacht Geschichten

may. de 2020

13 min

Es war einmal ein Müller, der hatte drei Söhne, seine Mühle, einen Esel und einen Kater; die Söhne mussten mahlen, der Esel Getreide holen und Mehl forttragen, die Katze dagegen die Mäuse wegfangen. Brüder Grimm | Märchen | Gute Nacht Geschichten

may. de 2020

16 min 14 s

Es war einmal eine Zeit, da es noch keine Märchen gab, und die war betrübend für die Kinder, denn es fehlte in ihrem Jugendparadiese der schönste Schmetterling. Und da waren auch zwei Königskinder, die spielten miteinander in dem prächtigen Garten ihres Vaters. Ludwig Bechstein | Märchen | Gute Nacht Geschichten

may. de 2020

14 min 57 s