This browser doesn't support Spotify Web Player. Switch browsers or download Spotify for your desktop.

Warum sich Migranten nicht zu Opfern machen sollten

By WELTInsider

Mesut Özils Statement zu seinem Rücktritt aus der Nationalmannschaft löste in Deutschland eine Debatte über Rassismus aus. Er beklagte, dass er sich als Spieler mit türkischem Migrationshintergrund oft nicht akzeptiert fühlt. Unter dem Hashtag #MeTwo teilen seither Menschen mit Migrationshintergrund in den sozialen Medien ebenfalls ihre Erfahrungen mit Rassismus. Ibrahim Naber verrät in der neuen Folge des WELT Insider-Podcasts, warum er die #MeTwo-Debatte für wichtig hält - und wie er selbst mit Ressentiments umgeht.

Listen to Warum sich Migranten nicht zu Opfern machen sollten now.

Listen to Warum sich Migranten nicht zu Opfern machen sollten in full in the Spotify app