Unkruut

Popular

Popular releases

Albums

Singles and EPs

Artist Playlists

About

1 monthly listener

Unkruut ist wie Unkraut. Es kommt langsam. Es kommt durch den Asphalt hindurch. Es strebt nach Licht. Unkruut singt auf Deutsch/Schweizerdeutsch. Die Songs mischen Einflüsse vom Pop der 80iger und progressivem Rock mit einer guten Prise Melancholie sowie mit Instrumenten, die nicht dem typischen Pop zuzuordnen sind. Neben Gitarren, Synthesizern, Schlagzeug und Bass gibt es Alphörner, Didgeridoo, Trompeten, Streicher, Spieluhren, Harmonium, Triangel, etc. Unkruut wuchs aus dem Saatgut von Anja Frei, Vera Kaufmann und Philip Sumesgutner. Zumeist entspringen die Songs als Instrumental den Fingern von Philip und dann werden seine Texte von Anja mit Noten versehen. Der erste Demomix wird Vera für ihre klare Meinung vorgelegt. Dann wird revidiert, neu aufgenommen und es gibt einen (rohen) Song. Bring die Saat hinaus aufs Feld Des Liedes Töne schreibe nieder Gib mir alle Farben dieser Welt Gemischt kriegst du sie wieder Musik ist unser Hobby. Wir alle müssen anderen Beschäftigungen nachgehen. Aber vor allem kann Philip sich der Musik kaum entziehen, arbeitet Teilzeit und investiert viel Zeit in dieses Hobby. Die Instrumente wurden alle im Home-Studio eingespielt, der Gesang wurde im Übungsraum in einer improvisierten Gesangskabine aufgenommen. Mischen und Mastern erfolgte dann auch wiederum in Home-Studios. Brotlose Kunst, dreimal auf Holz geklopft Leben im Dunst, Wasser statt Wein Die Münze ist geworfen Zeigt Kopf oder Zahl Die Würfel sind gefallen Lassen mir keine Wahl

13

Followers