This browser doesn't support Spotify Web Player. Switch browsers or download Spotify for your desktop.

Yannick Bovy

Popular

  1. 1.
    Fly Me To The Moon - Bustamante
    2:370:30
  2. 2.
    L.O.V.E.
    2:530:30
  3. 3.
    Cheek To Cheek
    3:150:30
  4. 4.
    Let There Be Love
    2:180:30
  5. 5.
    The Soul Of Nat King Cole - Matt Dusk
    2:470:30
Mit seinem Album „Better Man“ hatte er schon für Furore gesorgt, jetzt legt der charmante belgische Swing-Pop-Sänger Yannick Bovy auch hierzulande mit „Love Swings“ ein weiteres starkes Album mit 15 Titeln vor, in dem es schwungvoll swingt – und mehr.
Sein Münchner Label Telamo bringt es exklusiv für Deutschland, Österreich und die Schweiz auf den Markt. Ab dem 04.05.2018 ist es im Handel und als Download in diesen Ländern erhältlich.
Yannick Bovy, gerade mal Anfang 30 und in Teilen Asiens schon ein Superstar, entführt erneut mit umwerfender Lässigkeit und seiner unglaublichen Stimme in die Big-Band-Ära der Swing-Urväter wie Dean Martin, Frank Sinatra und Nat King Cole. Interessanterweise kann der flotte Einstiegssong „It Ain't The Meat (It's The Motion)“ gewissermaßen als richtungsweisend für seine eigene musikalische Entwicklung gelten, erzählt der Titel doch, dass es der Schwung, the motion, ist, die den Swing einzigartig macht. Dieses Swing-Feeling hat Yannick Bovy offensichtlich schon als kleinen Jungen in Schwung gebracht, denn schon damals liebte er diese Musik, die er bei seinen Großeltern so oft hörte. „Frank Sinatra, Nat King Cole und Lou Rawls liefen andauernd bei uns“, erzählt er. Schon sein Vater war Musiker, und so träumte der 1986 in Hoogstraten in Belgien geborene Allrounder schon früh ebenfalls von einer Bühnenkarriere.

10,125

Monthly Listeners

2,769

Followers

Where people listen

Albums

Singles

Discovered On

Related Artists

Listen to Yannick Bovy now.

Listen to Yannick Bovy in full in the Spotify app