#SBPCOM 004: FOKUS MITTELSTAND - Digitaler Rebell mit BWL-Studium

By Marc Andrae

In dieser Episode spreche ich mit David Grethen, Spross eines 120-jährigen deutschen Familienunternehmens. David hat sein eigenes Unternehmen mit dem Handy und Laptop, alleine vom Küchentisch in Salzburg aus gestartet. Seit damals generiert er seine Projekte aus dem langjährig aufgebauten und stetig wachsenden Netzwerk. . David ist Experte für Unternehmensentwicklung, Positionierung und Kommunikation. Von seiner Wahlheimat Salzburg aus betreut er Kunden im gesamten deutschsprachigen DACH-Raum. . Nach 10 Jahren Festanstellung „kam ein Projekt um die Ecke“ und das war der Startschuss als Unternehmer. Heute sagt er: „Bei Red Bull zu kündigen, hat sich für mich als totale Achterbahnfahrt angefühlt. Ein Unternehmen mit Aura zu verlassen führt zu Panik. Was aber total geil war, waren jetzt meine eigene Strukturen, der neue Bewegungsradius und mein eigener Gestaltungsradius.“ . Sein Tipp an alle Berufsstarter: „Geile Einstiegsgehälter sind schön, aber sei dir nicht zu schade, um mit einem Praktikum die Tür zu einem Unternehmen zu öffnen. Bei mir war es auch so, dass ich in einer Krise meinen Abschluss gemacht habe und dann ein Jahr lang verschiedenes ausprobiert habe.“ . Im Podcast sprechen wir über seine Haltung als Unternehmer. David erkannte nach einer Unternehmerreise ins Silicon Valley, dass er sich mit vollem Fokus auf die Digitalisierung des Mittelstandes ausrichten muss. Für ihn war es ein Augenöffner, dass es dort keinen Mittelstand mehr gibt. „Da gibt es wenige, die gut verdienen und die Masse, die sehr wenig verdient.“ . Deshalb kämpft er heute mit seinem Wissen für die sinnvolle Digitalisierung des deutschsprachigen Mittelstands. Die langfristige Denke und kaufmännische Tugenden sind für ihn wichtig zu erhalten, denn sie stabilisieren unsere Gesellschaft. „Gerade sind wir in einer Situation, da muss jeder anpacken, der was beitragen kann, um das in die Gänge zu bringen….Ich denke in Diversität. Meine Mutter hat über Jahre unser Unternehmen geleitet. Teams, die divers aufgestellt sind, denken besser. Teams nur mit Typen übersehen oft menschliche Komponenten.“ . Hier ein paar Tipps von David aus dem Podcast… . BEVOR DU UNTERNEHMERISCH AKTIV WIRST: Der Druck ein Studium schnell fertig zu machen ist künstlich gemacht Finde dein eigenes Tempo, mache ein Auslandspraktikum Baue dein Wissen und Netzwerk vor deinem Einstieg in das Unternehmertum auf Die Zeit zwischen Bachelor und Master ist eine geniale Möglichkeitslücke Dinge auszuprobieren Schaffe Substanz eher als Schein . WENN DU UNTERNEHMERISCH AKTIV WERDEN WILLST: Suche dir ein Problem, das groß ist und das dich interessiert Analysiere den Markt Frage dich, bin ich der Richtige, um dieses Problem besser zu lösen Baue dein Team nicht nur mit Skills auf, sondern auch mit Werten und Kultur . Hier der Link zu David seinem LinkedIn Profil https://geni.us/davidgrethen . Wenn du mehr Wissen für die Umsetzung der digitalen Transformation, neuen Generation von Unternehmern und smarten Organisationsformen für Wertschöpfung erfahren möchtest, dann findest du hier den Link zu meiner Website und Instagram-Account: Website: https://marcandrae.de und Instagram: https://geni.us/marc-instagram . Danke David für den wertvollen Austausch der Gedanken und deine Inspiration.

Listen to #SBPCOM 004: FOKUS MITTELSTAND - Digitaler Rebell mit BWL-Studium now.

Listen to #SBPCOM 004: FOKUS MITTELSTAND - Digitaler Rebell mit BWL-Studium in full in the Spotify app