This browser doesn't support Spotify Web Player. Switch browsers or download Spotify for your desktop.

#14 Verpfuschtes Leben & Tyrann

By Paulina Krasa, Laura Wohlers

Ein Produzent macht einen Film über einen ermordeten Jungen ohne die Eltern des Opfers vorher zu kontaktieren. Darf man das? Das fragen sich Paulina und Laura und denken dabei auch über die Arbeit an ihrem Podcast nach. Stefan M. ist liebevoller Vater, fürsorglicher Ehemann und erfolgreicher Geschäftsmann - scheinbar. In Wirklichkeit spielt er aber allen etwas vor und plant akribisch den Mord an seiner Familie und sich selbst. Warum, erklärt er in einem ausführlichen Abschiedsbrief. „Das könnte mir nie passieren!“ hatte Miriam einmal zu einer Freundin gesagt, die von ihrem Mann geschlagen wurde. Jahre später ist sie selbst die misshandelte Ehefrau und sieht nur noch einen Ausweg. Warum Fälle wie der von Miriam nach einer Reform des Mordparagrafen schreien, erklären die beiden mit Hilfe von Strafverteidigern. Außerdem berichtet Paulina wieso sie von einer “Kommissarin” bandagiert wurde und die Leute von der Kripo die witzigsten Menschen sein sollen - das und mehr in Folge 14 von “Mordlust”! Diese Folge beschäftigt sich mit Suizid. Wenn ihr Selbstmordgedanken habt, könnt ihr euch an die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de) wenden. Die Hotline ist jederzeit kostenlos unter der 0800-1110111 oder 0800-1110222 zu erreichen. Außerdem geht es um häusliche Gewalt. Die Nummer des Hilftelefons ist die 08000-116016. Diese Folge ist Teil von funk

Listen to #14 Verpfuschtes Leben & Tyrann now.

Listen to #14 Verpfuschtes Leben & Tyrann in full in the Spotify app