Bam

Popular

  1. 1.
    Hangover (Antithese 3) - VenomVibes
    3:160:30
  2. 2.
    Klamotten (Antithese 1) - SiARbeats
    2:570:30
  3. 3.
    Weihnachtssong (Antithese 2) - SiARbeats
    3:170:30
War macht es anders als andere Rapper? Er hat noch was zu erzählen.
Eine ernste Message lockert er oft durch etwas Humor auf, so kommt er ohne Besserwisser-Attitüde aus.
2008 schrieb er seine ersten Texte - noch unglaublich whack - normal. Doch er wusste damals schon in welche Richtung sein Rap-Style gehen soll. Welchen? Den, den er selber geil findet! Rap der Geschichten erzählt und/oder eine Meinung äußert. Der aber auch sehr lustig und derb ist, sich aber selbst nicht zu ernst nimmt. Es hat lange gedauert, da oft Sachen abgelenkt haben und Knete für die Miete ranzukriegen wichtiger war. Doch nun befindet er sich auf einem Level, an dem er mit Stolz seine Musik der Öffentlichkeit zeigen möchte.
2013, 2015 und 2016 brachte er jeweils eine kostenlose EP in Zusammenarbeit mit anderen Künstlern heraus. Dafür wurde kaum die Werbetrommel gerührt und sie bekamen dementsprechend kaum Aufmerksamkeit, auch weil die Projekte von ihnen in erster Linie als als Übung angesehen wurden. Auf Free-Beats in Eigenregie produziert, erprobte und erarbeite er sich so seinen auffallend eigenwilligen Stil, der das Potential hat um aus der Masse der Konkurrenz herauszustechen.
1990 wurde Bam geboren. Seitdem wohnt und lebt er im Südosten Berlins, im Bezirk Köpenick, genauer im Ortsteil Schöneweide.

5

Monthly Listeners

5

Followers

Where people listen

Singles

Listen to Bam now.

Listen to Bam in full in the Spotify app