Agile Community bei Arvato Bertelsmann: Wie Hendrik Bornholdt intern Vernetzung vorantreibt

Digital You Podcast

Oct 2018

59 min 33 sec

Offen für den Zufall sein – diese wichtige Grundregel beim Netzwerken habe ich befolgt bei einer Zugfahrt von Hamburg nach Berlin während der Weltmeisterschaft 2018, präzise an dem Tag des Ausscheidens der deutschen Mannschaft. Im Abteil schaute ich mit Hendrik Bornholdt (37) nicht nur die erste Halbzeit Deutschland gegen Südkorea, er berichtete in der Halbzeitpause auch, dass er bei Arvato Bertelsmann in der konzerneigenen Agentur "Friends of C" arbeitet und vom Standort Hamburg aus eine konzerninterne Agile Community gegründet hat, diese betreut und aktuell weiter ausbaut. Spannend und sehr zeitgemäß, dachte ich mir und schon stand die Einladung in den Digital You :Podcast. Vor allem, als ich bei der Recherche sah, dass Hendrik als Angestellter im Konzern trotzdem gezielt aufs Personal Branding setzt. Like! Wenn Du Hendrik im Office sehen möchtest mit den Flipcharts, schau Dir den begleitenden Artikel auf LinkedIn an: https://www.linkedin.com/feed/update/urn:li:activity:6463417993643728896https://www.linkedin.com/in/kathrinkoehler/ Was wir gemeinsam ausleuchten:

Wie er in der Agile Community bei Arvato Bertelsmann die internen Diskussionen über diese Arbeitsform in Schwung bringt und Interessierte intern vernetzt Wie er sein gestalterisches Talent bei seiner Arbeit als Agile Coach einsetzt und die Schaubilder sehr geschickt beim Content Marketing in den sozialen Netzwerken einsetzt Wie er seine persönlichen Aktivitäten aufgesetzt hat, nun pflegt und dies auch zum Wohle seines Arbeitgebers einsetzt (warum also Führungskräfte starke Personenmarken in den eigenen Reihen besser fördern als verhindern sollten)

Podcast Episode