„Wenn man hier das Wort Betriebsrat in den Mund nimmt, ist man raus“ – Union Busting bei Goldnetz gGmbH

By Klasse für Sich und Kali Feminists

Nuria engagierte sich in der Kampagne „Für die gute Sache – aber zu welchem Preis“, die sich für bessere Löhne und unbefristete Arbeitsverträge in der Bildungsarbeit einsetzt; ein Jahr später ist sie arbeitslos. Warum? Ihr Arbeitgeber Goldnetz, eine gemeinnützige GmbH für Weiterbildung und Coaching, rühmt sich auf seiner Webseite: "Frauen* stehen bei Goldnetz besonders im Fokus. In welcher Lebensphase Sie sich auch befinden: Wir sind an Ihrer Seite!" und kündigt gleichzeitig Alleinerziehenden und People of Color, die sich gewerkschaftlich organisieren. Lina vom feministischen Streik Berlin spricht mit Nuria über ihre Arbeit und ihren Arbeitskampf, über Union Busting und wie man sich dagegen wehren kann. Schnitt: Senta Musik: Nightchaser by Shane Ivers - https://www.silvermansound.com Ihr möchtet "Her mit dem schönen Leben" unterstützen? Dann könnt ihr hier spenden!  https://paypal.me/pools/c/8vTL8KUOl2

Listen to „Wenn man hier das Wort Betriebsrat in den Mund nimmt, ist man raus“ – Union Busting bei Goldnetz gGmbH now.

Listen to „Wenn man hier das Wort Betriebsrat in den Mund nimmt, ist man raus“ – Union Busting bei Goldnetz gGmbH in full in the Spotify app