GRIEZGRAM

Popular

Popular releases

Singles and EPs

Artist Playlists

About

167 monthly listeners

Mal‘n bisschen was über Dich? Wenn‘s sein muss: Geboren 1984. Ja, ich weiß: „Zu alt für‘s Rap-Game, blabla“ - Juckt mich nicht! Wobei, Gegenfrage: Gibt‘s denn noch dieses eine Rap-Game? Das was momentan Hype ist, hat für mich mit Rap absolut gar nix zu tun. Der ganze gleichklingende, oberflächliche Scheiß, an den sich in 10 Jahren keine Sau mehr erinnert, widert mich an. Ich reg‘ mich wieder auf - sorry! Ich versuche die Fragen so nett wie möglich zu beantworten.... 
 Was haste denn mit Rap am Hut? Mit dem was ich als Rap bezeichne eigentlich ziemlich viel. Rap hat mich mit ca. 13 Jahren gecatcht. Genauer gesagt die „Enter the Wu-Tang“ Platte vom Clan. Ende der 90er war‘s dann ganz vorbei, als mich Rap auf Deutsch erreichte. Das ganze Hamburger, Stuttgarter, Heidelberger Zeug, irgendwann der Sound aus Berlin und aus dem Ruhrpott. Parallel dazu habe ich meine Liebe zu Graffiti entdeckt. Eigentlich bin ich mit Haut und Haar HipHop-Kultur. 
 Und was haste jetzt vor? Revolutionieren kann ich wahrscheinlich nix mehr. Aber vielleicht schaff‘ ich es, der Jugend von heute das näher zu bringen, was mich beeinflusst und geprägt hat. Vielleicht kann ich auch meiner Generation wieder ein Stück von dem zurückbringen was sie geliebt hat: Rap mit Inhalt und Aussage auf ausgefeilten Beats bei denen dir die Snare ne‘ Schelle verpasst und die Bassdrum Blitzdurchfall auslöst. Nur eins werd‘ ich nicht tun - mich künstlich verstellen...bin ja kein Autotune. Sorry, war das jetzt zu griesgrämig?

61

Followers