Doris Reisinger, woran scheitert eine Kirchenreform?

By Simon Linder

In der ersten Folge „kontrovers katholisch“ berichtet die Theologin und Philosophin Doris Reisinger, die Betroffene sexualisierter Gewalt ist, von ihrer Perspektive auf den Synodalen Weg. Sie spricht dabei über die Frage, wie geistlicher Missbrauch verhindert werden kann, über unterschiedliche Perspektiven von Betroffenen und über Möglichkeiten für eine Kirchenreform.

Listen to Doris Reisinger, woran scheitert eine Kirchenreform? now.

Listen to Doris Reisinger, woran scheitert eine Kirchenreform? in full in the Spotify app