This browser doesn't support Spotify Web Player. Switch browsers or download Spotify for your desktop.

The Deadnotes

Popular

  1. 1.
    1.20
    3:560:30
  2. 2.
    Favourite Shirts
    4:130:30
  3. 3.
    I'm a Dreamer (Homesick)
    2:580:30
  4. 4.
    All Tied Up
    4:080:30
  5. 5.
    The 21st Century Blues
    3:440:30
„I’ll kiss all fears out of your face“ - der Name des Debüts von THE DEADNOTES ziert nicht nur groß das Bühnenbild, sondern mittlerweile auch die ein oder andere Haut.
Der Spruch steht sinnbildlich für den Inhalt des Albums. Sänger, Gitarrist und Songwriter Darius beschreibt die Angst. Man lebt mit ihr, setzt sich mit ihr und sich selbst in verschiedenen Lebenssituationen auseinander. Dies findet sich auch in den Songs wieder: Verschiedene Momentaufnahmen eines normalen Lebens werden durch scheinbar ähnliche, aber doch vertrackte Songs mit viel Emotionalität und einer guten Zusammensetzung aus Punk und Indie auf die Zuhörer projiziert.
Am 6.8. erscheint eine neue, noch nicht veröffentlichte, Single „1.20“ - der Wegweiser zu einem neuen Album - gefolgt von Touren durch Großbritannien und Deutschland.
Die Single befasst sich inhaltlich mit zwei verschiedenen Aspekten. In dem Song wird der Zeitabschnitt beschrieben den die Band fast immer am Ende einer Tour zusammen überwinden muss. Die letzten 80 Minuten auf der Autobahn nach so vielen unzähligen Stunden auf selbiger. Die letzten Kilometer bevor es nach Hause geht und man erst einmal alles hinter sich lässt. Unterschiedlichste Gedanken schwirren in den Köpfen umher: Wie ist man hierher gekommen? Wo geht es jetzt hin? Will ich überhaupt nach Hause?
Diese beiden inhaltlichen Aspekte sind auch im Musikvideo wiederzufinden. Die klassische Bandperformance steht als Gerüst im Video (wie die Autobahn), dieses wird aber immer wieder mit Schnitten in unzusammenhängende Bilder unterbrochen (wirre Gedanken). Die Szenarien in den Bildern sind genau so wirr wie die Gedanken – alltägliche Szenen aus dem normalen Leben in einer Stadt werden mit eher seltsamen und aufsehenerregenden Motiven und Bildern zusammengeführt und sorgen so für Hingucker.
Was die Single „1.20“ angestoßen hat, wird im darauffolgenden Album weiter fortgeführt und ergänzt. Inhaltlich ist eine spannende Entwicklung und ein Schritt nach vorne zu erkennen.
Aus dem Thema „Angst“ werden positivere, allgemeinere und tiefgründigere Gedanken, Themen und Emotionen. Auch das Thema Politik ist nun präsent, dabei nicht einfach und plakativ, sondern mehr durch ein Gemeinschaftsgefühl und die dabei entstehenden Wahrnehmungen, geprägt.

819

Monthly Listeners

461

Followers

Where people listen

Albums

Singles

Discovered On

Related Artists

Listen to The Deadnotes now.

Listen to The Deadnotes in full in the Spotify app