Auf Integrationskurs

Initiative Integration

Im Podcast „Auf Integrationskurs“ erzählen wir die Lebensgeschichten von Menschen aus der ganzen Welt. Warum will ein Enkel von Holocaust-Überlebenden in Deutschland leben? Ein junger Palästinenser verlässt die Trümmer seiner Stadt. Was kommt nach der Abschiebung ins Heimatland? Eine Belarussin, die nur die Herrschaft Lukaschenkos kennt, atmet die Freiheit in Leipzig. Was fehlt zur Integration, wenn Sprache, Familie und Job gelingen? Eine japanische Frau sucht einen Job in Leipzig. Wir sind alle auf Integrationskurs! Hört rein.

Intro Integration
Trailer 1 min 26 sec

All Episodes

Hani war 17 Jahre alt als er 2015 seine Heimat Al Hassaka in Syrien verließ. Ohne Familie nahm er die gefährliche Reise nach Deutschland auf sich. Seine erste Station war eine Unterkunft für Jugendliche in Leipzig. Tina arbeitet bei der Stadt Leipzig und folgte 2015 einem Aufruf des Bürgermeisters ankommenden Menschen zu helfen. Dabei lernte sie Hani kennen.Beide können sich noch genau an den Moment ihres erstens Zusammentreffens erinnern. Seitdem lachen sie viel, unterstützen sich, lernen von- und wachsen an-einander. 

Oct 26

43 min 35 sec

Kelvin Romeo macht Mode, die so frei ist und glücklich macht wie Eiscreme. Diesen Traum hat er sich in Leipzig erfüllt, doch der Nigerianer, der schon auf vier Kontinenten gelebt hat, kann hier nicht bleiben: Zu kalt ist dieser Ort für ihn, und das liegt nicht am Wetter. Wir müssen lange über Rassismus sprechen im Interview, aber es gibt auch Hoffnung, denn Afrikas mutige Lebensfreude strahlt immer kraftvoller in die Welt. Kelvin wird künftig auf seinem Lieblingskontinent mitmischen.

Sep 1

1 hr 8 min

Diesmal sind wir auf Impf-Integrationskurs in Leipzig mit unserem Kooperationspartner, dem Kommunalen Eigenbetrieb Engelsdorf, kurz KEE, und dem DRK.Wie bringt man schnell mobile Impfteams ins Rollen und vor allem zu den Menschen, die bisher nicht dazu gekommen sind, sich impfen zu lassen? Das erzählen euch die Beteiligten des KEEs. Auf Integrationskurs ist vor Ort an der Turnhalle einer sogenannten Brennpunktschule. Wir hören, wie es Menschen aus anderen Ländern hier mit dem neuen Angebot geht und lernen auch eine neue Idee kennen, wie medizinische Kommunikation mit Migrantinnen und Migranten einfacher werden kann.

Aug 10

28 min 6 sec

Sonia kommt aus einer Stadt in Polen, die Leipzig ähnelt, wo sie jetzt lebt. Sie erzählt, warum Zuhause für sie aber gar nicht viel mit Herkunft zu tun hat. Wir sprechen auch über den Glauben an sich selbst, wenn viele strukturelle Hemmnisse das Leben erschweren,  es geht um Mut, Würde und eine bessere Welt. Hört rein und hört Sonia zu!

Jul 30

43 min 14 sec

Christine studierte in Kanada im einstigen New-Berlin. Die neue Zweigstelle ihrer Familie, die vor mehr als 70 Jahren nach Kanada emigrierte, hat sie allerdings in Leipzig eröffnet. Sie erzählt uns von der kanadischen Lust an der Weite, der Vielfalt eines klassischen Einwanderungslandes und erklärt Globalisierung anhand von indischem Brot. Außerdem verrät sie, warum sie bei ihrem Umzug nach Leipzig mit einem Kontrolleur der deutschen Bahn kämpfen musste und schlägt Angela Merkel vor, doch mal stärker für die Gleichstellung der Frau einzutreten.

Jun 29

1 hr 10 min

Marwan kommt aus einer Region in Tunesien, die massiv durch den Abbau von Phosphor geprägt ist. Als kleiner Junge hat er Fussball gespielt, eine Leidenschaft für algerische Musik entwickelt und davon geträumt seine Heimat zu verlassen und nach Europa zu gehen. Er erzählt uns von der Leichtigkeit der Jugend, spricht über seinen schwierigen Anfang in Leipzig und wie ihm Fussball dabei geholfen hat anzukommen und berichtet über die Veränderungen in seiner Heimat seit der Revolution.

May 14

1 hr 2 min

Alans Leben in England war rund. Kinder, Enkel, ein toller Job. Eine neue Familie hat ihn nach Leipzig gebracht, wo er immer wieder positive Gedanken gegen Angst vor der Fremde und Heimweh gefunden hat. Wir sprechen über die Faszination, wenn der kleine Sohn zwei Sprachen spricht, warum der Weg zum perfekten Deutsch über den Spielplatz führt und wie viel Integration eigentlich gut ist.

Mar 1

1 hr 5 min

Yasmin kommt aus Daraa – der Stadt, in der 2011 die syrische Revolution begann. Weil Präsident Assad noch immer ihr Land terrorisiert, möchte sie ihren richtigen Namen nicht nennen. Sie spricht über das Leben von Frauen in Syrien und die Schwierigkeiten einer Frau mit Kopftuch in Deutschland. Sie erklärt, wie Integrationskurse besser funktionieren könnten und erzählt, warum sie ihren Beruf mit Ende 40 nochmal komplett neu lernen muss.

Feb 1

39 min 4 sec

In dieser Folge außer der Reihe erzählen Johanna Bender und Isabelle Wiedemeier, beide Dozentinnen in Deutschkursen für Migranten,  warum sie den Podcast Auf Integrationskurs machen.  Sie verraten, woran sie manchmal verzweifeln - beim Podcasten und im echten Integrationskurs. Und sie denken laut darüber nach, wie Integration besser funktionieren könnte.  www.auf-integrationskurs.de

Dec 2020

29 min 26 sec

Moha ist 2016 nach Deutschland gekommen und lebt heute in Agadir. Er spricht über seine Rolle als großer Bruder, über gelungene Integration und die Herausforderungen einer Rückkehr in die Heimat.

Dec 2020

47 min 18 sec

Claudette und Claudio sind Schwester und Bruder aus Venezuela. In Leipzig haben sie sich nach einem Jahrzehnt wiedergefunden. Sie sprechen über fast perfekte Integration, queere Flucht und erklären, warum eine Kiste Whisky den Unterschied zwischen Venezuela und Deutschland ausmacht.

Dec 2020

1 hr 2 min

Mohamed ist Palästinenser und in Syrien geboren. Er spricht über Heimat, seinen langen Weg über die Westbalkanroute nach Deutschland, die Liebe und den Neuanfang.

Dec 2020

36 min 36 sec

Sasha kommt aus Belarus und ist so alt wie Lukaschenko an der Macht, 26 Jahre. Sie erzählt, wie sie von Leipzig aus bei der Revolution der Frauen mitmischt und warum sie gerne in Deutschland Gebäude plant.

Dec 2020

36 min 1 sec

Yoav ist 39, kommt aus Israel und hat einen deutschen Pass. Er erzählt von der Liebe seiner Großeltern zum Land der Täter und warum ihn sein Heimatland in den Knast gesteckt hat.

Dec 2020

32 min 28 sec

Chihiro lebt und arbeitet in Leipzig. Sie erzählt über eine Kindheit auf dem Land in Japan, über das Träumen und das Reisen und spricht über die Verantwortung für Kinder, die auch eine Gesellschaft mittragen müsste.

Dec 2020

35 min 26 sec

Intro

Dec 2020

1 min 26 sec