Die Tüdelband

Die Tüdelband

Popular

Popular releases

Albums

Singles and EPs

Featuring Die Tüdelband

Fans also like

Appears On

Artist Playlists

About

453 monthly listeners

INDIE-POP AUS HAMBURG. OP PLATT Die Tüdelband wagt den Spagat zwischen Landgasthof und Clubbühne, zwischen Fanta-Korn und Moscow-Mule, zwischen Heidi Kabel und Olli Schulz. Seit 2009 steht diese Band für handgemachte Musik und niederdeutsche Texte. Das Kiezhörspiel AHAB schließt nun die kulturelle Lücke zwischen plattdeutscher Musik und modernem Theater. Mit kompaktem Bandsound schreibt das Duo unbeirrt ein neues Kapitel im Buch der Hamburger Schule. Mire Buthmann (voc/git), Malte Müller (dr/bs-ped). Engmaschiger Tourplan: PlattArt-Festival im Oldenburger Staatstheater, Grüne Woche in Berlin, NDR-Bühne beim Hamburger Hafengeburtstag, Gastspiele auf Inseln und Halligen. Dass ihr Platt-Pop nicht nur die norddeutsche Tiefebene begeistert, stellte das Duo bei Konzerten in den Niederlanden und Bayern unter Beweis und vertrat die Plattdeutsche Sprache in Dänemark beim Liet International Festival, dem ESC für Klein- und Minderheitensprachen. Über Die Tüdelband haben u.a. NDR, Spiegel Online, taz und Deutschlandradio Kultur berichtet. Die Zeitung "Die Welt" bezeichnete sie als „White Stripes von der Waterkant“. In „Ahab“ werden Klischees gleichermaßen gepflegt und durchgelüftet. Der Soundtrack, den die Tüdelband dazu liefert, ist eine gelungene Symbiose aus Tradition, Pop und Subkultur. Gefühlt geht es in kürzester Zeit von Bord einer schunkelnden Barkasse an den alkoholgetränkten Tresen einer Spelunke und weiter unter die Discokugel eines coolen Musikclubs. (Hamburger Abendblatt)

591

Followers