Nevis

Nevis

Popular

Popular releases

Singles and EPs

About

75 monthly listeners

Wer schon mal eine Nacht in Berliner Bars umtriebig war und in einen blau-nebligen Morgen getaumelt ist, das Grinsen noch auf den Lippen, kennt dieses Gefühl: Das Gefühl von Übermüdung und Hellwach-Sein, völligem Satt-Sein und Nicht-Genug-Kriegen. Hier spielen sich die Szenen aus Nevis’ Liedern ab. Zwischen Songwritertum, Punk- und Pop-Kultur singen Nevis mal kryptische, mal glasklare Momentaufnahmen in die Welt. Mal geschrien, mal gesungen, mal verzweifelt, mal überschwappend an Euphorie. Die Stimme des Frontmannes reicht dabei von rauher Wildheit bis zur sanften Melodie. Nevis war zunächst nur Singer/Songwriter Lennie Gottberg (E-Gitarre, Gesang), der in Lieblingsbars, Solo oder mit anderen Musiker*innen, seine Lieder sang. Mit Verena Deege (E-Bass, Saxophon) und Moritz Andrejewski (Schlagzeug, Cowbell) ist aus dem Soloprojekt eine Band geworden, die seit 2019 mit ihrer Musik auf Bühnen, in Parks und auf Straßen unterwegs ist, Songs aufnimmt und Videos dreht. Zusammen haben sie eine knallbunte Ästhetik erschaffen, die weit über ihre Musik hinausgeht. Wer die Hamburger Schule und Bands wie Tocotronic, Isolation Berlin, Element of Crime oder Fortuna Ehrenfeld mag, sollte sich Nevis nicht entgehen lassen! (Text: Vanessa Sonnenfroh)

105

Followers