Die deutsch-polnischen Beziehungen hängen von uns ab

By Goethe-Institut Warschau

Katja Meier, Sächsische Staatsministerin der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung, spricht über deutsch-polnische Projekte, die die gegenseitigen Beziehungen in den letzten 30 Jahren beeinflusst haben. "Nationen können nur über die Bürgerinnen und Bürger zusammenwachsen", sagt sie und weist darauf hin, dass die Zusammenarbeit auf der Ebene der Zivilgesellschaft am wichtigsten ist. Auch den interregionalen Austausch zwischen Sachsen und den Woiwodschaften Niederschlesien und Lebus, der vom Verbindungsbüro des Freistaates Sachsen in Breslau organisiert wird, nimmt die Ministerin genauer unter die Lupe. Im Podcast spricht Katja Meier außerdem darüber, wie sich Sprache auf die Gleichberechtigung der Geschlechter auswirkt und erklärt einige Schlüsselwörter zum Thema Pandemie im Sächsischen, das als einer der am schwierigsten zu verstehenden Dialekte des Deutschen gilt. Partner der Folge sind Goethe-Instituts und Verbindungsbüros des Freistaates Sachsen in Breslau.

Listen to Die deutsch-polnischen Beziehungen hängen von uns ab now.

Listen to Die deutsch-polnischen Beziehungen hängen von uns ab in full in the Spotify app