Corona, Globale Gesundheitspolitik und die WHO

By Denknetz

Die Corona-Krise hat aufgedeckt, in welch schlechter Verfassung sich die Weltgesundheitspolitik befindet, wie katastrophal unterfinanziert die World Health Organisation WHO ist und wie stark sich die globalen Pharmakonzerne von der Bekämpfung ansteckender Krankheiten verabschiedet haben. Nationalistische Regierungen wie diejenige von Donald Trump verschärfen die Lage zusätzlich. Was muss und was kann getan werden, um die Weltgesundheitspolitik solidarisch zu erneuern? Welche Rolle kann dabei die Schweiz spielen? Diese Fragen diskutieren Ilona Kickbusch, Soziologin, Politikwissenschaftlerin und Gründerin des Global Health Program am Institut de hautes études internationales et du développement, IHEID in Genf, Andreas Zumach, Buchautor und Journalist am UNO-Sitz in Genf und Beat Ringger, ehemaliger geschäftsleitender Sekretär des Denknetzes. Moderation: Franziska Ryser, Nationalrätin Grüne

Listen to Corona, Globale Gesundheitspolitik und die WHO now.

Listen to Corona, Globale Gesundheitspolitik und die WHO in full in the Spotify app