This browser doesn't support Spotify Web Player. Switch browsers or download Spotify for your desktop.

Die Liebe kommt, die Liebe geht

By Berlin Comedian Harmonists

2014 • 20 songs

  1. 1.
    Hallo, was machst du heut', Daisy? - Walter Donaldson, Wroclaw Score Orchestra, Joris Bartsch Buhle
    2:590:30
  2. 2.
    Veronika, der Lenz ist da - Walter Jurmann,
    2:300:30
  3. 3.
    Bei dir war es immer so schön - Theo Mackeben, Wroclaw Score Orchestra, Joris Bartsch Buhle
    3:420:30
  4. 4.
    Mein kleiner grüner Kaktus - Albrecht Marcuse, Bert Reisfeld,
    2:110:30
  5. 5.
    2:590:30
  6. 6.
    Liebling, mein Herz lässt dich grüßen - Werner-Richard Heymann,
    3:330:30
  7. 7.
    2:090:30
  8. 8.
    Heut' Nacht hab' ich geträumt von dir - Emmerich Kálmán, Wroclaw Score Orchestra, Joris Bartsch Buhle
    3:180:30
  9. 9.
    Zugspitze - Franz Wittenbrink,
    2:380:30
  10. 10.
    In einem kühlen Grunde - Friedrich Gluck,
    2:430:30
  11. 11.
    2:490:30
  12. 12.
    Eine kleine Frühlingsweise (Humoreske) - Antonín Dvořák,
    2:420:30
  13. 13.
    Die Liebe kommt, die Liebe geht (Liebesleid) - Fritz Kreisler, Wroclaw Score Orchestra, Joris Bartsch Buhle
    3:040:30
  14. 14.
    Dein neuer Stern - Franz Wittenbrink,
    3:530:30
  15. 15.
    Ich hab' für dich 'nen Blumentopf bestellt - Erwin Bootz, Wroclaw Score Orchestra, Joris Bartsch Buhle
    2:440:30
  16. 16.
    3:200:30
  17. 17.
    2:560:30
  18. 18.
    Auf Wiederseh'n, my dear (Gib mir den letzten Abschiedskuss) - Al Hoffman, Al Goodhart, Milton Ager, Wroclaw Score Orchestra, Joris Bartsch Buhle
    3:550:30
  19. 19.
    Make You Feel My Love - Bob Dylan,
    3:170:30
  20. 20.
    Irgendwo auf der Welt - Live in Heidelberg, Kornmarkt / 2009 - Werner-Richard Heymann, André Rieu,
    4:090:30

More by Berlin Comedian Harmonists

More Berlin Comedian Harmonists

Listen to Die Liebe kommt, die Liebe geht now.

Listen to Die Liebe kommt, die Liebe geht in full in the Spotify app

  • © © 2014 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin
  • ℗ ℗ 2014 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin