This browser doesn't support Spotify Web Player. Switch browsers or download Spotify for your desktop.

Hi! Spencer

Popular

  1. 1.
    Weck mich auf
    3:350:30
  2. 2.
    Richtung Norden
    4:030:30
  3. 3.
    Wo immer du bist
    3:380:30
  4. 4.
    Schalt mich ab
    4:140:30
  5. 5.
    Trümmer
    3:420:30
Eine Indie-Punk-Band ergreift die Flucht nach innen und beweist sich als gereifte Einheit, die mit dem zweiten Studio-Album nicht mehr will als sich selbst zu erfinden.
Hi! Spencer stecken die Quintessenz der letzten vier Jahre in jede Sekunde ihres neuen Albums: Konzerte spielen, Singles rausbringen, jeden Fan von der Pike auf überzeugen - ganz einfach Schritt für Schritt was Großes aufbauen und irgendwo dazwischen ein Album schreiben, das Angst, Unzulänglichkeit und Scheitern thematisiert, dabei selbiges zur Überwindungsstrategie macht und es verpackt in teils euphorische, teils getragene Songs.
Die Band aus Osnabrück schafft eine Trias aus Aufbruch, Resignation und Auferstehung - Ich habe geschworen schöner zu scheitern. Hier geht es nicht raus, aber weiter. Der Titelsong beschreibt die inneren Konflikte, die sich auftun, wenn man so sehr an sich selbst arbeitet. Mit großem Vertrauen in das eigene Schaffen, einem langem Atem und viel Demut (er)finden sich die Osnabrücker darauf als gereifte Einheit selbst. Poppige Vehemenz, indierockige Leichtigkeit und wohldosierte Melancholie wie man sie bei Bands wie Kettcar, Von Wegen Lisbeth, Jupiter Jones oder Muff Potter lieben gelernt hat.

57,294

Monthly Listeners

4,494

Followers

Where people listen

Albums

Singles

Discovered On

Related Artists

Listen to Hi! Spencer now.

Listen to Hi! Spencer in full in the Spotify app