Folge 60: Optimismus ist auch eine Strategie mit Margaux Erdmann

By Christina Bachmann

Für diese Folge durfte ich bereits vor einigen Wochen Margaux Erdmann in Braunschweig besuchen. Sie ist als Direktkandidatin für die Partei Bündnis 90/Die Grünen aufgestellt und möchte im September gerne in den Bundestag einziehen. Welche Hürden bis dahin noch zu nehmen sind, was ihr eigentlicher Hintergrund ist und auch, wie man sie dabei unterstützen kann, waren nur einige unserer Themen. Wie immer interessierte mich insbesondere ihr persönlicher Werdegang, der sie zu der Person gemacht hat, die sie heute ist. Heutzutage ist sie hauptberuflich Gleichstellungsbeauftragte an der Kunsthochschule in Braunschweig, würde dieses Amt jedoch ruhen lassen, wenn sie ins Parlament gewählt wird. Wir quatschen aber auch darüber, was der sogenannte Uni-Bluff ist, wie Margaux fürs Studium in Göttingen gelandet ist, warum Rauchen tödlich ist, verdrehen dabei munter Redewendungen, sehnen uns nach Freibadbesuchen und Treffen mit unseren Freund*innen und tratschen über die Chat-Gruppen mit dem größten Meme-Potential. Zu guter Letzt verständigten uns darauf, dass Optimismus allein am Ende nicht allein ausreicht. Warum das so ist, gibt es hier und jetzt auf die Ohren. Viel Spaß beim Hören und in diesem Sinne: over and out.

Listen to Folge 60: Optimismus ist auch eine Strategie mit Margaux Erdmann now.

Listen to Folge 60: Optimismus ist auch eine Strategie mit Margaux Erdmann in full in the Spotify app