This browser doesn't support Spotify Web Player. Switch browsers or download Spotify for your desktop.

#090: RECALL - Arnold Schwarzenegger

By Robert Heineke - Wöchentliche Interviews mit echten Unternehmern! Inspiriert durch Tim Ferriss, Gary Vaynerchuk, Tony Robbins, Tai Lopez, Ryan Moran und Richard Branson

Heute gibt es eine Buchzusammenfassung und zwar von keinem anderen als dem Bodybuilder und Terminator Arnold Schwarzenegger. Eine Person, die ich komplett unterschätzt habe. Wenn man sein Buch RECALL gelesen hat, dann wird man von seinen Erfolgen beeindruckt sein. Hier möchte ich Dir fünf Ideen aus seinem Buch geben: 1. Idee: Herausfinden, wer man sein will und sich selbst vertrauen Wir erhalten heutzutage so viele Ratschläge von unseren Eltern, Lehrern und allen möglichen Leuten, sodass es schwierig ist zu wissen, wer man wirklich sein will. Für Arnold war es sehr früh im Leben das wichtigste herauszufinden, was er tief in seinem Inneren sein wollte. Das bedeutete für ihn herauszufinden, was er im Leben erreichen wollte, egal wie verrückt es sich für andere Leute anhört. Arnold hatte in seiner Jugend kein Telefon, keinen Computer und keine großen Ablenkungen. Dies hat dazu geführt, dass er sich sehr viel mit sich selbst auseinandersetzen konnte und herausgefunden hat, was er wirklich will. Gerade in unserer Zeit ist es wohl die größte Herausforderung sich nicht ablenken zu lassen und für sich selbst herauszufinden wer man wirklich sein will. Sobald man jedoch daran arbeitet und es für sich selbst herausfindet, sollte man sich selbst vertrauen und nicht auf andere Menschen hören. 2. Idee: Eine klare Vision und eine Strategie haben Wenn es nach den Plänen der Eltern von Arnold verlaufen wäre, hätte er eine Frau in Österreich geheiratet und hätte eine Karriere bei der Armee gemacht. Doch Arnold hatte andere Pläne. Er wusste relativ früh, dass er ein anderes, größeres Leben leben wollte. Eines Tages fiel ihm eine Zeitschrift in die Hände, die über den erfolgreichen Bodybuilder und Schauspieler Reg Park berichtete. Reg Park war mehrmals Mister Universe geworden und hatte es vom erfolgreichen Bodybuilder zum Schauspieler in Amerika geschafft. Seit diesem Tag hatte Arnold die Vision der beste Bodybuilder der Welt zu werden, um danach eine Karriere als Schauspieler zu machen. Mit der Geschichte von Reg Park hatte er damit die genaue Strategie, um seine Vision und seine Ziele zu erreichen. Täglich hat er seine Vision visualisiert und sich den Sieg bei Mister Universe Wettbewerb vorgestellt, um motiviert an der Erreichung seiner Ziele zu arbeiten. 3. Idee: Sich den Arsch abarbeiten Für Arnold ist harte Arbeit die wichtigste Regel in seinem Leben. Er wollte niemals scheitern, nur weil er nicht genug gearbeitet hat. Nachdem er seine Strategie gefunden hat und genau wusste, was er in seinem Leben erreichen wollte, hat er täglich härter als jeder andere an seinem Erfolg gearbeitet. Während seiner Zeit in der österreichischen Armee, als sich alle seine Kameraden nach den harten Tagen ins Bett gelegt haben, trainierte Arnold noch mehrere Stunden für den nächsten Bodybuilder Wettbewerb. Nur durch die harte Arbeit ist er nach seiner Bodybuilding Karriere zu einem erfolgreichen Schauspieler und zum Gouverneur von Kalifornien geworden. Es kommt immer darauf an was man im Leben erreichen möchte. Wenn man sein Leben entspannt leben möchte, braucht man nicht hart zu arbeiten. Aber wenn man im Leben erfolgreich werden möchte, führt kein Weg an harter Arbeit vorbei. Eines seiner Lieblingszitate: „You can’t climb the letter of success with the hands in your pockets“. 4. Idee: Regeln brechen Es gibt so viele Regeln in unserem Leben über alle möglichen Sachen. Arnold ist überzeugt, dass man diese Regeln brechen sollte. Nicht das Gesetz sondern die Regeln. Was ist der Sinn des Lebens, wenn man von jedem gemocht werden will und jeden Konflikt vermeidet. Arnold hat seine Erfolge nur dadurch erreicht, dass er regelmäßig die Regeln gebrochen hat. Nach seiner Bodybuilder Karriere wollte Arnold erfolgreicher Schauspieler werden. Als er mit den Agenten sprach, hatten sie alle die gleiche Antwort: “Es kann nicht funktionieren. Die Regeln sind anders hier. Schau Dir Deinen Körper an, Du hast einen riesigen Körper und einen starken Akzent. Niemand ist erfolgreich mit einem Akzent geworden.” Das waren die Regeln, die die Agenten hatten, aber es waren nicht Arnolds Regeln. Er war davon überzeugt, dass er es schaffen konnte, wenn er so hart arbeitet, wie während seiner Bodybuilding Karriere. Er nahm täglich Schauspiel-, Englisch-, Sprach- und Dialogunterricht und plötzlich kam der Durchbruch. Nach mehreren kleineren Rollen kam sein großer Auftritt in dem Film „Conan, The Barbarian“ und im Anschluss folgte “Terminator”. Der Rest ist Geschichte. 5. Idee: Nicht auf die Neinsager hören Wie häufig hören wir es jeden Tag, “Du kannst dies nicht” oder “Du kannst das nicht”. Ich glaube, jeder von uns weiß was damit gemeint ist. In jedem Leben gibt es diese Menschen, die sagen, dass es nicht klappen kann und dass es unmöglich zu erreichen ist. Arnold hat diesen Spruch immer geliebt. Wenn es jemand zu ihm gesagt hat, hat er sich immer gefreut, weil er dann der erste war, der es geschafft hat. Wie hat Arnold so schön in einer Rede gesagt? - Wenn er auf die Neinsager gehört hätte, wäre er heute noch im österreichischen Bergen am Jodeln. Er wäre niemals nach Amerika gegangen, hätte seine Frau nicht kennengelernt, er wäre nicht der Terminator und niemals Gouverneur geworden. Arnold hat niemals auf die Neinsager, sondern immer auf sich selbst gehört und sich selbst gesagt “Ja, ich kann es!” Shownotes: Wenn Du weitere Buchtipps haben möchtest, dann findest Du auf meiner Internetseite www.robertheineke.com eine Liste mit den „50 Büchern, die man gelesen haben muss“.   “Total Recall: Die wahre Geschichte meines Lebens” von Arnold Schwarzenegger http://amzn.to/2xQPukL Robert bei Facebook: https://www.facebook.com/robertheinekeLeadersmedia: http://leadersmedia.de/

Listen to #090: RECALL - Arnold Schwarzenegger now.

Listen to #090: RECALL - Arnold Schwarzenegger in full in the Spotify app