Der Gastwirt vom "Bären" Frank Wellert

By DEHOGA Hessen

„Gastronomen stehen immer einmal mehr auf als sie hinfallen.“ Frank Wellert betreibt seit über 25 Jahren mit seiner Frau Evangelia und seinem engagierten Team das Gasthaus „Zum Bären“ und seit 2006 die „Schiffsmeldestelle“ in Frankfurt-Höchst. Er ist außerdem seit drei Jahren aktives und gewähltes Mitglied im Landesvorstand des DEHOGA Hessen. Wir sprechen mit einem herzlichen, neugierigen und bodenständigen Gastwirt über die Zeit von März 2020, als die Krise die Branche paralysiert hat, bis heute. Er erzählt von den emotionalen Herausforderungen und von seinen unternehmerischen Perspektiven. „Kommunikation ist das ‚A‘ und ‚O‘“, sagt er und denkt dabei an krude Diskussionen mit Maskenverweigerern genauso wie an das deutlich überwiegende positive Feedback, das ihm mittlerweile mehr Arbeiten „am“ als „im“ Betrieb erlaubt. Bei den brisanten Fragen, ob Sperrstunden oder Alkoholverbote in der Gastronomie ein geeignetes Mittel im Kampf gegen die Corona-Pandemie sind, erinnert er vor allem daran, welch‘ wichtige Rolle die Gastronomie für die Sicherheit gerade öffentlicher Plätze innehat: „Sobald ein Platz durch uns, die Profis, bespielt wird, entsteht Leben und das schafft Sicherheit.“ Ein ermutigendes Gespräch in schwierigen Zeiten mit Einem, der nachdenkt, kritisch hinterfragt und gleichzeitig geradlinig gegenüber Gästen und Mitarbeitern agiert … Die Online-Links „Zum Bären“ und zur „Schiffsmeldestelle“ findet Ihr hier: www.zumbaeren.net www.schiffsmeldestelle.de Wer uns folgen möchte, abonniert uns auf einem unserer Kanäle, und Fragen, Bemerkungen oder Themenvorschläge sendet Ihr uns unter podcast@dehoga-hessen.de Bleibt positiv gestimmt und bis nächste Woche in unserer kleine Kneipe. Euer Moderatoren-Duo Julius & Michel

Listen to Der Gastwirt vom "Bären" Frank Wellert now.

Listen to Der Gastwirt vom "Bären" Frank Wellert in full in the Spotify app