Ep13: Lena Müller (Prinzip Hoffnung | Klimaschutz)

By Ulligunde

Ein Gespräch über den Spagat zwischen ambitioniertem Sportklettern und Klimaschutz. Das Gespräch mit Lena war ausgemacht, noch bevor ihr Name kürzlich in vielen Medien aufgetaucht ist: Vor wenigen Wochen hat sie als vierte Frau die PRINZIP HOFFNUNG erfolgreich geklettert: Ein 40 Meter langes Testpeace von Beat Kammerlander in Vorarlberg. »Prinzip Hoffnung«8b/+, Trad, wacklige Plattenkletterei und Runouts für Fortgeschrittene. Für jemand, der von sich selbst sagt, dass sie früher riesige Angst beim Klettern hatte, eine echte Ansage. KlimaschutzMindestens genauso inspirierend ist allerdings ihr Engagement fürs Klima: Sechs Stunden sind sie und ihr Partner jedes Mal mit dem Zug von Innsbruck nach Bürs gefahren. Mühsam war es, das sagt sie selbst. Aber es sich für sie persönlich einfach richtig angefühlt. Jetzt anhörenIch wünsche Euch viel Freude bei diesem Vierklang aus Fichtenmoped, Hundegebell, einer neugierigen Nachbarin und: Lena Müller.   Die Links zum Podcast:Lena Müller auf InstagramMossy Earth - das CO2-Kompensationprogramm, nicht nur für KlettererTommy Caldwell und Hazel Findlay jeweils auf Instagram und hier noch der Podcast »the curious climber«Scientists for Future  Alle Infos zum Podcast: podcast.ulligunde.com

Listen to Ep13: Lena Müller (Prinzip Hoffnung | Klimaschutz) now.

Listen to Ep13: Lena Müller (Prinzip Hoffnung | Klimaschutz) in full in the Spotify app