This browser doesn't support Spotify Web Player. Switch browsers or download Spotify for your desktop.

Frank Lukas

Popular

  1. 1.
    Noch immer
    3:550:30
  2. 2.
    Komm zurück
    3:530:30
  3. 3.
    Dann geht es dir ganz genau wie mir - Fox Mix - Lene Papillon
    3:490:30
  4. 4.
    Du hast geweint im Schlaf
    3:120:30
  5. 5.
    Sieben Wunder
    3:390:30
Geboren wurde Frank Lukas 1980 in Bottrop, im Herzen des Ruhrgebietes, wo er als eines von fünf Kindern auch den größten Teil seiner Kindheit verbrachte.
Mit Schlagern flüchtete er in seine eigene kleine Traumwelt und schon als Kind hörte er besonders genau bei den Texten hin.
„Volltreffer“, ein Mini-Album mit 6 Titeln, wurde 2009 veröffentlicht und ließ die Branche aufhorchen. Dann geht alles wie von selbst: Auftritte in Vorprogrammen von Matthias Reim, Michael Wendler und Jörg Bausch bringen ihm die ersten Fans. Seine Titel werden auf allen relevanten Samplern veröffentlicht, die Veranstalter werden auf ihn aufmerksam. 2010 lernt er Sven Meisel (Meisel Musikverlage) und Marcus Zander (Monopol Records) kennen und unterschreibt einen Exklusivvertrag. 2011 wird mit „Männerherzen“ das erste große Album veröffentlicht, 2013 folgt „Männerherzen 2“. Mit „Intensiv“, das 2015 veröffentlicht wurde, verfehlt er nur um Haaresbreite die Top100 der Deutschen Album Charts (Platz 103).
Dennoch hat er inzwischen unzählige Fans (den Begriff „Fans“ hasst er, er nennt sie „Freunde, die mich unterstützen“), steht in ganz Deutschland auf den Bühnen und seine Songs sind auf allen namhaften Samplern vertreten. Titel wie „Sag ihm“, „Verdammt“, „Jedes Mal die Hölle“ oder „Leider Geil“ gehören zum Pflichtprogramm eines jeden guten DJs. Außerdem schreibt er inzwischen auch für andere Künstler (u.a. Jürgen Drews, Die Grubertaler).
<br>

19,303

Monthly Listeners

1,559

Followers

Where people listen

Albums

Singles

Discovered On

Related Artists

Listen to Frank Lukas now.

Listen to Frank Lukas in full in the Spotify app