This browser doesn't support Spotify Web Player. Switch browsers or download Spotify for your desktop.

#086: Virtuelle Bandenwerbung in der Bundesliga – Alles was du zum Start wissen musst

By Daniel Sprügel (danielspruegel.com)

15 Jahre Entwicklungszeit. Über ein Jahr lang intensive Live-Tests. Und prognostizierte 60 Millionen Euro Erlöspotenzial. Jetzt ist das System marktreif und die DFL hat den Einsatz der Technologie in der Bundesliga zur neuen Saison offiziell genehmigt. Die Rede ist von der virtuellen Bandenwerbung. Im heutigen Podcast spreche ich mit Ulrik Ruhnau, Executive Vice President Stadiums & Arenas von Lagardère Sports, die gemeinsam mit der Firma Supponor das bislang einzig lizenzierte System anbieten. Im Interview erfährst du, wie virtuelle Bandenwerbung in der Praxis funktioniert, worauf Vereine bei der Anschaffung und der Implementierung achten müssen, welche Mehrwerte und Erlöse Vereine erwarten können und wie die Technologie Sponsoren völlig neue Werbemöglichkeiten eröffnet. Um was geht's und was lernst du: Was bedeutet virtuelle Bandenwerbung und wie funktioniert die Technologie dahinter (6:57) Wie hat sich die Technologie in den letzten Jahren bis zur Marktreise entwickelt (10:35) Wie ist die Testphase in der Bundesliga abgelaufen und was waren die Ergebnisse (11:52) Welche Rolle spielt Lagardère Sports als strategischer Partner des Anbieters Supponor bei dem Thema (14:41) Inwieweit beeinflusst die virtuelle Bandenwerbung den Fan im Stadion und den Spielfluss (15:29) Welche Vereine werden zur neuen Saison auf virtuelle Bandenwerbung umsteigen (16:46) Was müssen Vereine zum Einsatz und Umsetzung der Technologie nachrüsten (17:30) Wie funktioniert das System in der Praxis und wie läuft die Abstimmung zwischen allen Protagonisten ab (18:51) Mit welchen Investitionskosten müssen die Vereine kalkulieren (20:36) Welche Erlöse und Mehrwerte kann ein Verein erzielen (22:24) Hörerfrage von Malik: Was passiert, wenn ein Verein eine Bande vermarktet hat, doch das Spiel nicht im Live-TV im Zielmarkt des Sponsors nicht übertragen wird (25:10) Für welche Vereine ist es sinnvoll virtuelle Bandenwerbung einzusetzen und für welche nicht (27:13) Inwieweit werden Vereine die virtuelle Bandenwerbung auch für eigene Werbebotschaften nutzen, wie z.B. Merchandising (28:35) Wie sollte man bei der Preisfindung der virtuellen Werbung vorgehen (29:29) Wer verdient in dem ganzen Konstrukt wie viel (32:45) Warum sollten Sponsoren in virtuelle Bandenwerbung investieren (35:23) Welche Auswirkungen hat die virtuelle Bandenwerbung auf bestehende Exklusivitäten einzelner Sponsoren (36:46) Hörerfrage Svenja: Inwieweit müssen Sponsoren jetzt mehr oder weniger für die Bandenwerbung bezahlen (38:20) Was sollten Sponsoren bei der Umsetzung von virtueller Werbung beachten (39:32) Hörerfrage von Annika: Inwieweit kann man die Werbung z.B. aufgrund des Spielverlaufs anpassen (40:20) Inwieweit wird es zukünftig möglich sein, Banden zu personalisieren oder Zielgruppen zu targetieren (41:13) Welche drei Tipps sollten Rechtehalter und Sponsoren beachten, wenn sie sich mit dem Thema virtuelle Bandenwerbung auseinandersetzen wollen (43:18) Du willst deinen eigenen Sport-Podcast starten? Sports Maniac unterstützt dich von der Strategie und Konzeption bis hin zur Produktion und Umsetzung: ▶ Jetzt informieren: sportsmaniac.de/deinpodcast Komm in die Sports Maniac Facebook-Gruppe und tausche dich mit anderen Zuhörern aus! ▶ Jetzt beitreten: sportsmaniac.de/community Shownotes: Shownotes unter: sportsmaniac.de/episode85 Abonniere das Weekly Update: sportsmaniac.de/weekly-update Bewerte den Sports Maniac Podcast: sportsmaniac.de/bewertung Folge Sports Maniac in den sozialen Medien: Facebook, Instagram, Twitter Kontakt zu Ulrik Ruhnau: E-Mail

Listen to #086: Virtuelle Bandenwerbung in der Bundesliga – Alles was du zum Start wissen musst now.

Listen to #086: Virtuelle Bandenwerbung in der Bundesliga – Alles was du zum Start wissen musst in full in the Spotify app