This browser doesn't support Spotify Web Player. Switch browsers or download Spotify for your desktop.

Lish à Bon

Popular

  1. 1.
    Auf die Fresse. Fertig. Liebe
    4:010:30
  2. 2.
    Bye Bye Schwer
    2:310:30
  3. 3.
    Hallo Eckart
    3:470:30
  4. 4.
    Tja, also dann...
    3:200:30
  5. 5.
    Nur eine Minute
    0:550:30
Auf die Fresse. Fertig. Liebe.
Nach drei Alben mit ZWGSTL, einem mit Boulette Deluxe, das zweite Solo-Album von Lish à Bon [ˈlɪʃɐˈbõː].
In den Startlöchern: 8 Tracks voll Liebe. Und es beginnt mit einem Ende: (1) Abschied
erhobenen Hauptes von einer konkreten Verletzung und allgemeiner Schwermut, (2) um
dann zu der Erkenntnis zu kommen, dass, wer sich nicht neuerlichem Schmerz zu öffnen
versucht, auch nicht empfänglich für neue Liebe sein kann. (3) Gefolgt von der Erinnerung
an die jüngst gewonnene Gelassenheit: sich weder zu stark von seinen Gefühlen, noch von
seinen Gedanken & Wünschen einnehmen zu lassen. (4) Schweigeminute und neuerlicher
Abschied. (5) Eine Hommage an eine Beziehung ohne Drama. (6) Kurzer Rückfall in alte
Muster: ein langer dunkler Berliner Winter. (7) Zu spätes Liebesbekenntnis? Ausgangspunkt
ist ein Sample: eine im Internet kursierende Tonaufnahme; der Ruf des letzten männlichen
Exemplars eines Kauaʻi ʻŌʻō - mit Suzannah Karenina. (8) Die Konklusion. Innere
Widerstände aufgeben. Annehmen. Das auch zu leben. Nicht nur theoretisch. Und Tschüss.
Im Anschluss (9) ein Remix von ZWGSTL Bandkollege Jari One und (10) ein Remix von LVL,
Keyboarder der aktuellen Live Band „ZWGSTL and the Dennisis“. Erykah und Bahamadia
lassen grüßen.

105

Monthly Listeners

55

Followers

Where people listen

Albums

Discovered On

Related Artists

Listen to Lish à Bon now.

Listen to Lish à Bon in full in the Spotify app