This browser doesn't support Spotify Web Player. Switch browsers or download Spotify for your desktop.

Raven's Diary

Popular

  1. 1.
    Angst
    4:360:30
  2. 2.
    Todessehnsucht
    7:200:30
  3. 3.
    Einsamkeit
    4:530:30
  4. 4.
    Vorbei
    9:130:30
  5. 5.
    Letzter Atemzug
    6:240:30
Raven’s Diary ist das Solo-Projekt von Mastermind Sven A. alias „Raven“.
Nachdem Raven 2009 seine vorherige Elektro-Gothrock-Band „Elixier“ auflöste um sich beruflich und regional zu verändern, gründete er Raven’s Diary im Jahr 2013 und verwirklicht mit seinem Projekt seine vielseitige und äußerst vielschichtige Kreativität.
Musikalisch lässt sich Raven’s Diary ganz klar der „Schwarzen Szene“ zuordnen, jedoch ohne hier ein festes Genre zu verfolgen. So verbindet Raven in seinen Kompositionen und Produktionen häufig klassische Instrumente, wie Bläser, Streicher, Flöten; aber auch ganz gezielt elektronische Elemente und E-Gitarren.
Die bislang überwiegend deutschsprachigen Lyrics handeln von tiefer Melancholie, Schwermut, Tod, selbstkritische Themen, Vampirismus, Satanismus etc.
In aller Kürze:
Raven’s Diary
Bandmitglieder: Raven (Sven A.)
Gründung: 2013
Bundesland: Niedersachsen, Deutschland
Stil: Dark Wave, NDT, Neofolk, Satanic Folk, Symphonic Industrial

1

Monthly Listeners

2

Followers

Where people listen

Albums

Listen to Raven's Diary now.

Listen to Raven's Diary in full in the Spotify app