This browser doesn't support Spotify Web Player. Switch browsers or download Spotify for your desktop.

Matt " Gonzo " Roehr

Popular

  1. 1.
    Sekt oder Selters
    4:000:30
  2. 2.
    Ja, Nee, Is' Klar!
    3:260:30
  3. 3.
    Himmelsstürmer
    3:150:30
  4. 4.
    Die Wahrheit ( ✝)
    3:450:30
  5. 5.
    Freiheit
    3:210:30
Matthias Röhr wurde am 16. April 1962 in Frankfurt am Main geboren. Bereits in der frühen Jugend spielte er in verschiedenen Bands Gitarre, bevor er 1981 als Bassist bei der gerade flügge gewordenen Band: „Böhse Onkelz“ einstieg.
Nach einer kurzen Findungsphase innerhalb der Band, wechselte er, der schon damals den Spitznamen „Gonzo“ trug, das Instrument und spielt fortan die Gitarre. Mit den Onkelz nahm er von 1984 bis 2005 mehr als zwanzig Studio– und Livealben auf. Davon erreichten mehr als zehn die Top Ten, sieben davon Platz 1 der deutschen Charts. Seit der Reunion der Onkelz im Jahre 2014, konnte die Band ebenfalls zwei neue Veröffentlichungen auf Platz 1 absetzen. Während unzähliger Headliner-Shows und Hallen-Tourneen spielte Gonzo mit vielen internationalen Top-Bands, unter anderem Motörhead, Machine Head, Saxon oder D-A-D. Ein großes Highlight in der Karriere war der Support-Slot, vor der Show der Rolling Stones. Im April 2007 nahm Gonzo sein erstes Solo Album „Barra da Tijuca“ auf. Im Januar 2008 wurde das Live Album „UHAD2BTHERE! - LIVE BOOTLEG VOL.1“ veröffentlicht. April 2009: Aufnahmesessions in den Chaton Studios in Phoenix/Arizona zum dritten Soloalbum „Out Of The Great Depression“. 2013 entstand dann das Album „Zuflucht vor dem Sturm“, dem die EP „Alles ändert sich“ vorausging. Aufgenommen in Süd-Tirol, erzählt das Album von den ganz persönlichen Themen Roehrs. Liebe, Hass, Wut und Zorn – aber auch Verzeihen, Aufbruch und Zukunft. Alle Regler auf elf!

555

Monthly Listeners

122

Followers

Where people listen

Albums

Singles

Discovered On

Related Artists

Listen to Matt " Gonzo " Roehr now.

Listen to Matt " Gonzo " Roehr in full in the Spotify app