This browser doesn't support Spotify Web Player. Switch browsers or download Spotify for your desktop.

Mine

Popular

  1. 1.
    Hinterher
    3:010:30
  2. 2.
    Aliens - Edgar Wasser
    4:180:30
  3. 3.
    Essig auf Zucker
    3:230:30
  4. 4.
    8:140:30
  5. 5.
    Anker
    4:170:30
Die Kunst steht immer an erster Stelle", so Mine, die 2012 ihre Musikerkarriere startet. Zuvor besucht sie ein musikalisches Gymnasium, auf dem sie Anschlussprobleme hat.
Schüchtern und introvertiert präsentiert sich die Mainzerin auch in Interviews. Ihre Gedanken & Gefühle verpackt sie lieber in ihrer Musik.
Nach dem Abschluss wechselt Mine an die Popakademie in Mannheim. Ein echter Glücksgriff, denn dort lernt sie ihr späteres Management kennen. Obwohl sie sich selbst als Kontrollfreak bezeichnet & am liebsten alles selbst machen würde, gibt sie einige Fäden schließlich doch aus der Hand, denn "das Projekt soll gesund wachsen".
Mit ihren autobiografischen Ich-Geschichten reist sie umher, um die Menschen zum Nachdenken anzuregen. Ihre Musik beschreibt Mine selbst als "deutschsprachigen Folk mit Hip Hop-, Jazz-, und elektronischen Elementen". Starke Klaviermelodien paaren sich mit minimalistischen Gitarrenriffs, elektronischen Spielereien und treibenden Drums. Häufig komplettieren Chorgesänge die geisterhafte Epik.
Durch Crowdfunding finanziert und mit 45 Musikern im Rücken realisiert Mine schließlich ein Neu-Arrangement ihrer intimen Songs.
Zu ihren Einflüssen zählt Mine unter anderem Lykke Li. Deren Alben seien so großartig, weil sich jeder Song in einem anderen Soundgewand präsentiere und nur durch die starke Stimme der Sängerin zusammengehalten werde. Mine will mit ihrer Musik nichts Großes bewegen: Stattdessen fordert sie die Rückbesinnung auf intime Gedankenwelten.

124,754

Monthly Listeners

15,607

Followers

Where people listen

Albums

Singles

Discovered On

Related Artists

Listen to Mine now.

Listen to Mine in full in the Spotify app